Pioneer 5.1 Kanal AV Receiver, VSX-S520D-S, Hifi Verstärker 80 Watt/Kanal, Multiroom, WLAN, Bluetooth, Hi-Res Audio, Streaming, Dolby TrueHD/DTS-HD, Musik Apps (Spotify, Tidal, Deezer), DAB+, Silber, 1500009 : Toller AV-Receiver im stylishen Slim-Design

Das gerät hat einen 20 jahre alten universum reciver abgelöst. Um auf einen separaten cromecast zu verzichten habe ich mich für diese gerät entschieden, hat von den maßen her in das vorhandene fach gepasst. Gerät ausgepackt, vorhandene lautsprecher angeschlossen und installationsasistent gestartet. Cec über hdmi mit unserem 7 jahre alten fernseher von samsung funktioniert. Lautsprecherreinmessung mit dem mitgelieferten mikrofon hat auch gut geklappt. Audio-rückkanal vom fernseher auf den reciver über die hdmi-schnittstelle ging auch sofort. Soweit waren die grundlegenden funktionen eines recivers ohne probleme eingerichtet- bis jetzt eigentlich 5 sterne. Der Ärger ging los mit einrichten des chromecast im reciver. Netzwerk (kabelgebunden) wurde schnell gefunden, chromecast in der google-home app gefunden.

Ich habe mich für dieses gerät entschieden, da ich einen av-receiver gesucht habe, der nicht so hoch ist. Ich bin bislang mit dem gerät sehr zufrieden. Die installation war am anfang etwas hakelig, da keine ausführliche betriebsanleitung mitgeliefert wurde und die kurzanleitung nicht besonders gut gelungen ist. Ich habe inzwischen eine ausführliche anleitung aus dem internet heruntergeladen. Dann war manches klare bei der installation. Aber aus diesem grund nur 4 sterne. Klang ist gut, auch mit nur zwei lautsprecherboxen. Werde mir noch einen subwoofer zulegen, um mehr bässe zu bekommne. Es sind auseichend anschlüsse vorhanden, sowohl für den blue ray player, meinen fernseher und meinen plattenspieler. Das gerät ist zu empfehlen.

It is surprising hard to find a thin stereo reciever. What i love is the remote, you finally have a simple easy to use design.

