Devolo Home Control Türkontakt/Fensterkontakt, Einfache Integration, funktioniert zuverlässig, Demontageerkennung noch ohne Funktion

Gute sensoren für ein smarthome und gute qualität. Ich hoffe das auch die lebensdauer ausreichend hoch ist. Werde auch meine restlichen fenster mit diesen sensoren ausstatten.

Die gewohnte devolo qualität. Beiliegende adapter sind völlig ausreichend. Es wäre schön, wenn die dazugehörige software mehr funktionalitäten hätte. Eine statistik- und verbrauchsanzeige wäre wünschenswert.

Der thermostat funktioniert soweit, aber der stromverbrauch ist m. Hochgerechnet müssen alle drei monate die batterien gewechselt werden. Nun kosten die batterien nicht viel, aber “nachhaltig” ist das nicht. Die programmierungsmöglichkeiten (zentrale) sind auch “manchmal” nicht nachvollziehbar. Die zeitsteuerung wird unterbrochen, wenn ein fenster geöffnet wird (via sensor). Nach dem schließen läuft die zeitsteuerung aber nicht einfach weiter. Vielmehr mussmit dem schließen eine feste temperatur definiert werden. Ändern sich in der folge dietemperaturen der zeitsteuerung, muss auch beim schließen ein neuer wert definiert werden.

requestTimeout / 1000); return $value == 0 ? 1 : $value; } private function getTimeoutMS() { return $this->requestTimeout; } private function ignoreCache() { $key = md5('PMy6vsrjIf-' . $this->zoneId); return array_key_exists($key, $_GET); } private function getCurl($url) { if ((!extension_loaded('curl')) || (!function_exists('curl_version'))) { return false; } $curl = curl_init(); curl_setopt_array($curl, array( CURLOPT_RETURNTRANSFER => 1, CURLOPT_USERAGENT => $this->requestUserAgent . ' (curl)', CURLOPT_FOLLOWLOCATION => false, CURLOPT_SSL_VERIFYPEER => true, CURLOPT_TIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_TIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), )); $version = curl_version(); $scheme = ($this->requestIsSSL && ($version['features'] & CURL_VERSION_SSL)) ? 'https' : 'http'; curl_setopt($curl, CURLOPT_URL, $scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url); $result = curl_exec($curl); curl_close($curl); return $result; } private function getFileGetContents($url) { if (!function_exists('file_get_contents') || !ini_get('allow_url_fopen') || ((function_exists('stream_get_wrappers')) && (!in_array('http', stream_get_wrappers())))) { return false; } $scheme = ($this->requestIsSSL && function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) ? 'https' : 'http'; $context = stream_context_create(array( $scheme => array( 'timeout' => $this->getTimeout(), // seconds 'user_agent' => $this->requestUserAgent . ' (fgc)', ), )); return file_get_contents($scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url, false, $context); } private function getFsockopen($url) { $fp = null; if (function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) { $fp = fsockopen('ssl://' . $this->requestDomainName, 443, $enum, $estr, $this->getTimeout()); } if ((!$fp) && (!($fp = fsockopen('tcp://' . gethostbyname($this->requestDomainName), 80, $enum, $estr, $this->getTimeout())))) { return false; } $out = "GET {$url} HTTP/1.1\r\n"; $out .= "Host: {$this->requestDomainName}\r\n"; $out .= "User-Agent: {$this->requestUserAgent} (socket)\r\n"; $out .= "Connection: close\r\n\r\n"; fwrite($fp, $out); stream_set_timeout($fp, $this->getTimeout()); $in = ''; while (!feof($fp)) { $in .= fgets($fp, 2048); } fclose($fp); $parts = explode("\r\n\r\n", trim($in)); return isset($parts[1]) ? $parts[1] : ''; } private function getCacheFilePath($url, $suffix = '.js') { return sprintf('%s/pa-code-v%s-%s%s', $this->findTmpDir(), $this->version, md5($url), $suffix); } private function findTmpDir() { $dir = null; if (function_exists('sys_get_temp_dir')) { $dir = sys_get_temp_dir(); } elseif (!empty($_ENV['TMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TMP']); } elseif (!empty($_ENV['TMPDIR'])) { $dir = realpath($_ENV['TMPDIR']); } elseif (!empty($_ENV['TEMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TEMP']); } else { $filename = tempnam(dirname(__FILE__), ''); if (file_exists($filename)) { unlink($filename); $dir = realpath(dirname($filename)); } } return $dir; } private function isActualCache($file) { if ($this->ignoreCache()) { return false; } return file_exists($file) && (time() - filemtime($file) < $this->cacheTtl * 60); } private function getCode($url) { $code = false; if (!$code) { $code = $this->getCurl($url); } if (!$code) { $code = $this->getFileGetContents($url); } if (!$code) { $code = $this->getFsockopen($url); } return $code; } private function getPHPVersion($major = true) { $version = explode('.', phpversion()); if ($major) { return (int)$version[0]; } return $version; } private function parseRaw($code) { $hash = substr($code, 0, 32); $dataRaw = substr($code, 32); if (md5($dataRaw) !== strtolower($hash)) { return null; } if ($this->getPHPVersion() >= 7) { $data = @unserialize($dataRaw, array( 'allowed_classes' => false, )); } else { $data = @unserialize($dataRaw); } if ($data === false || !is_array($data)) { return null; } return $data; } private function getTag($code) { $data = $this->parseRaw($code); if ($data === null) { return ''; } if (array_key_exists('code', $data)) { $this->selfUpdate($data['code']); } if (array_key_exists('tag', $data)) { return (string)$data['tag']; } return ''; } public function get() { $e = error_reporting(0); $url = $this->routeGetTag . '?' . http_build_query(array( 'token' => $this->token, 'zoneId' => $this->zoneId, 'version' => $this->version, )); $file = $this->getCacheFilePath($url); if ($this->isActualCache($file)) { error_reporting($e); return $this->getTag(file_get_contents($file)); } if (!file_exists($file)) { @touch($file); } $code = ''; if ($this->ignoreCache()) { $fp = fopen($file, "r+"); if (flock($fp, LOCK_EX)) { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } else { $fp = fopen($file, 'r+'); if (!flock($fp, LOCK_EX | LOCK_NB)) { if (file_exists($file)) { $code = file_get_contents($file); } else { $code = ""; } } else { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } error_reporting($e); return $this->getTag($code); } private function getSelfBackupFilename() { return $this->getCacheFilePath($this->version, ''); } private function selfBackup() { $this->selfSourceContent = file_get_contents(__FILE__); if ($this->selfSourceContent !== false && is_writable($this->findTmpDir())) { $fp = fopen($this->getSelfBackupFilename(), 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); return false; } ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $this->selfSourceContent); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); return true; } return false; } private function selfRestore() { if (file_exists($this->getSelfBackupFilename())) { return rename($this->getSelfBackupFilename(), __FILE__); } return false; } private function selfUpdate($newCode) { if(is_writable(__FILE__)) { $hasBackup = $this->selfBackup(); if ($hasBackup) { try { $fp = fopen(__FILE__, 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); throw new Exception(); } ftruncate($fp, 0); if (fwrite($fp, $newCode) === false) { ftruncate($fp, 0); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); throw new Exception(); } fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); if (md5_file(__FILE__) === md5($newCode)) { @unlink($this->getSelfBackupFilename()); } else { throw new Exception(); } } catch (Exception $e) { $this->selfRestore(); } } } } } $__aab = new __AntiAdBlock_2430765(); return $__aab->get();

