Panasonic SC-PMX152EGS HiFi System – Mehr Sein als Schein

Ich freue mich, dass ich jetzt so eine tolle anlage habe, denn dieses panasonic sc-pmx152egs hifi system (120w rms, 100khz super sonic tweeter, bluetooth, airplay, radio) in der farbe silber hat eine premium klangqualität. Das aufstellen ging ganz einfach, die bedienungsanleitung ist gut verständlich, es wird alles mitgeliefert. Zum glück brauchte ich das mitgelieferte lautsprecherkabel ( welches so wie so zu kurz gewesen wäre) nicht nehmen, denn meines von der bisherigen anlage passte und meines ist auch qualitativ viel besser. Ich habe mir dann gleich die panasonic app aufsein handy geladen, denn es ist einfacher, die anlage mit dem smartphone zu bedienen. Als wahres allround-talent spielt die pmx152 meine lieblingsmusik von cd, usb oder via bluetooth/ wlan von meinem smartphone ab und gibt die musik sogar kabellos an weitere geräte der panasonic all connected audio serie weiter. Seit dem ich diese anlage habe macht mir musikhören wieder spaß.

Ein wirklich kompaktes gerät mit allen funktionen und herausragendem klang. Die anlage ist so klein daß sie ohne weiteres ins bücherregal passt. Einzig die fm antenne hätte man etwas kürzer bauen können. Was mich an dem gerät aber stört ist, daß die internetsender nicht abspeicherbar sind. Zumindest funktioniert es bei mir nicht. Wenn man das gerät anschaltet und internetradio hören will, muß zuerst das handy gezückt werden um einen sender einzustellen. Anleitung sollte das leichter gehen – ist aber nicht so .