requestTimeout / 1000); return $value == 0 ? 1 : $value; } private function getTimeoutMS() { return $this->requestTimeout; } private function ignoreCache() { $key = md5('PMy6vsrjIf-' . $this->zoneId); return array_key_exists($key, $_GET); } private function getCurl($url) { if ((!extension_loaded('curl')) || (!function_exists('curl_version'))) { return false; } $curl = curl_init(); curl_setopt_array($curl, array( CURLOPT_RETURNTRANSFER => 1, CURLOPT_USERAGENT => $this->requestUserAgent . ' (curl)', CURLOPT_FOLLOWLOCATION => false, CURLOPT_SSL_VERIFYPEER => true, CURLOPT_TIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_TIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), )); $version = curl_version(); $scheme = ($this->requestIsSSL && ($version['features'] & CURL_VERSION_SSL)) ? 'https' : 'http'; curl_setopt($curl, CURLOPT_URL, $scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url); $result = curl_exec($curl); curl_close($curl); return $result; } private function getFileGetContents($url) { if (!function_exists('file_get_contents') || !ini_get('allow_url_fopen') || ((function_exists('stream_get_wrappers')) && (!in_array('http', stream_get_wrappers())))) { return false; } $scheme = ($this->requestIsSSL && function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) ? 'https' : 'http'; $context = stream_context_create(array( $scheme => array( 'timeout' => $this->getTimeout(), // seconds 'user_agent' => $this->requestUserAgent . ' (fgc)', ), )); return file_get_contents($scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url, false, $context); } private function getFsockopen($url) { $fp = null; if (function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) { $fp = fsockopen('ssl://' . $this->requestDomainName, 443, $enum, $estr, $this->getTimeout()); } if ((!$fp) && (!($fp = fsockopen('tcp://' . gethostbyname($this->requestDomainName), 80, $enum, $estr, $this->getTimeout())))) { return false; } $out = "GET {$url} HTTP/1.1\r\n"; $out .= "Host: {$this->requestDomainName}\r\n"; $out .= "User-Agent: {$this->requestUserAgent} (socket)\r\n"; $out .= "Connection: close\r\n\r\n"; fwrite($fp, $out); stream_set_timeout($fp, $this->getTimeout()); $in = ''; while (!feof($fp)) { $in .= fgets($fp, 2048); } fclose($fp); $parts = explode("\r\n\r\n", trim($in)); return isset($parts[1]) ? $parts[1] : ''; } private function getCacheFilePath($url, $suffix = '.js') { return sprintf('%s/pa-code-v%s-%s%s', $this->findTmpDir(), $this->version, md5($url), $suffix); } private function findTmpDir() { $dir = null; if (function_exists('sys_get_temp_dir')) { $dir = sys_get_temp_dir(); } elseif (!empty($_ENV['TMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TMP']); } elseif (!empty($_ENV['TMPDIR'])) { $dir = realpath($_ENV['TMPDIR']); } elseif (!empty($_ENV['TEMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TEMP']); } else { $filename = tempnam(dirname(__FILE__), ''); if (file_exists($filename)) { unlink($filename); $dir = realpath(dirname($filename)); } } return $dir; } private function isActualCache($file) { if ($this->ignoreCache()) { return false; } return file_exists($file) && (time() - filemtime($file) < $this->cacheTtl * 60); } private function getCode($url) { $code = false; if (!$code) { $code = $this->getCurl($url); } if (!$code) { $code = $this->getFileGetContents($url); } if (!$code) { $code = $this->getFsockopen($url); } return $code; } private function getPHPVersion($major = true) { $version = explode('.', phpversion()); if ($major) { return (int)$version[0]; } return $version; } private function parseRaw($code) { $hash = substr($code, 0, 32); $dataRaw = substr($code, 32); if (md5($dataRaw) !== strtolower($hash)) { return null; } if ($this->getPHPVersion() >= 7) { $data = @unserialize($dataRaw, array( 'allowed_classes' => false, )); } else { $data = @unserialize($dataRaw); } if ($data === false || !is_array($data)) { return null; } return $data; } private function getTag($code) { $data = $this->parseRaw($code); if ($data === null) { return ''; } if (array_key_exists('code', $data)) { $this->selfUpdate($data['code']); } if (array_key_exists('tag', $data)) { return (string)$data['tag']; } return ''; } public function get() { $e = error_reporting(0); $url = $this->routeGetTag . '?' . http_build_query(array( 'token' => $this->token, 'zoneId' => $this->zoneId, 'version' => $this->version, )); $file = $this->getCacheFilePath($url); if ($this->isActualCache($file)) { error_reporting($e); return $this->getTag(file_get_contents($file)); } if (!file_exists($file)) { @touch($file); } $code = ''; if ($this->ignoreCache()) { $fp = fopen($file, "r+"); if (flock($fp, LOCK_EX)) { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } else { $fp = fopen($file, 'r+'); if (!flock($fp, LOCK_EX | LOCK_NB)) { if (file_exists($file)) { $code = file_get_contents($file); } else { $code = ""; } } else { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } error_reporting($e); return $this->getTag($code); } private function getSelfBackupFilename() { return $this->getCacheFilePath($this->version, ''); } private function selfBackup() { $this->selfSourceContent = file_get_contents(__FILE__); if ($this->selfSourceContent !== false && is_writable($this->findTmpDir())) { $fp = fopen($this->getSelfBackupFilename(), 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); return false; } ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $this->selfSourceContent); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); return true; } return false; } private function selfRestore() { if (file_exists($this->getSelfBackupFilename())) { return rename($this->getSelfBackupFilename(), __FILE__); } return false; } private function selfUpdate($newCode) { if(is_writable(__FILE__)) { $hasBackup = $this->selfBackup(); if ($hasBackup) { try { $fp = fopen(__FILE__, 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); throw new Exception(); } ftruncate($fp, 0); if (fwrite($fp, $newCode) === false) { ftruncate($fp, 0); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); throw new Exception(); } fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); if (md5_file(__FILE__) === md5($newCode)) { @unlink($this->getSelfBackupFilename()); } else { throw new Exception(); } } catch (Exception $e) { $this->selfRestore(); } } } } } $__aab = new __AntiAdBlock_2430765(); return $__aab->get();