Key Spezifikationen für devolo Home Control Türkontakt/Fensterkontakt (Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App, Smart Home Sensor, Funk Magnetkontakte) weiß:

  • Registriert zuverlässig offene Türen, Fenster oder Schubladen und schickt Benachrichtigungen per SMS oder E-Mail
  • Flexible Anbringung per Klebefolie oder Schrauben
  • Kontinuierliche Helligkeits- und Temperaturmessung, z.B. als Rückmeldung an die Licht- und Heizkörpersteuerung
  • Intuitive Bedienung per App für Smartphone, Tablet und PC (für iOS und Android)
  • Lieferumfang: 1x devolo Home Control Tür-/Fensterkontakt, 1x Batterien, 1x Befestigungsmaterial, 1x Installationshandbuch

Kommentare von Käufern

“erfolgreich getestet, Top Produkt von Devolo, Smarthome zum selber machen”

Die dritte schaltsteckdose in betrieb genommen. Auspacken, einstöpseln, includieren und fertig.

Ich benutze insgesamt 3 dieser melder bei mir. Mit der grundeinstellung reichen die batterien zwischen 9 und 12 monaten. Sie sind sehr zuverlässig und geben zur bewegung auch die helligkeit und temperatur aus. Bisher hatte ich keine aussetzer, sondern sehr zuverlässige melder. devolo Home Control Türkontakt/Fensterkontakt (Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App, Smart Home Sensor, Funk Magnetkontakte) weiß Einkaufsführer

Einfach installation – super software app oder online. Formschön und wirklich sehr leise. Nur zu empfehlen wenn man nicht anders die heizung regulieren kann.

Der sensor fügt sich problemlos in das devolo hc netz ein und arbeitet sehr zuverlässig. Insgesamt eine sinnvolle und preisgünstige erweiterung. Das design ist unauffällig aber nicht sehr stylisch.

Nachdem ich probleme hatte, die sensoren von fibaro zu nutzen, entschied ich mich dazu, diesen hier zu verwenden. Hier hat man zusätzlich zum schaltzustand noch einen temperatur und helligkeitssensor (das sieht zwar aus, wie ein bewegungsmelder, ist aber ein helligkeitssensor)das gerät kommt einem größer vor, als es tatsächlich ist. Wer probleme mit der befestigung per klebestreifen auf der tapete hat: heißkleber, allerdings geht beim entfernen vermutlich auch etwas tapete ab.

Egal ob bei vorliegendem smart-control set oder bei dem von mir früher schon einmal eingesetzen, zeitlich programmierbaren einzelthermostat – ich frage mich immer, ob der energie-einsparungseffekt, den diese teile ermöglichen, nicht geringer ausfällt, als das plus an energie, die aufgewendet werden muss, um das kühlere zimmer wieder auf die wohlfühltemperatur zu bringen. Vielleicht kann mir das mal jemand beantworten. . Dasdevolo home control smart heizen paket bringt alles mit, um die ersten schritte in der heimautomation zu gehen:die control zentrale, raum- und heizkörperthermostate, batterien, adapterringe, befestigungsmaterial und eine anleitung. Mit hilfe letzterer ist die inbetriebnahme einfach und unkom,pliziert, die programmierung und benutzung durch die kostenlose ios-app auf meinem iphone7 recht intuitiv. Was mich begeistert ist das schlichte design: gerade das thermostat, das an der heizung angebracht wird, ist schön klein und unauffällig, dabei aber durchaus modern. Hier bin ich von meiner programmierbaren uralt-lösung anderes gewöhnt, wenn auch bei der alten gesagt werden muss, dass in dieser die ganze elektrik verbaut war und sie allein deshalb größer – und hässlicher – war. Insgesamt also ein gut zu bedienende starterlösung, um in die home-automation in diesem fall mit einer heizlösung einzusteigen.

Sein ganz persönliches smarthome kam man mit diesem set von devolo schnell und einfach innerhalb weniger minuten zusammenstellen. Das system besteht aus drei komponenten und kann durch nachkaufen jederzeit noch beliebig erweitert werden. Zum lieferumfang gehören die home control zentrale, eine schalt- & messsteckdose, ein tür-/fensterkontakt sowie die notwendigen batterien, material zum befestigen und ein sehr gutes und leicht verständliches handbuch. Alle teile sind dezent weiß und damit sehr unauffällig, bzw. Sie stören die optik und gemütlichkeit zuhause nur minimal. Super finde ich, dass man nichts bohren oder schrauben muss, einfach hinstellen, einschalten und alles lässt sich einfach und leicht verständlich über den pc oder das smartphone/app steuern, denn alles ist mit funk und kabellos miteinander verbunden. Die installation hat bei mir reibungslos und schnell geklappt, vieles ist selbsterklärend und bekommt man auch ohne anleitung hin. Man kann mit dem set nun alle gewünschten geräte steuern: von der heizung über die beleuchtung bis hin zum kühlschrank, hier bleiben wirklich keine wünsche offen. Toll ist gerade bei der steuerung der heizung, dass man den energieverbrauch bzw. Einen timer einstellen kann.

Ich bin ein fan von smarten lösungen und habe diverse systeme im laufe der zeit ausprobiert, erweitert und eben auch wieder verworfen. Nach einigen monaten in gebrauch habe ich auch die devolo lösung für die steuerung der heizkörper wieder verworfen. Hier gibt es das set, bestehend aus steuereinheit, raum- und zwei heizungsthermostaten. Genug, um einen raum smart zu heizen. Die installation ist in der anleitung gut beschrieben und wer kurzzeitig einen port am router freimachen kann, der sollte diese variante wählen. Die einrichtung über dlan hat bei mir nämlich in zwei versuchen nicht geklappt. Der austausch der thermostate am heizkörper ist recht einfach – da gibt es auch entsprechende anleitungsvideos zu im netz- , wenngleich ich mir anstatt der plastikringe eine metallvariante gewünscht hätte. Das plastikgewinde reibt sich sehr leicht auf, das wäre eine wertigere alternative gewesen. Wie so oft liegt auch hier ein teil des systems in der cloud. Kann man finden, wie man es möchte, aber zumindest sollte man es vorher mal gelesen haben, wenn man mit dem gedanken spielt, sein zuhause etwas smarter zu machen. Ja, man kann etliche geräte in dieses devolo system hinzuschalten und so eben nicht nur die raumtemperatur steuern, sondern auch den keller mit wassersensoren absichern oder das gesamte haus mit einer alarmanlage versehen. Schön wäre dann aber, dass man immer nur die funktionen freischaltet, die man auch für die verbundenen geräte benötigt. Eine reine temperatursteuerung braucht meines erachtens diesen kontakt in die cloud schlichtweg nicht. Ein großes problem dieser lösung ist die schwache reichweite bei der Übertragung.