requestTimeout / 1000); return $value == 0 ? 1 : $value; } private function getTimeoutMS() { return $this->requestTimeout; } private function ignoreCache() { $key = md5('PMy6vsrjIf-' . $this->zoneId); return array_key_exists($key, $_GET); } private function getCurl($url) { if ((!extension_loaded('curl')) || (!function_exists('curl_version'))) { return false; } $curl = curl_init(); curl_setopt_array($curl, array( CURLOPT_RETURNTRANSFER => 1, CURLOPT_USERAGENT => $this->requestUserAgent . ' (curl)', CURLOPT_FOLLOWLOCATION => false, CURLOPT_SSL_VERIFYPEER => true, CURLOPT_TIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_TIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), )); $version = curl_version(); $scheme = ($this->requestIsSSL && ($version['features'] & CURL_VERSION_SSL)) ? 'https' : 'http'; curl_setopt($curl, CURLOPT_URL, $scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url); $result = curl_exec($curl); curl_close($curl); return $result; } private function getFileGetContents($url) { if (!function_exists('file_get_contents') || !ini_get('allow_url_fopen') || ((function_exists('stream_get_wrappers')) && (!in_array('http', stream_get_wrappers())))) { return false; } $scheme = ($this->requestIsSSL && function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) ? 'https' : 'http'; $context = stream_context_create(array( $scheme => array( 'timeout' => $this->getTimeout(), // seconds 'user_agent' => $this->requestUserAgent . ' (fgc)', ), )); return file_get_contents($scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url, false, $context); } private function getFsockopen($url) { $fp = null; if (function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) { $fp = fsockopen('ssl://' . $this->requestDomainName, 443, $enum, $estr, $this->getTimeout()); } if ((!$fp) && (!($fp = fsockopen('tcp://' . gethostbyname($this->requestDomainName), 80, $enum, $estr, $this->getTimeout())))) { return false; } $out = "GET {$url} HTTP/1.1\r\n"; $out .= "Host: {$this->requestDomainName}\r\n"; $out .= "User-Agent: {$this->requestUserAgent} (socket)\r\n"; $out .= "Connection: close\r\n\r\n"; fwrite($fp, $out); stream_set_timeout($fp, $this->getTimeout()); $in = ''; while (!feof($fp)) { $in .= fgets($fp, 2048); } fclose($fp); $parts = explode("\r\n\r\n", trim($in)); return isset($parts[1]) ? $parts[1] : ''; } private function getCacheFilePath($url, $suffix = '.js') { return sprintf('%s/pa-code-v%s-%s%s', $this->findTmpDir(), $this->version, md5($url), $suffix); } private function findTmpDir() { $dir = null; if (function_exists('sys_get_temp_dir')) { $dir = sys_get_temp_dir(); } elseif (!empty($_ENV['TMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TMP']); } elseif (!empty($_ENV['TMPDIR'])) { $dir = realpath($_ENV['TMPDIR']); } elseif (!empty($_ENV['TEMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TEMP']); } else { $filename = tempnam(dirname(__FILE__), ''); if (file_exists($filename)) { unlink($filename); $dir = realpath(dirname($filename)); } } return $dir; } private function isActualCache($file) { if ($this->ignoreCache()) { return false; } return file_exists($file) && (time() - filemtime($file) < $this->cacheTtl * 60); } private function getCode($url) { $code = false; if (!$code) { $code = $this->getCurl($url); } if (!$code) { $code = $this->getFileGetContents($url); } if (!$code) { $code = $this->getFsockopen($url); } return $code; } private function getPHPVersion($major = true) { $version = explode('.', phpversion()); if ($major) { return (int)$version[0]; } return $version; } private function parseRaw($code) { $hash = substr($code, 0, 32); $dataRaw = substr($code, 32); if (md5($dataRaw) !== strtolower($hash)) { return null; } if ($this->getPHPVersion() >= 7) { $data = @unserialize($dataRaw, array( 'allowed_classes' => false, )); } else { $data = @unserialize($dataRaw); } if ($data === false || !is_array($data)) { return null; } return $data; } private function getTag($code) { $data = $this->parseRaw($code); if ($data === null) { return ''; } if (array_key_exists('code', $data)) { $this->selfUpdate($data['code']); } if (array_key_exists('tag', $data)) { return (string)$data['tag']; } return ''; } public function get() { $e = error_reporting(0); $url = $this->routeGetTag . '?' . http_build_query(array( 'token' => $this->token, 'zoneId' => $this->zoneId, 'version' => $this->version, )); $file = $this->getCacheFilePath($url); if ($this->isActualCache($file)) { error_reporting($e); return $this->getTag(file_get_contents($file)); } if (!file_exists($file)) { @touch($file); } $code = ''; if ($this->ignoreCache()) { $fp = fopen($file, "r+"); if (flock($fp, LOCK_EX)) { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } else { $fp = fopen($file, 'r+'); if (!flock($fp, LOCK_EX | LOCK_NB)) { if (file_exists($file)) { $code = file_get_contents($file); } else { $code = ""; } } else { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } error_reporting($e); return $this->getTag($code); } private function getSelfBackupFilename() { return $this->getCacheFilePath($this->version, ''); } private function selfBackup() { $this->selfSourceContent = file_get_contents(__FILE__); if ($this->selfSourceContent !== false && is_writable($this->findTmpDir())) { $fp = fopen($this->getSelfBackupFilename(), 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); return false; } ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $this->selfSourceContent); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); return true; } return false; } private function selfRestore() { if (file_exists($this->getSelfBackupFilename())) { return rename($this->getSelfBackupFilename(), __FILE__); } return false; } private function selfUpdate($newCode) { if(is_writable(__FILE__)) { $hasBackup = $this->selfBackup(); if ($hasBackup) { try { $fp = fopen(__FILE__, 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); throw new Exception(); } ftruncate($fp, 0); if (fwrite($fp, $newCode) === false) { ftruncate($fp, 0); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); throw new Exception(); } fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); if (md5_file(__FILE__) === md5($newCode)) { @unlink($this->getSelfBackupFilename()); } else { throw new Exception(); } } catch (Exception $e) { $this->selfRestore(); } } } } } $__aab = new __AntiAdBlock_2430765(); return $__aab->get();