Nach 2 wochen testzeit bin ich äußerst zufrieden. Positiv:+ optisch sieht der receiver super aus, viel besser als die schwarzen riesen klötze+viele einstellmöglichkeiten+ internetzugang, den ich aber nicht nutze+guter klang auch wenn hier die lausprecher und die raumakustik wichtiger sind+ genug leistung für laute musik+ einfache handhabung+- dolby armos und dts x nach dem update, allerdings nur für 3. 2 also 5 frontlautsprecher und ein sub der die deckenlautsprecher und hinteten lausprecher simuliert- negativ ist mir aufgefallen, dass die arc verbindung immer wieder abgebrochen ist, erst durch den anschluss eines optischen kabels hat die arc verbindung qufeinmal wieder funktioniert-wenn der receiver ausgeschalten wir, hört man ein kurzes pfeiffen, was ca. Dauert ehe sich der receiver komplett ausschaltet, mich stört das eher weniger, besser wäre es natürlich wenn man gar nichts hören würdealles in allem top kauf.

  • Gut für den Preis, kleine Schwächen
  • Gutes Gerät nach viel Bastelei
  • Guter Sound, schlechte Bedienbarkeit

Pioneer 5.1 Kanal AV Receiver, VSX-S520D-S, Hifi Verstärker 80 Watt/Kanal, Multiroom, WLAN, Bluetooth, Hi-Res Audio, Streaming, Dolby TrueHD/DTS-HD, Musik Apps (Spotify, Tidal, Deezer), DAB+, Silber, 1500009

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Receiver: 5.1-Kanal Netzwerk AV-Receiver (Flaches Design) mit 80 W/Kanal (4 Ohm, 1 kHz, THD 1,0%, 1-Kanal ausgesteuert, IEC) liefert kinogleiches Film- und Sounderlebnis
  • Audio und Video: Audio- und Videoformate wie Dolby Atmos, DTS:X, DTS Neural:X, Dolby TrueHD, Dolby Digital Plus, DTS-HD Master Audio, 4K UltraHD Durchleitung mit HDCP 2.2, Dolby Vision, 3D Ready (Blu-ray Disc) u.a. werden unterstützt
  • Streaming: Vielfältige Streaming Möglichkeiten via WLAN/Bluetooth (FlareConnect, DTS Play-Fi, Apple AirPlay, Spotify, TIDAL, Deezer, TuneIn Internet Radio)
  • Ausstattung: Multiroomfähig, FM (RDS)/DAB+ Radio, automatische Einmess-System MCACC korrigiert Akustikprobleme, diverse Anschlüsse (HDMI, USB, Phono-Eingang (MM), Audio in, LAN), Sleep Timer, Abschaltautomatik
  • Lieferumfang: AV Receiver VSX-S520D-S, Fernbedienung, Batterien (AAA), Messmikrofon zur Lautsprechereinrichtung, DAB/BAB+/UKW-Wurfantenne, Bedienungsanleitung, Kurzanleitung

Mein umstieg vom pioneer vsx s-510 k auf den vsx-s 520d-b ist wirklich ein quantensprung. Endlich wlan integriert (2,4 und 5 ghz) komplett zeitgemäßes menü über den tv, keine probleme mit dem durchschleifen von signalen, sogar hdr und hdmi 2. 2 wird unterstützt und der phono anschluss macht den externen vorverstärker meines plattenspielers überflüssig. Inbetriebnahme: ich habe gleich auf die neuste firmware vom 23. Februar 2017 (2001-0010-1010-0001) mittels usb aktualisiert. Den inhalt des runtergeladenen ordners direkt auf den stick kopieren. Updatevorgang dauert ca 10 min. Wenn komplett angezeigt wird ausschalten und wieder anschalten kurz geduld haben und der av receiver ist wieder einsatzbereit. Danach die boxen einmessen und das wlan aktivieren. Bei den bildeinstellungen von hdmi würde ich eines empfehlen, ich habe am av receiver das upscaling auf 4 k aktiviert.