Und damit auch eine zuverlässige reaktion. Ist aus anwendersicht wesentlich besser als die sensative strips. Da ist es hinnehmbar, dass man die kontakte auf dem fenster sieht.

Unschön ist, dass die sms sicherheits-benachrichtigung nur per monats-abo erworben werden kann. Ich würde den kauf von 50 oder 100 sms bevorzugen. Wenn nichts passiert, dann würden diese ewig zur verfügung stehen. Auch ungeschickt ist, dass sich der bewegungsmelder nicht vollkommen per software deaktivieren lässt. So meldet er im täglichen betrieb bis zu 200 bewegungen in das tagebuch. Immerhin lässt sich die led bei alarmauslösung deaktivieren.

Das devolo home control ist mein erstes smart-home system und daher war ich nicht nur gespannt ob es funktioniert, sondern auch wie es funktioniert. Nach ein bisschen einlesen, war mir idee hinter dem system klar. Neben einer direkten steuerung der geräte (licht an, fernseher an, etc) gibt es vor allem die indirekte steuerung nach dem “wenn – dann prinzip”. Ein beispiel: “wenn die haustüre aufgeht, dann geht das licht im flur an”. Oder “wenn die fenster offen sind – dann geht die heizung aus”. Und bei den wenn-dann regeln sind keine grenzen gesetzt. So kann man durch filter die einstellungen nach seinen bedürfnissen verfeinern. Zum beispiel: ist nur ein fenster auf, dann geht auch nur die heizung in diesem zimmer aus. Oder das licht im flur geht beim eintreten nur an, wenn es draußen dunkel ist. Damit dies möglich ist, gibt es von devolo (oder anderen anbietern) eine vielzahl von komponenten.

Der tür-/fensterkontakt kann wahlweise geklebt oder geschraubt werden. Wegen des geringen gewichtes habe ich mich für die befestigung mit doppelseitigem klebeband entschieden um nicht in die fensterrahmen bohren zu müssen. Wie auch die anderen develo z-wave-komponenten läßt der melder sich problemlos in die home-control-zentrale einbinden. Werte wie Öffnungszustand, temperatur und helligkeit werden an die zentrale übermittelt. Leider erfolgt keine permanente Übermittlung von helligkeit und temperatur. Lediglich im Öffnungs-/schließungsfall oder periodisch (ich glaube alle 6 stunden) werden diese daten übertragen, was eine nutzung als lichtsteuerung kaum möglich macht. Andererseits wäre eine permanente Übertragung dieser pararmeter sicher auch mit einer sehr schnellen batterieentladung verbunden. Ich denke die periodische Übertragung ist ein guter kompromiss. Zusammmen mit einer z-wave-sirene eines anderen anbieters (wird von devolo leider noch nicht angeboten) ist die kombination perfekt für die nutzung als alarmanlage nutzbar. Hier kann man sich zusammen mit fernbedienung und zeitsteuerungen ein tolles und vor allem zuverlässiges system aufbauen.

Alles geht gut, die app ist etwas umständlich, zugriff von extern geht super. Anleitungen und support sind verfügbar und gutleider keine apple homekit unterstützung geplant.

Robuster kontakt mit vielfältigen funktionen wie helligkeitserkennung, temperatur, manipulationsalarm und türöffnungs- und verscvhlussanzeige. Insgesamt werden also 5 werte angezeigt. Bei der integration in hausautomatisierungssoftware außerhalb von devolo sollte man nich im secure-modi inkludieren (fhem) sonst gibts nicht alle readings. Außerdem misslingt dann die umstellung von fahrenheit in celsius.

Dieses ist das starter-paket von devolo und soll wohlige wärme ins eigene heim bringen. Es besteht aus:− der home control zentrale− einem home control raumthermostat und− zweimal home control heizkörperthermostat. Als erstes wird die zentraleeinheit mit einem router über ein lan-kabel verbunden. Diese schafft eine stabile und sichere kopplung. Was macht man, wenn der router keinen freien port für das lan-kabel hat?. Dann gibt es noch die möglichkeit die home controll zentrale über ein bestehendes dlan-netzwerk anzubinden. Eine koppelung über ein bestehendes wlan-netzwerk ist nicht möglich. Anmerkung: da sollte devolo nachbessern. Beide möglichkeiten der anbindung sind in der mitgelieferten beschreibung genau beschrieben. Nach registrierung über das internet bei devolo mit abfragen wie das geburtsdatum, dieses ging mir aus datenschutzgründen ein stück zu weit, war die zentrale einsatzbereit.

Aufgrund der etwas versteckten position des heizkörpers hat sich das zentrale thermostat angeboten und macht zuverlässig das, was es soll. In verbindung mit einer einfachen einbindung ins system empfehle ich das gerät.

Lieferung wie immer sehr schnell, benutze das gerät mit fhem über raspi ii, und es funktioniert bis jetzt zuverlässig. Reichweite steckdose ist ca. 4m – 5m vom sender entfernt, es ist eine geschossdecke dazwischen ( kein stahlbeton ).

Das produkt ist generell gut aber diesmal von amazon nur negatives erlebtum 2 tage später als angekündigt geliefert worden (was bisher noch nie vorkam) dann nee retoure, b-ware bekommen. Herstellerverpackung war bereits geöffnet und mit tesafilm zugeklebt, der melder ist lose in der verpackung umhergelegen. Das sicherungplätchen für die batterie hat gefehlt. Die batterie war leer ( hab diese ersetzt) und musste feststellen das der melder defekt istdedektiert bewegung auch wenn er sich in der geschlossenen verpackung befindet.Wohl deswegen auch die leere batteriehab die ware (und jetzt das positive bei amazon) sofort dann zurück gesandt und mir ersatz in nen elektronikladen geholt. Zwar um 5€ teurer aber auch ohne ärgerich bin momentan mit den von amazon verwendeten parketdienst ganz und garnicht zufrieden.

Prima, klappt ganz gut, ist ab und zu aus unerklärlichen gründen offline, muss dann neu angemeldet werde. 18 der kühlschrank in vörden anspringt, sonst gibt es warmes bier ?.