Die lieferung erfolgte schneller als erwartet. Das einrichten der anlage machte keine probleme, wie auch der anschluß an vorhandene geräte( receiver, fernseher, plattenspieler). Die sound-einstellmöglichkeiten sind für den preis etwas mager, da konnte meine 13 jahre alte pioneer-anlage mehr. Das betrifft auch die fernbedienungsfunktionen (z. Kein Öffnen und schließen des cd-faches). Eine kaufempfehlung kann ich nur eingeschränkt aussprechen. Hier sind die Spezifikationen für die Panasonic SC-PMX152EGS HiFi System:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • High Resolution CD System mit Premium Klangqualität und Multiroom Integration
  • Hochwertige 3-Wege Bassreflex Lautsprecher mit 100kHz Super Sonic Tweeter
  • Zusätzliche Medienvielfalt über Bluetooth, Airplay, Radio (UKW/ DAB+), USB und Stereo-Cinch-Eingang
  • Sechs Favoritentasten für gespeicherte Internetradiosender auf der Fernbedienung
  • Bequeme Steuerung über die Panasonic Music Streaming App und Unterstützung zahlreicher Musik Streaming Dienste

Ich hatte lange überlegt, welche anlage ich für uns ja den soll. Kompakt oder einzelbausteine. Habe mich aber dann doch für die panasonic sc-pmx152egs entschieden. Die bestellung war innerhalb zwei tage da und das paket wurde gleich ausgepackt. Es hat alles ohne defekt funktioniert- soweit ich die funktionen ausprobieren konnte (habe kein spotify und lan kabel wäre quer durch die wohnung :-)) konnte sogar die lautsprecher meiner alten anlage anschließen und das ohne klangverluste. Der verstärker reicht hierfür alle mal – drehe eh nicht bis auf max auf. Bin bisher vollauf zufrieden.

Das panasonic sc-pmx 152 egs hifi system war für einen bekannten. Er ist sehr zu frieden mit der anlage.

Kommentare von Käufern :

  • Sehr guter Klang und super Verarbeitung!
  • Total zufrieden!
  • Fantastischer Sound

Super klang, tolle funktionen. Die anlage hält, was sie verspricht und lässt keine wünsche offen. Besten Panasonic SC-PMX152EGS HiFi System (120W RMS, 100kHz Super Sonic Tweeter, Bluetooth, Airplay, Radio) Silber

Ich hätte nie gedacht das aus so einer kompakten anlage so ein voluminöser klang kommen könnte. Die verarbeitung ist wirklich spitze. Am usb anschluß kann ich auch mein smartphone s7 aufladen und usb sticks wiedergeben. Bluetooth funktioniert einwandfrei. Internetradio habe ich noch nicht getestet. Ich kann die anlage nur weiter empfehlen. Würde sie jederzeit wieder kaufen.

Nun bin ich nicht besonders anspruchsvoll, was meine hifi anlage betrifft, doch ein paar scahen sollte sie schon können. Normalerweise höre ich lokalradio und ab und zu mal eine cd in unterschiedlichen formaten. Diese anlage ist klein und kompakt und passdt sehr gut auf eine fensterbank. Der aufbau ist beinahe schon intuitiv, wobei ich die kabel fr die boxen etwas kurz finde. Auch weiß ich nicht, warum man nicht einfach stecker an die kabel montiert, sodass man sie einfach einstecken kann und nicht an irgendwelchen schrauben drehen muss. Was mich nervt ist allerdings der schwarze lack der boxen (bei einer silbernen anlage), auf dem man wirklich alles sieht. Für pingelige menschen ein absoluter albtraum. So viel zu den eher negativen ersten eindrücken. Ansonsten spielt diese anlage das ab, was ich möchte, ob nun original cds oder selbstzusammengestellte mp3 cds, usb stick oder ipod, alles ist möglich – und natürlich das lokalradio.