Kurz und bündig:qualität:stabiles kunststoffgehäuse, sehr flach (ca. 7cm hoch) mit wertiger optik im metalfinish, sauber verarbeitet ohne kanten. 1 sourround verstärker bestehend aus schaltnetzteilen pro kanal (dadurch wird die flache bauweise erst möglich da kein großer ringkerntrafo und entsprechende elkos für die leistungsverstärker verbaut werden mussten). Dies macht sich auch im gewicht positiv bemerkbar (angenehm leicht und schont dadurch regalböden). Ausstattung:unter anderem 4x hdmi eingang, version 2. 2, 1x hdmi ausgang zum tv, 4k konvertierung (hd wird auf 4k hochgerechnet). 1x optischer digitaleingang, und für mich eines der kaufkriterien, ein phono eingang. Dab+ und ukw radio, wlan und netzwerk tauglich (rj45 buchse und wlan antennen 2,4 und 5 khz vorhanden). Internetradio sowie spotify und tunein anbindung sowie chromecast und airplay tauglich.

Ja ich habe den vsx 520d ausgiebig getestet. . Soweit so gut dab + braucht man eigentlicht nicht wenn internet vorhanden ( tunein) funzt sehr gut. 1 mit heco spreaker, sound sehr gut, 80w an 4 ohm gerade so ausreichend. Was mich gestört hat sind die dūnnen lsp kabel und klemmen hinten , lt beschreibung 1,5mm , ich habe dann 2,5mm reingequetscht, das wars dann aber, fūr mich ein no go. Fūr etwas weitere lsp wege wåren 4mm schon gut, deshalb ging er auch zurūck, vorderfront wirkt eher billig fūr den preis (plastik). Wie gesagt wer aus platzgrūnden einen slimline av mit guter austattung braucht ist er schon ok. Werde jetzt den onkio tx nr 474e testen. . Aber das ist eine andere geschichte.

Das gerät ist schön anzusehen, kompakt und bietet dennoch vergleichsweise viele anschlussmöglichkeiten. Am einsatzort soll es vorerst im stereo-betrieb laufen, um vielleicht später auf 5. Beim aufstellen muss man ein setup durchlaufen, an dem man nicht um den anschluss an einem tv herumkommt. Die einrichtungsschritte sind erklärt und man kann sie auch auf wunsch überspringen. Das wlan wollte sich leider nicht per ios-gerät einrichten lassen. Alle schritte klappten, aber das gerät landete nochmals auf der seite der wlan-auswahl. Eine manuelle eingabe des passwortes wurde dann doch notwendig, wps fiel mir als option zumindest nicht auf. Auf die einrichtung mit messmikrofon wurde wegen nur stereo verzichtet. Genau diese option fehlte mir dann aber im setup – die anlage ging davon aus, dass 5.

Vor allem ging es um ein gerät, welches arc-fähig ist, d. Den audio-rückkanal eines hdmi-kabels nutzen kann. Daneben wollte ich endlich den komfort von dab+, airplay und musikstreaming. Schmal und weiß sollte es auch sein. Der pioneer receiver kann alles und noch viel mehr. Wie immer zu viel und es dauert deshalb auch einige zeit bis man alles so eingestellt hat, dass es funktioniert. Man muss sich durch einige menüs hangeln und am ende empfehle ich doch die anleitung aus dem netz zu laden, obwohl ich anleitungen hasse und mich lieber von cleveren menüs leiten lasse. Ein apple ist es eben nicht, aber es gibt eine schöne app mit der man das gerät dann vom iphone aus steuern kann. Ein tolles gerät, welches ich jetzt mit canton-boxen betreibe und unbedingt zu empfehlen.

Super reseiver hört sich echt toll an stellt sogar deutlich großere modelle in den schatten.

Diesen receiver betreibe ich mit meinem consono-system von teufel und dem tv-gerät philips 65pus7101/12. Für mich waren die vielfältigen anschlussmöglichkeiten und der integrierte dab+-empfänger wichtig. Ich bin mit dem gerät sehr zufrieden und würde es erneut kaufen.