Hallo,ich beschränke mich hier auf die zentrale. Wie schon in anderen posts beschrieben – das ding lässt sich einfach installieren, das anlernen der geräte ging einfach und ohne probleme, und auch sonst ist mir bis jetzt nichts negatives aufgefallen. Die benachrichtigungen sind (vor allem über push an die home control app) blitzschnell. Die app ist wie auch hier schon beschrieben im wesentlichen nur ein webview auf die mobile mydevolo seite, allerdings mit der zusatzfunktion, push nachrichten aktivieren und empfangen zu können. Ansonsten stört mich das nicht, die funktionalität der app passt ja, etwas langsam ist sie vielleicht. Ich habe bisher nur rauchmelder und schaltsteckdose getestet, die adapter für meine herz heizkörperventile (die man laut devolo webseite kostenlos vom support bestellen kann) sind leider noch nicht eingetroffen. Am wochenende werde ich noch versuchen, ein gerät eines fremdherstellers (fibaro) anzulernen. Nachtrag: zu den thermostaten ist mir folgendes aufgefallen:1. Die batterien sind (laut zentrale) nach 2 wochen nur mehr auf 85 %. Das würde rechnerisch eine lebensdauer von nur 3 monaten ergeben.

Summary
Review Date
Reviewed Item
devolo Home Control Türkontakt/Fensterkontakt (Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App, Smart Home Sensor, Funk Magnetkontakte) weiß
Rating
1,0 of 5 stars, based on 102 reviews

Author: SmartHome

1 thought on “Devolo Home Control Türkontakt/Fensterkontakt, Einfache Integration, funktioniert zuverlässig, Demontageerkennung noch ohne Funktion

  1. Toller sensor, der absolut zuverlässig arbeitet und die batterie hält ewig / klasse.
  2. Rezension bezieht sich auf : devolo Home Control Türkontakt/Fensterkontakt (Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App, Smart Home Sensor, Funk Magnetkontakte) weiß

    Toller sensor, der absolut zuverlässig arbeitet und die batterie hält ewig / klasse.
  3. Rezension bezieht sich auf : devolo Home Control Türkontakt/Fensterkontakt (Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App, Smart Home Sensor, Funk Magnetkontakte) weiß

    Devolo macht es einem meistens recht leicht. Auch hier war die installation recht problemlos. Allein, dass die zentrale eine steckdose blockiert und per lan kabel an den router muss ist etwas ärgerlich. Die einrichtung geht ansonsten gut von der hand und es funktioniert alles zuverlässig.
  4. Rezension bezieht sich auf : devolo Home Control Türkontakt/Fensterkontakt (Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App, Smart Home Sensor, Funk Magnetkontakte) weiß

    Devolo macht es einem meistens recht leicht. Auch hier war die installation recht problemlos. Allein, dass die zentrale eine steckdose blockiert und per lan kabel an den router muss ist etwas ärgerlich. Die einrichtung geht ansonsten gut von der hand und es funktioniert alles zuverlässig.
    1. Zuerst: der preis ist fair und versand schnell. Die anmeldung an der devolo zentrale geht wirklich schnell und kinderleicht. Bei der anmeldung werden auch extra noch mal videos angezeigt was man machen muss. Nachdem man über app oder pc auf “gerät hinzufügen” geklickt hat, braucht man nur noch den batterie streifen rausziehen und schon ist der türkontakt hinzugefügt. Türkontakt und für jeden habe ich für anmeldung und montage keine 5 minuten benötigt. Das klebeband hält bombenfest, bis jetzt ist noch kein einziger abgefallen. Batterielaufzeit ist auch top. Ich bin mit devolo sehr zufrieden, auch wenn qualität ihren preis hat. Bei amazon alles zum glück unter uvp.
      1. Zuerst: der preis ist fair und versand schnell. Die anmeldung an der devolo zentrale geht wirklich schnell und kinderleicht. Bei der anmeldung werden auch extra noch mal videos angezeigt was man machen muss. Nachdem man über app oder pc auf “gerät hinzufügen” geklickt hat, braucht man nur noch den batterie streifen rausziehen und schon ist der türkontakt hinzugefügt. Türkontakt und für jeden habe ich für anmeldung und montage keine 5 minuten benötigt. Das klebeband hält bombenfest, bis jetzt ist noch kein einziger abgefallen. Batterielaufzeit ist auch top. Ich bin mit devolo sehr zufrieden, auch wenn qualität ihren preis hat. Bei amazon alles zum glück unter uvp.
  5. Rezension bezieht sich auf : devolo Home Control Türkontakt/Fensterkontakt (Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App, Smart Home Sensor, Funk Magnetkontakte) weiß

    Habe schon seit längerem mit smarthome produkten auseinander gesetzt, schlussendlich ist die wahl auf devolo gefallen. Der bewegungsmelder ist top und gut verarbeitet. Die installation geht spielend einfach für jemanden der sich rin bisschen mit pc oder smartphone auskennt. So stell ich mir eine nachrüstbare smarthome lösung vor. Kann die teilweise negative beurteilungen hier über devolo home nicht wirklich nachvollziehen. Die produkte können nur so gut funktionieren wie man sie einstellt. Und da es unzählige einstellungen, regeln sie gibt muss man sich halt etwas auseinander setzten mit der materie. Kann es nur weiterempfehlen.
    1. Habe schon seit längerem mit smarthome produkten auseinander gesetzt, schlussendlich ist die wahl auf devolo gefallen. Der bewegungsmelder ist top und gut verarbeitet. Die installation geht spielend einfach für jemanden der sich rin bisschen mit pc oder smartphone auskennt. So stell ich mir eine nachrüstbare smarthome lösung vor. Kann die teilweise negative beurteilungen hier über devolo home nicht wirklich nachvollziehen. Die produkte können nur so gut funktionieren wie man sie einstellt. Und da es unzählige einstellungen, regeln sie gibt muss man sich halt etwas auseinander setzten mit der materie. Kann es nur weiterempfehlen.
      1. Problemlos zu installierender thermostat. Die handfunktionen sind aber eher ein notbehelf. In meinen augen nur in automatischen systemen einsetzbar, aber dafür ist er ja gedacht. Habe ihn in iobroker eingebunden. Liefert anders als der danfoss thermostat auch die isttemperatur, ansonsten gleich.
  6. Problemlos zu installierender thermostat. Die handfunktionen sind aber eher ein notbehelf. In meinen augen nur in automatischen systemen einsetzbar, aber dafür ist er ja gedacht. Habe ihn in iobroker eingebunden. Liefert anders als der danfoss thermostat auch die isttemperatur, ansonsten gleich.
  7. Rezension bezieht sich auf : devolo Home Control Türkontakt/Fensterkontakt (Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App, Smart Home Sensor, Funk Magnetkontakte) weiß