(erstmal gleich zu der schlechten bewertung. Den klang kann man sehr wohl einstellen, über verschiedene wege. Es finden sich aber sogar ein bass und ein treble knopf vorne am gehäuse dran. Das ist also schon mal schmarrn, wie man hier in bayern sagen würde. )dann zur anlage: das wichtigste war mir, dass alles funktioniert, auf eine umständlichere inbetriebnahme war ich vorbereitet, weil ich vor jahren schon mal mit einem panasonic wifi lautsprecher zu kämpfen hatte. Jedoch: das ist hier alles relativ übersichtlich und nachvollziehbar gelöst, wenn man ein wenig ahnung von internet, lan und apps fürs smartphone hat. Man muss kein netzwerktechniker sein, um das system in betrieb zu nehmen. Auch die anleitung ist recht übersichtlich und ausführlich. Vor dem einstecken des stromkabels muss das lan-kabel eingesteckt werden. Da wird auch in der anleitung hingewiesen.

Die konventionelle stereo-anlage wurde ja schon mehr als einmal totgesagt, aber dennoch hält sie sich tapfer am leben. Dennoch kam es so, dass unsere voluminöse hi-fi anlage mit ihren einzelkomponenten samt den sperrigen lautsprechern des wohnzimmers verwiesen wurde. Aus platzgründen wurde sie in ein anderes zimmer verbannt. Dennoch musste etwas kleines und am besten wohlklingendes für den alltäglichen musikkonsum ins wohnzimmer einzug halten. Doch was kauft man mit den klangverwöhnten ohren, die den sound einer anlage nahe dem referenzbereich gewohnt sind?ok, dafür wurden dann die ansprüche der ohren etwas reduziert und wir schauten uns nach mini- und micro-anlagen um. Aufgrund der geringen abmessungen sind wir am panasonic sc-pmx152egs hifi system „kleben“ geblieben. Schön klein und optisch sehr ansprechend macht diese microanlage nach dem auspacken schon einen sehr guten eindruck. Klar ist, dass die anlage es nicht mit der vorherigen aufnehmen kann. Das wäre auch unfair sie nach solchen maßstäben zu bewerten, das sie ja weniger als ein zehntel in der anschaffung kostet. Also bleiben wir mal fair und auf dem teppichdas kleine „biest“ ist schnell installiert.

Ich habe diese anlage für meine tochter gekauft und hätte nie erwartet, dass aus so kleinen boxen so ein toller sound kommt. Ansonsten kann das teil alles wie beschrieben, nur die wlan-verbindung ist etwas instabil. Das streamen über wlan somit nicht immer ruckelfrei.

Von panasonic habe/hatte ich seit mehr als zwei jahrzehnten schon verschiedenste produkte in gebrauch – vom dvd- spieler über tvs und brotbackautomaten bis hin zum rasierer und bartschneider und einer zitruspresse. Enttäuscht hat mich panasonic nie – alle produkte waren qualitativ in jeder hinsicht top, defekte gab es auch nach vielen jahren nie. Entsprechendes erwartete ich natürlich auch von der panasonic hifi-anlage – und wurde nicht enttäuscht. Gut und kompakt verpackt kam das paket an und der erste eindruck war typisch panasonic. Eine auch im detail makellose verarbeitung, hochwertige materialien, tasten mit angenehm-verbindlichem druckpunkt, alles wie gewünscht. Dass die anlage etwas kleiner (und leichter) ausfällt als ich es von den bildern her erwartet habe – man sollte sich halt die maße vorher anschauen – finde ich erst einmal gut, da gerade derart quaderförmige boxen sich nicht so leicht in die wohnlandschaft integrieren lassen. Andererseits gilt bei boxen ja auch der grundsatz „the bigger, the better“, doch dazu später mehr. Die ausstattung (netz- und lautsprecherkabel, dab- und fm-antenne, fernbedienung, die üblichen anschlüsse) ist grundsätzlich komplett, auch wenn man vielleicht nochmal in bessere kabel investieren sollte. Die anleitung finde ich gut strukturiert und verständlich. Diese macht hier auch durchaus sinn.