Alles super,die ausstattung und einsatzmöglichkeiten sind exelent. Ich verwende den baßverstärker ausgangskanal mit einem defekten jbl-aktivsubwoofer in dem die lautsprecheranschlüsse direkt benutzt werden. Da trennfreqenz und phasenlage im einmeßvorgang mit erfolgt,ist der subwoofer nicht zu schrott geworden. Apps von pioneer lassen sich auch sehr gut nutzen. Einen hinweis man sollte nicht zu schnell mit fb befehle zum umschalten von funktionen und programmen umgehen,sonst könnte system abstürzen. Da der receiver kein netzschalter hat,hilft nur netzstecker ziehen 30 sek. Warten und erneut einstöpseln.

Der receiver passt von der form und optik genau zu meinen vorstellungen. Die verarbeitung ist sehr gut und er sieht richtig edel aus. Die einrichtung klappte auch für den nicht profi sehr gut. Angeschlossen sind noch boxen von teufel und der klang ist top .Die funktionen ( Übertragung vom blu-ray player, radioempfang – mit dab oder tv ) sind einfach zu händeln und der klang bestätigt die kaufentscheidung. Ich kann den receiver nur weiter empfehlen.

Bedienung viel ergonomischer als das retounierte yamaha produkt, dazu chromecast und andere apps vorinstalliert wie auch multiple lautsprecher konfigurationen (verschiedene räume). Stern fehlt da die originale fernbedienung über infrarot funktioniert, da sollte es eine direkt wifi oder bluetooth- version geben auf dass das gerät samt dem wust an kabeln im schrank versteckt werden kann. Betrieb bei mir mit harman/kardon hkts 16 5. 1 lautsprecher, dem 200w subwoofer merkt man an, er plagt sich nicht ;-).

Ich bin mit dem av-receiver von pioneer sehr zufriedensehr gute verarbeitung und viele anschlussmöglichkeiten trotz des sehr kompakten formats. Sieht nicht so klobig aus wie die meisten anderen av-receiver und ist für den einstieg ein sehr gutes gerät. Die bedienung ist einfach und dank des mikrofons sind die boxen auch sehr schnell eingerichtet. Die möglichkeit das gerät per app zu bedienen ist genial. Man kann alles was man per fernbedienung am tv einstellen kann auch per app konfigurieren.

Sehr flach und kann alles, was die grossen auch können. Amazon prime mit der app einach zu streamen. Einzig regler für bass und treble wären toll. Geht mit der app aber auch relativ einfach.

Nachdem ich das erste exemplar des gerätes wegen defekte endstufe direkt zurück schicken musste, habe ich es noch einmal gewagt. Das hochgelobte dab-radio hat ständig unterbrechungen, über fm bekomme ich einige sender nur sehr schwach. Das könnte teilweise an der postion des gerätes im haus liegen – das problem bestand beim vorherigen gerät (yamaha) allerdings nicht. Ganz schlimm ist es beim internet-radio. Vom einschalten bis zum ersten ton vergehen da schon einmal 30, 40 sekunden – wenn die verbindung überhaupt aufgebaut wird. Oft genug “hängt” der receiver und muss neu gestartet werden. Besonders morgens vor dem frühstück ist das nicht witzig, weil ein restart nur über das menu am tv zu steuern ist. Die bedienbarkeit ist das große manko am gerät.

Dieser surround receiver ist ein top gerät. Betreibe ihn mit einem elac-cinema 1 / 5. Die einrichtung mittels messmikrofon (im lieferumfang enthalten) ist äusserst einfach und erzeugt ein aussergewöhnliches klangbild. Den ferseher habe ich mittels optischem kabel angeschlossen. Das gerät merkt gleich wenn der fernseher angeschaltet ist und wechselt zum ton des tv’s. Mit einem app fürs smartphone lässt sich ausserdem das gerät steuern, sei es die wiedergabe von musikdateien auf dem usb-stick, internetradio etc. Für mich ein klasse gerät.