    . Habe mir das starterset 2. 0 gebraucht als schnäppchen zugelegt – das ganze fing gut an, zuerst bei der kontoanlage die erste email deaktiviert (warum auch immer), dann wurde trotz vieler versuche die zentrale wurde bei der einrichtung nicht gefunden. Erst ein deaktivieren und anschließendes aktivieren der lan ports am router erweckte die devolo station zum leben und endlich konnte man das teil auch einrichten. . Mein tipp: viel zeit nehmen, meist werden noch updates geladen usw. Die mess-steckdose wurde gut erkannt und verrichtet tadellos ihren dienst, ebenso der türöffner (auch hier dauert das erkennen ein wenig)die software und das zusammenstellen von ifttt rezepten, die statistiken finde ich sehr gelungen, was mir echt missfällt ist die bauform der zentrale. . Hier sollte devolo das design seiner dlan module nehmen, da hier eine steckdose integriert ist und man keinen steckdosenplatz verliert. . Ebenso sollte man die zentrale mittels wlan in heimnetz ein binden können u d nicht zwingend über lan kabel.
  8. Rezension bezieht sich auf : devolo Home Control Türkontakt/Fensterkontakt (Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App, Smart Home Sensor, Funk Magnetkontakte) weiß

    . Habe mir das starterset 2. 0 gebraucht als schnäppchen zugelegt – das ganze fing gut an, zuerst bei der kontoanlage die erste email deaktiviert (warum auch immer), dann wurde trotz vieler versuche die zentrale wurde bei der einrichtung nicht gefunden. Erst ein deaktivieren und anschließendes aktivieren der lan ports am router erweckte die devolo station zum leben und endlich konnte man das teil auch einrichten. . Mein tipp: viel zeit nehmen, meist werden noch updates geladen usw. Die mess-steckdose wurde gut erkannt und verrichtet tadellos ihren dienst, ebenso der türöffner (auch hier dauert das erkennen ein wenig)die software und das zusammenstellen von ifttt rezepten, die statistiken finde ich sehr gelungen, was mir echt missfällt ist die bauform der zentrale. . Hier sollte devolo das design seiner dlan module nehmen, da hier eine steckdose integriert ist und man keinen steckdosenplatz verliert. . Ebenso sollte man die zentrale mittels wlan in heimnetz ein binden können u d nicht zwingend über lan kabel.
    1. Ich habe das set meinem mitbewohner überlassen, der schon lange mal mit einer smarten vernetzung der heizkörper experimentieren wollte, das ist nur leider eine ziemlich teure angelegenheit. Über diesen starter haben wir uns also sehr gefreut, auch wenn klar war, dass da noch ne menge folgekosten auf uns zukommen, wenn wir die gesamte wohnung umstellen wollen. Auf das fernsteuern habe ich weniger wert gelegt, als mein mitbewohner, finde ich aber praktisch, dass man jetzt für einzelne zimmer sehr gut steuern kann, wann wo welche temperatur herrschen soll. Früher bin ich ja doch nicht durch die ganze wohnung gerannt und habe ständig die heizung hoch und runter gedreht. Sehr schick ist auch, dass man immer sehen kann, welche temperatur man gerade gewählt hat. Die herkömmlichen regler haben da nur eine nichtssagende skala von 1 bis 5 gehabt. Installiert hat das system mein mitbewohner, es hat alles recht gut funktioniert. Mit der vernetzung brauchte es wohl zwei oder drei anläufe, hat aber letztendlich gut geklappt. Leider scheint unsere wohnung vom schnitt her allerdings problematisch zu sein. Nach und nach haben wir die ganze etage entsprechend ausrüsten wollen.
      1. Ich habe das set meinem mitbewohner überlassen, der schon lange mal mit einer smarten vernetzung der heizkörper experimentieren wollte, das ist nur leider eine ziemlich teure angelegenheit. Über diesen starter haben wir uns also sehr gefreut, auch wenn klar war, dass da noch ne menge folgekosten auf uns zukommen, wenn wir die gesamte wohnung umstellen wollen. Auf das fernsteuern habe ich weniger wert gelegt, als mein mitbewohner, finde ich aber praktisch, dass man jetzt für einzelne zimmer sehr gut steuern kann, wann wo welche temperatur herrschen soll. Früher bin ich ja doch nicht durch die ganze wohnung gerannt und habe ständig die heizung hoch und runter gedreht. Sehr schick ist auch, dass man immer sehen kann, welche temperatur man gerade gewählt hat. Die herkömmlichen regler haben da nur eine nichtssagende skala von 1 bis 5 gehabt. Installiert hat das system mein mitbewohner, es hat alles recht gut funktioniert. Mit der vernetzung brauchte es wohl zwei oder drei anläufe, hat aber letztendlich gut geklappt. Leider scheint unsere wohnung vom schnitt her allerdings problematisch zu sein. Nach und nach haben wir die ganze etage entsprechend ausrüsten wollen.
  9. Ich betreibe ein z-wave gateway mit ca. Bisher habe ich gern die fibaro wallplug gekauft. Nun sind mir aber innerhalb 3 wochen 3 geräte wegen hängendem relais ausgefallen. 2 waren leider schon ausserhalb der garantiezeit, so dass einfach 90,- für die tonne waren. Ich besitze noch eine schaltsteckdose aus erster generation, die auch inzwischen 2,5 jahre alt ist und noch keinen ausfall hatte. Die neue generation ist viel kleiner und gibt zusätzlich zur leistung noch die echt anliegende spannung und die stromstärke an. Bisher schaltet sie unauffällig und zuverlässig. In meiner 80m² wohnung mit dem gateway sehr zentral habe ich auch keine verbindungsprobleme. Ich werde jetzt stück für stück die restlichen fibaro wall plug tauschen.
    1. Ich betreibe ein z-wave gateway mit ca. Bisher habe ich gern die fibaro wallplug gekauft. Nun sind mir aber innerhalb 3 wochen 3 geräte wegen hängendem relais ausgefallen. 2 waren leider schon ausserhalb der garantiezeit, so dass einfach 90,- für die tonne waren. Ich besitze noch eine schaltsteckdose aus erster generation, die auch inzwischen 2,5 jahre alt ist und noch keinen ausfall hatte. Die neue generation ist viel kleiner und gibt zusätzlich zur leistung noch die echt anliegende spannung und die stromstärke an. Bisher schaltet sie unauffällig und zuverlässig. In meiner 80m² wohnung mit dem gateway sehr zentral habe ich auch keine verbindungsprobleme. Ich werde jetzt stück für stück die restlichen fibaro wall plug tauschen.
      1. Die firma devolo ist schon seit längerem sehr erfolgreich mit ihren datenübertragungslösungen via stromnetz. Da ist es nur konsequent, dass der hersteller weitere gegenstände im haus miteinander vernetzbar macht – und jetzt auch ein starter-set zum smarten heizen für zuhause im portfolio hat. Das set beinhaltet eine zentrale, einen tür- oder alternativ fensterkontakt und eine schalt-und-messsteckdose. Gut finde ich, dass devolo für dieses heiz-set “z-wave” als funkstandard nutzt, sodass die möglichkeit besteht, auch geräte anderer hersteller in das “intelligente heim” einzubinden. Wenig überraschend muss man vor nutzung in inbetriebnahme des sets einen account bei devolo anlegen. Wer damit hadert, persönliche daten (wie das geburtsdatum) preiszugeben, sollte von den heim-vernetzungen an sich abstand halten. Die zentrale ist rasch via dlan mit dem heimischen netzwerk verbunden und zieht sich auch schnell die aktuellste firmware. Danach gilt es, entweder die “my devolo”-app auf das smartphone zu ziehen oder vom rechner aus auf das internet-portal gleichen namens zuzugreifen. Im anschluss müssen die einzelnen komponenten, also der “tür-/fensterfühler” und die steckdose noch angemeldet werden, was binnen kurzer zeit auch schon erledigt ist. Nun kann man sich das set nach wunsch einrichten – und sich auch auf wunsch per mail informieren lassen, wenn das devolo-system aktiv geworden ist.
  10. Die firma devolo ist schon seit längerem sehr erfolgreich mit ihren datenübertragungslösungen via stromnetz. Da ist es nur konsequent, dass der hersteller weitere gegenstände im haus miteinander vernetzbar macht – und jetzt auch ein starter-set zum smarten heizen für zuhause im portfolio hat. Das set beinhaltet eine zentrale, einen tür- oder alternativ fensterkontakt und eine schalt-und-messsteckdose. Gut finde ich, dass devolo für dieses heiz-set “z-wave” als funkstandard nutzt, sodass die möglichkeit besteht, auch geräte anderer hersteller in das “intelligente heim” einzubinden. Wenig überraschend muss man vor nutzung in inbetriebnahme des sets einen account bei devolo anlegen. Wer damit hadert, persönliche daten (wie das geburtsdatum) preiszugeben, sollte von den heim-vernetzungen an sich abstand halten. Die zentrale ist rasch via dlan mit dem heimischen netzwerk verbunden und zieht sich auch schnell die aktuellste firmware. Danach gilt es, entweder die “my devolo”-app auf das smartphone zu ziehen oder vom rechner aus auf das internet-portal gleichen namens zuzugreifen. Im anschluss müssen die einzelnen komponenten, also der “tür-/fensterfühler” und die steckdose noch angemeldet werden, was binnen kurzer zeit auch schon erledigt ist. Nun kann man sich das set nach wunsch einrichten – und sich auch auf wunsch per mail informieren lassen, wenn das devolo-system aktiv geworden ist.
    1. Unkomplizierte installation und einrichtung. Würde mir jedoch mehr benachrichtigungsmöglichkeiten bei auslösung einer regel wünschen. Alarm per alexa oder aufruf eines php-scriptes). Außerdem wäre es sinnvoll, wenn man sich täglich statistische auswertungen per e-mail (pdf anhang) zusenden lassen könnte. (Über temperatur, luftfeuchtigkeit, stromverbrauch der steckdosen, heizverhalten, alarmauslösungen, etc. ) die melder sind mmn etwas zu teuer.
  11. Rezension bezieht sich auf : devolo Home Control Türkontakt/Fensterkontakt (Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App, Smart Home Sensor, Funk Magnetkontakte) weiß