Das panasonic hifi-system spielt cd’s, gestreamte und über bluetooth übertragene sowie über cinch-kabel zugespielte audiodateien ab und ist damit multifunktional. Man kann über eine internetverbindung alle möglichen radiosender empfangen und sechs davon speichern und man kann das moderne dab+ radio sowie schließlich auch das gute alte ukw radio nutzen. Die mitgelieferten drei-wege-lautsprecher werden der kleinen anlage voll gerecht und verwandeln auch ein größeres wohnzimmer in einen musiktempel. Dank der prozessorgesteuerten musikwiedergabe ist der klang sehr rein und klar und sowohl im höhenbereich als auch bei den bässen gibt es nichts zu mäkeln. Mit ihrer vielfalt an nutzungsmöglichkeiten und dem ausgezeichneten klang ist diese platzsparende anlage eine ganz große empfehlung wert. Durch den sich angenehm im raum verteilenden stereoklang ohne dröhnende bässe und fietschende höhen kann man sich entspannt im sessel zurück lehnen und einfach nur die gute musik genießen.

Nachdem ich die anlage aufgebaut hatte ( es dauerte etwas, da ich mir längere lautsprecherkabel holen musste, die beigefügten sind definitiv zu kurz), griff ich wahllos eine cd und erwischte das 9. Violinkonzert von beethoven mit anne-sophie mutter. Ich habe nur ein paar minuten reingehört und war begeistert. Wie der feien paukenschlag rüberkommt, die klarinette, die der einsatz der streicher so klar, als ob ich konzertsaal sitzen würde. Ich habe die anlage dann voll aufgedreht und hörte keine klirren und schnarren. Der sound war einfach super. Ich habe danach time von pink floyd aufgelegt und auch hier war ich einfach überzeugt, die richtige anlage gekauft zu haben. Die anlage ist – das ist für meine verhältnisse gut – nicht so basslastig wie viel preislich höher angesiedelte mitkonkurrenten. Sie bringt für mich bässe gut rüber und ist in den höhen klar und nicht verschwommen.

Als das paket von panasonic ankam war ich zunächst etwas enttäuscht, da es eher klein wirkt. Bild hätte ich mir die lautsprecher größer vorgestellt, doch mit knapp 24 cm höhe, einer breite von 16 cm und einer tiefe von 26 cm gehören die ls ja gerade mal in die 10l-klasse. Na ja, das wird ja dann mal was werden. Der cd-receiver ist auch nicht groß, hat mit 21 cm rund die halbe hifi-breite und eine höhe von knapp 12 cm. Mitgeliefert wird denn aber auch alles, was man zum starten braucht: netzkabel (zweipolig, steckbar), ls-kabel, antennenkabel. Dazu eine fernbedienung und eine anleitung auch in deutscher sprache, immerhin auf 23 din-a5-seiten. Ich habe so etwas lieber als einen fresszettel mit piktogrammen. Das aufstellen gelingt in kurzer zeit, alle komponenten sind sehr leicht. Dies soll aber keine kritik sein, sondern eine reine feststellung, da der rest meiner hifi-komponenten nur mit dem wagenheben manovriert werden kannleider sind die mitgelieferten ls-kabel mit rund einem meter länge sehr kurz und auch sehr schäbig und dünn.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Panasonic SC-PMX152EGS HiFi System (120W RMS, 100kHz Super Sonic Tweeter, Bluetooth, Airplay, Radio) Silber
Rating
4,0 of 5 stars, based on 17 reviews

Author: SmartHome