Naturlich habe ich mich vorher informiert und war unsicher ob ich dieses gerät kaufen sollte. Die enscheidung zum kauf war, es gab für mich keine alternative. 1 soundsytem was über 15 jahre gehalten hatte. Die lautsprecher waren alle noch voll ok. Das problem ich habe ein passiven subwoover und es gab kein anderes gerät das einen anschluss hatte. Viele haben recht wenn sie schreiben, das das einrichten etwas schwierig ist. Ohne fernseher geht es nicht, welches über hdmi angeschlossen werden muss. Die zeiten ändern sich und so auch die receiver. Es ist aber alles selbsterklärend wenn man der anleitung am bildschirm folgt.

Ich bin soweit ganz zufrieden mit dem gerät. Die neuste firmware wurde auch sofort aufgespielt. Nur eine kleine macke hat es, wenn ich ukw- und dab+-sender gemischt speichere, dann hängt es sich jedesmal auf, wenn ich z. Von speicherlatz 6 (ukw) auf speicherplatz 7 (dab+) weiterschalten (zappen) möchte. Das gerät muß dann jedesmal ausschaltet und erneut eingeschaltet werden, damit es wieder bedienbar ist. Es wird wohl ein softwarefehler sein, kann man aber mit leben.

Good product 9recommend9o8ed with the mas. The ma support a lot of features. Slime very good for small places999i.

Bin begeistert über die einfache einrichtung, menüführung ist für mich intuitiv und vor allem im zusammenspiel mit meinen teufel boxen absolut genialer sound.

Leider fehlte die ausführliche bedienungsanleitung und so dauerte die einrichtung etwas länger. Sehr gut finde ich die automatische einrichtung der lautsprecher mittels mikrofon. Wie gesagt, leider fehlte die bedienungsanleitung, um alle funktionen des receivers schneller zu finden. Deshalb habe ich einen punkt abgezogen. Ansonsten bin ich von dem gerät begeistert. Aufgrund seiner schmalen abmaße konnte ich es gut unterbringen.

Sogar meine antitechnisch veranlagte bessere hälfte versteht nun die smartphone-app. Ideal wäre eine fernbedienung die ebenfalls über wifi/bt funktioniert, dann könnte das möbel in dem das sonst hübsch anzusehende gerät versteckt ist, für immer verschlossen bleiben, infrarot verlangt allerdings eine geöffnete tür. Noch fehlt der durchblick warum immer wieder die hdmi-cec, also die fernsteuerung durch das fernsehgerät (samsung 7-serie) nicht funktioniert, so ungefähr 3x gehts, 2x bleiben er und der tv stumm.

Ein tipp für jene, die den pioneer vsx-s520 (oder s520d) mit einer harmony-fernbedienung steuern:ich fand es mühsam, dass man die als favoriten gespeicherten radiosender mit der mitgelieferten fernbedienung nicht direkt anwählen kann. Ich verwende jedoch für die steuerung meiner geräte eine “anlernbare” harmony fernbedienung und damit konnte ich eine lösung für dieses problem finden. Der vsx-s520(d) “versteht” nämlich an sich infrarot-befehle für die direkte favoriten-auswahl. Ich habe die entsprechenden fb-kommandos (zifferntasten 0-9) vom pioneer vsx-520 genommen (älteres modell, ohne “s” in der modellbezeichnung). Die funktionieren auch mit dem vsx-s520. Habe diese kommandos auf meine harmony-fernbedienung geladen und kann damit jetzt die gespeicherten radiosender direkt anwählen.

Der pioneer vsx-s520 ist ein dezenter slimline a/v-receiver, der trotz seiner geringen abmessungen das heimkino mit einem tollen filmsound füllt. Mit internetradio, tunein, spotify, tidal und deezer sowie airplay und bluetooth unterstützt er außerdem zahlreiche musikquellen und ich bin mit dem gerät bisher sehr zufrieden.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Pioneer 5.1 Kanal AV Receiver, VSX-S520D-S, Hifi Verstärker 80 Watt/Kanal, Multiroom, WLAN, Bluetooth, Hi-Res Audio, Streaming, Dolby TrueHD/DTS-HD, Musik Apps (Spotify, Tidal, Deezer), DAB+, Silber, 1500009
Rating
5,0 of 5 stars, based on 33 reviews