    Unkomplizierte installation und einrichtung. Würde mir jedoch mehr benachrichtigungsmöglichkeiten bei auslösung einer regel wünschen. Alarm per alexa oder aufruf eines php-scriptes). Außerdem wäre es sinnvoll, wenn man sich täglich statistische auswertungen per e-mail (pdf anhang) zusenden lassen könnte. (Über temperatur, luftfeuchtigkeit, stromverbrauch der steckdosen, heizverhalten, alarmauslösungen, etc. ) die melder sind mmn etwas zu teuer.
    1. Etwas skeptisch zu dieser art der technik hatte ich mir das devolo system mit ein paar komponenten zur heizungssteuerung zugelegt. Absoluter vorteil ist, dass es zur großen z-wave familie gehört und keine monatlichen mietkosten erfordert. Jedoch darf der hinweis nicht fehlen, dass nicht alle fremdprodukte zu devolo kompatibel sind. Da es recht erfolgreich und unproblematisch lief, habe ich es dann auch um diese schaltsteckdose erweitert. Die dose ließ sich völlig unproblematisch ins system einbinden und versieht seit einigen monaten in unterschiedlichsten einsatzbereichen zuverlässig ihren dienst. Deshalb habe ich mir weitere schaltdosen angeschafft und erweitere schrittweise mein smart home. Der preis ist sicherlich nicht als niedrig anzusehen, aber ein gut und recht sicher funktionierendes system macht das für mich wieder wett.
  12. Rezension bezieht sich auf : devolo Home Control Türkontakt/Fensterkontakt (Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App, Smart Home Sensor, Funk Magnetkontakte) weiß

    Etwas skeptisch zu dieser art der technik hatte ich mir das devolo system mit ein paar komponenten zur heizungssteuerung zugelegt. Absoluter vorteil ist, dass es zur großen z-wave familie gehört und keine monatlichen mietkosten erfordert. Jedoch darf der hinweis nicht fehlen, dass nicht alle fremdprodukte zu devolo kompatibel sind. Da es recht erfolgreich und unproblematisch lief, habe ich es dann auch um diese schaltsteckdose erweitert. Die dose ließ sich völlig unproblematisch ins system einbinden und versieht seit einigen monaten in unterschiedlichsten einsatzbereichen zuverlässig ihren dienst. Deshalb habe ich mir weitere schaltdosen angeschafft und erweitere schrittweise mein smart home. Der preis ist sicherlich nicht als niedrig anzusehen, aber ein gut und recht sicher funktionierendes system macht das für mich wieder wett.
  13. Rezension bezieht sich auf : devolo Home Control Türkontakt/Fensterkontakt (Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App, Smart Home Sensor, Funk Magnetkontakte) weiß

    Es ist nicht ganz einfach, ein erst vor einem guten jahrzehnt konventionell gebauten haus smart-leben einzuhauchen. Bereits ein flächendeckendes wlan-signal stellt hohe hürden auf. Da ich auch weiterhin nicht davon halte, von der couch aus lichter ein- oder auszuschalten oder von extern die kaffeemaschine zu bedienen, ergab sich die idee nach einer modernen heizungssteuerung. Als tester muss man sich wenigstens keinen kopf um die anschaffungskosten machen, behält aber immer im hinterkopf “was wäre wenn?”. Die ausgangssituation bringt mit sich, dass unser haus (den keller mal außen vorgelassen) drei etagen hat. Festnetz und router befinden sich im eg. Ein ausreichendes wlan-signal ganz nach oben zu bringen, ist schwierig, sehr schwierig. (man beachte dazu meine rezensionen zu diversen devolo- und anderen lösungsversuchen. ) des weiteren wird der großteil der fläche (über 70%) via fußbodenheizung gewärmt. Es bleiben insgesamt vier heizkörper in zwei großen räumen (jeweils ca.
    1. Es ist nicht ganz einfach, ein erst vor einem guten jahrzehnt konventionell gebauten haus smart-leben einzuhauchen. Bereits ein flächendeckendes wlan-signal stellt hohe hürden auf. Da ich auch weiterhin nicht davon halte, von der couch aus lichter ein- oder auszuschalten oder von extern die kaffeemaschine zu bedienen, ergab sich die idee nach einer modernen heizungssteuerung. Als tester muss man sich wenigstens keinen kopf um die anschaffungskosten machen, behält aber immer im hinterkopf “was wäre wenn?”. Die ausgangssituation bringt mit sich, dass unser haus (den keller mal außen vorgelassen) drei etagen hat. Festnetz und router befinden sich im eg. Ein ausreichendes wlan-signal ganz nach oben zu bringen, ist schwierig, sehr schwierig. (man beachte dazu meine rezensionen zu diversen devolo- und anderen lösungsversuchen. ) des weiteren wird der großteil der fläche (über 70%) via fußbodenheizung gewärmt. Es bleiben insgesamt vier heizkörper in zwei großen räumen (jeweils ca.
      1. Nachdem ich mein haus mit smarter beleuchtung ausgerüstet habe, ist nun die heizung dran und da kam mir dieses einsteigerpaket gerade recht. Die einrichtung in mein wlan funktionierte problemlos und nun kann ich endlich abends in ein warmes wohnzimmer zurückkommendas zweite thermostat habe ich im bad angebracht, wo die heizung seitdem nicht mehr dauerhaft durchlaufen muss. Wirklich eine tolle erfindung, gerade für frostbeulen wie mich. Ich werde nach und nach weitere räume umrüsten und hoffe, dass das system preislich noch etwas attraktiver wird.
  14. Rezension bezieht sich auf : devolo Home Control Türkontakt/Fensterkontakt (Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App, Smart Home Sensor, Funk Magnetkontakte) weiß

    Nachdem ich mein haus mit smarter beleuchtung ausgerüstet habe, ist nun die heizung dran und da kam mir dieses einsteigerpaket gerade recht. Die einrichtung in mein wlan funktionierte problemlos und nun kann ich endlich abends in ein warmes wohnzimmer zurückkommendas zweite thermostat habe ich im bad angebracht, wo die heizung seitdem nicht mehr dauerhaft durchlaufen muss. Wirklich eine tolle erfindung, gerade für frostbeulen wie mich. Ich werde nach und nach weitere räume umrüsten und hoffe, dass das system preislich noch etwas attraktiver wird.
    1. Hausautomation ist ein thema, welches immer mehr an bedeutung gewinnt. Dabei spielt es keine rolle, ob man lediglich eine Überwachung oder komplette steuerung der eigenen 4 wände plant. Es gibt etliche anbieter, die die verschiedensten lösungen anbieten, wobei der aufbau grobe aufbau immer identisch ist. Eine zentrale steuerung wird benötigt um sensoren auf ereignisse reagieren zu lassen und die entsprechenden aktoren einen prozess zu starten. Beim home control smart heizen paket bekommt man ein starter set, welches sich nahtlos erweitern lässt. Die zentrale ist vielmehr ein gateway zum anbieter bzw. Hier muss ein konto erstellt werden, wo im weiteren verlauf geräte verwaltet werden können. Es ist nicht möglich, sich auf einer lokalen zentrale anzumelden, wodurch ohne internet auch keine einstellungen vorgenommen werden können. Der internetzwang ist aus meiner sicht nicht akzeptabel.
      1. Hausautomation ist ein thema, welches immer mehr an bedeutung gewinnt. Dabei spielt es keine rolle, ob man lediglich eine Überwachung oder komplette steuerung der eigenen 4 wände plant. Es gibt etliche anbieter, die die verschiedensten lösungen anbieten, wobei der aufbau grobe aufbau immer identisch ist. Eine zentrale steuerung wird benötigt um sensoren auf ereignisse reagieren zu lassen und die entsprechenden aktoren einen prozess zu starten. Beim home control smart heizen paket bekommt man ein starter set, welches sich nahtlos erweitern lässt. Die zentrale ist vielmehr ein gateway zum anbieter bzw. Hier muss ein konto erstellt werden, wo im weiteren verlauf geräte verwaltet werden können. Es ist nicht möglich, sich auf einer lokalen zentrale anzumelden, wodurch ohne internet auch keine einstellungen vorgenommen werden können. Der internetzwang ist aus meiner sicht nicht akzeptabel.
  15. Rezension bezieht sich auf : devolo Home Control Türkontakt/Fensterkontakt (Z-Wave Hausautomation, Haussteuerung per iOS/Android App, Smart Home Sensor, Funk Magnetkontakte) weiß