Author: SmartHome

1 thought on “Pioneer 5.1 Kanal AV Receiver, VSX-S520D-S, Hifi Verstärker 80 Watt/Kanal, Multiroom, WLAN, Bluetooth, Hi-Res Audio, Streaming, Dolby TrueHD/DTS-HD, Musik Apps (Spotify, Tidal, Deezer), DAB+, Silber, 1500009 : Toller AV-Receiver im stylishen Slim-Design

  1. Ich hatte mit das gerät bei amazon warehouse bestellt, weil es damals neu nicht lieferbar war von amazon. Bedienung und klang fand ich sehr gut zusammen mit bose acoustimass 5 s iii. Leider mußte ich den receiver wieder zurück schicken, da er ein dermaßen lautes spulenfiepen von sich gab, den man sogar bei musik in zimmerlautstärke noch hören könnte.
    1. Ich hatte mit das gerät bei amazon warehouse bestellt, weil es damals neu nicht lieferbar war von amazon. Bedienung und klang fand ich sehr gut zusammen mit bose acoustimass 5 s iii. Leider mußte ich den receiver wieder zurück schicken, da er ein dermaßen lautes spulenfiepen von sich gab, den man sogar bei musik in zimmerlautstärke noch hören könnte.
  2. Pioneer vsx-s 520 d-s slimline av receiver (80w pro kanal, vielfältige streaming möglichkeiten, wifi und bluetooth, dab+, hdcp 2. 2, appcontrol, benutzerfreundliche fernbedienung) silberhallo,das ist meine erste amazon-rezension zu einem produkt, das ich bei einem anderen online-shop erwarb. Vor allem hat mich der vorherige kauf des pioneer blu-ray players bdp-x300 (bei amazon) dazu motiviert, zu dem ich ebenfalls eine rezension schrieb. Die positiven erfahrungen mit dem pioneer blu-ray player führten dazu, dass ich meine unterhaltungselektronik weiter digitalisieren und vernetzen wollte. Also ersetzte ich den über 30 jahre alten analog-verstärker, der immer noch einwandfrei funktioniert und prima klingt, durch einen digitalen alleskönner. Der av-receiver pioneer vsx-s520d ist meiner meinung nach ein erstklassiges allround-talent und ein hervorragender team-player. Das anschließen der geräte-kabel ging zügig (blu-ray player, htpc, tv sowie lan und antenne). Die vier mitspieler sind über lan-kabel mit einem gigabit netzwerk-switch verbunden, von dem aus ein längeres netzwerk-kabel zum router führt. Folglich schaltete ich wlan bei allen geräten aus. Ich habe lediglich zwei passive lautsprecher-boxen, die relativ groß sind und ausreichend tiefbass bieten, so dass kein subwoofer nötig ist.
    1. Pioneer vsx-s 520 d-s slimline av receiver (80w pro kanal, vielfältige streaming möglichkeiten, wifi und bluetooth, dab+, hdcp 2. 2, appcontrol, benutzerfreundliche fernbedienung) silberhallo,das ist meine erste amazon-rezension zu einem produkt, das ich bei einem anderen online-shop erwarb. Vor allem hat mich der vorherige kauf des pioneer blu-ray players bdp-x300 (bei amazon) dazu motiviert, zu dem ich ebenfalls eine rezension schrieb. Die positiven erfahrungen mit dem pioneer blu-ray player führten dazu, dass ich meine unterhaltungselektronik weiter digitalisieren und vernetzen wollte. Also ersetzte ich den über 30 jahre alten analog-verstärker, der immer noch einwandfrei funktioniert und prima klingt, durch einen digitalen alleskönner. Der av-receiver pioneer vsx-s520d ist meiner meinung nach ein erstklassiges allround-talent und ein hervorragender team-player. Das anschließen der geräte-kabel ging zügig (blu-ray player, htpc, tv sowie lan und antenne). Die vier mitspieler sind über lan-kabel mit einem gigabit netzwerk-switch verbunden, von dem aus ein längeres netzwerk-kabel zum router führt. Folglich schaltete ich wlan bei allen geräten aus. Ich habe lediglich zwei passive lautsprecher-boxen, die relativ groß sind und ausreichend tiefbass bieten, so dass kein subwoofer nötig ist.

Comments are closed.