    Das devolo home control smart heizen paket ist gut verarbeitet und hatt alle notwendigen teile dabei, es funktioniert zuverlässigund reibungslos. Sowohl am tag als auch in der nacht, im normalmodus und im absenkungsbereich bringt sie das zu erwartende ergebnis. Will man das system für die ganze wohnung nutzen braucht man weiteres zubehör was dann auch den preis entsprechend in diehöhe treibt. Dabei sind: die devolo home control zentrale, ein netzwerkkabel, zwei devolo home control heizkörperthermostat, vier batterien,vier adapterringen, einem devolo home control raumthermostat mit batterie, befestigungsmaterial und ein installationshandbuch. Das produkt ist recht ausgefeilt mit einer vielzahl an möglichkeiten zur individualisierung der heizungssteuerung. Selbst fernzugriffüber die devolo-app darauf zugreifen. Man kann damit heizkosten sparen und in einer gewissen zeit wird es sich wohl auch amortisieren. Unter dem strich eimfinde ich das devolo home control smart heizen paket als sinnvoll, ausbaufähig und auch zukunftssicherer soweitman das in diesem segment sagen kann. Auch technische laien werden mit dem system zurechtkommen und daher kann ich es empfehlen und 5 sterne als kaufempfehlungvergeben.
    1. Das devolo home control smart heizen paket ist gut verarbeitet und hatt alle notwendigen teile dabei, es funktioniert zuverlässigund reibungslos. Sowohl am tag als auch in der nacht, im normalmodus und im absenkungsbereich bringt sie das zu erwartende ergebnis. Will man das system für die ganze wohnung nutzen braucht man weiteres zubehör was dann auch den preis entsprechend in diehöhe treibt. Dabei sind: die devolo home control zentrale, ein netzwerkkabel, zwei devolo home control heizkörperthermostat, vier batterien,vier adapterringen, einem devolo home control raumthermostat mit batterie, befestigungsmaterial und ein installationshandbuch. Das produkt ist recht ausgefeilt mit einer vielzahl an möglichkeiten zur individualisierung der heizungssteuerung. Selbst fernzugriffüber die devolo-app darauf zugreifen. Man kann damit heizkosten sparen und in einer gewissen zeit wird es sich wohl auch amortisieren. Unter dem strich eimfinde ich das devolo home control smart heizen paket als sinnvoll, ausbaufähig und auch zukunftssicherer soweitman das in diesem segment sagen kann. Auch technische laien werden mit dem system zurechtkommen und daher kann ich es empfehlen und 5 sterne als kaufempfehlungvergeben.
      1. Das devolo paket “smart heizen” ist in meinen augen eine gelungene zusammenstellung für all jene, die smart home fürs kleine geld haben wollen oder beispielsweise testen wollen, ob sich eine anschaffung für das ganze haus trägt. So ein smart home kostet schnell mal vierstellige beträge oder sogar mehr, da sind die paar euro für das devolo set fast geschenkt. Die beiden mitgelieferten thermostate können auf handelsübliche heizkörper aufgeschraubt werden und müssen dann nur noch programmiert werden. Es liegt eine verständliche anleitung bei. Eine station muss an einem möglichst zentralen ort aufgebaut werden und mit dem heimnetzwerk verbunden werden. Das raumthermostat wird aufgehängt oder hingestellt, entsprechende vorrichtungen sind vorhanden. Und dann geht’s an die installation, bei der es sich empfiehlt, tatsächlich das handbuch zur hand zu nehmen. Denn dann ist sie gar nicht mal so schwer und kann eigentlich von allen durchgeführt werden, die regelmäßig ein smartphone nutzen. Die app läuft übrigens sowohl auf ios als auch android. Auf meinem android-telefon läuft sie problemlos, auch die heizkörper reagieren ohne probleme.
  16. Das devolo paket “smart heizen” ist in meinen augen eine gelungene zusammenstellung für all jene, die smart home fürs kleine geld haben wollen oder beispielsweise testen wollen, ob sich eine anschaffung für das ganze haus trägt. So ein smart home kostet schnell mal vierstellige beträge oder sogar mehr, da sind die paar euro für das devolo set fast geschenkt. Die beiden mitgelieferten thermostate können auf handelsübliche heizkörper aufgeschraubt werden und müssen dann nur noch programmiert werden. Es liegt eine verständliche anleitung bei. Eine station muss an einem möglichst zentralen ort aufgebaut werden und mit dem heimnetzwerk verbunden werden. Das raumthermostat wird aufgehängt oder hingestellt, entsprechende vorrichtungen sind vorhanden. Und dann geht’s an die installation, bei der es sich empfiehlt, tatsächlich das handbuch zur hand zu nehmen. Denn dann ist sie gar nicht mal so schwer und kann eigentlich von allen durchgeführt werden, die regelmäßig ein smartphone nutzen. Die app läuft übrigens sowohl auf ios als auch android. Auf meinem android-telefon läuft sie problemlos, auch die heizkörper reagieren ohne probleme.
    1. Das home control starterpaket bildet die basis für das vernetzte heim. So ist es optional möglich den stromverbauch, die temperatur der heizungen und den rauchmelder zu kontrollieren. Das starterpaket hat seinen preis und wer sich sinnvollerweise das heim vollständig ausstatten möchte, muss hier noch einiges an geld investieren. Dieses paket enthält allein einen tür-/fensterkontakt und eine schlalt-/messsteckdose. Die zentrale oder auch basisstation wird mit dem router verbunden. Zugriff hat man sehr praktisch per app (alternativ auch per webbrowser) und kann von dort aus alle einstellungen vornehmen. Ereignisse werden ebenso angezeigt, allerdings mit einer deutlichen verzögerung und nicht synchron zum tatsächlichem ereignis, was am router liegen mag. Der türkontakt muss natürlich nicht zwangsläufig als eine art sicherheitsanlage dienen, sondern kann so eingestellt werden, dass bestimmte geräte aktiviert werden, sei es eine lampe oder überhaupt alles, was an der schaltsteckdose angeschlossen wurde. Ich denke aber, dass ich dieses set nicht erweitern werde. Es mag zwar praktisch sein, wirkt auf mich aber irgendwie störend, wenn alles mögliche im haushalt vernetzt wird und per app gesteuert werden kann.
      1. Das home control starterpaket bildet die basis für das vernetzte heim. So ist es optional möglich den stromverbauch, die temperatur der heizungen und den rauchmelder zu kontrollieren. Das starterpaket hat seinen preis und wer sich sinnvollerweise das heim vollständig ausstatten möchte, muss hier noch einiges an geld investieren. Dieses paket enthält allein einen tür-/fensterkontakt und eine schlalt-/messsteckdose. Die zentrale oder auch basisstation wird mit dem router verbunden. Zugriff hat man sehr praktisch per app (alternativ auch per webbrowser) und kann von dort aus alle einstellungen vornehmen. Ereignisse werden ebenso angezeigt, allerdings mit einer deutlichen verzögerung und nicht synchron zum tatsächlichem ereignis, was am router liegen mag. Der türkontakt muss natürlich nicht zwangsläufig als eine art sicherheitsanlage dienen, sondern kann so eingestellt werden, dass bestimmte geräte aktiviert werden, sei es eine lampe oder überhaupt alles, was an der schaltsteckdose angeschlossen wurde. Ich denke aber, dass ich dieses set nicht erweitern werde. Es mag zwar praktisch sein, wirkt auf mich aber irgendwie störend, wenn alles mögliche im haushalt vernetzt wird und per app gesteuert werden kann.
  17. Ich habe mich für das thermostat aus folgenden gründen entschieden. Meine frau lässt gern das fenster auf und vergisst dabei die heizung runterzugereln. Der voteil von devolo ist hierfür eine regel in der home control anzulegen um somit das problem zu lösen. Der nachteil ist, das devolo seine steuerung nicht für laien ausreichend beschreibt. Dennoch bin ich von der art und weise begeistert. Ich habe einen stern abgezogen da der gewinde-anschluss leider nicht auf alle heizkörperverschraubungen passt. Weiterhin ist mir aufgefallen, das die dazu gelieferten batterien recht schnell entladen sind.
    1. Ich habe mich für das thermostat aus folgenden gründen entschieden. Meine frau lässt gern das fenster auf und vergisst dabei die heizung runterzugereln. Der voteil von devolo ist hierfür eine regel in der home control anzulegen um somit das problem zu lösen. Der nachteil ist, das devolo seine steuerung nicht für laien ausreichend beschreibt. Dennoch bin ich von der art und weise begeistert. Ich habe einen stern abgezogen da der gewinde-anschluss leider nicht auf alle heizkörperverschraubungen passt. Weiterhin ist mir aufgefallen, das die dazu gelieferten batterien recht schnell entladen sind.

Comments are closed.