Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound – Klasse Klang und kräftiger Bass!

Absolut geiles teil,sehr zu empfehlen,versand nach spanien ohne probleme,super sound,sehr guter bass,wollte keinen extra supwo. ,nach langer suche das richtige teil gefunden. Anschluss an samsung tv in 2 min.

Mein lg smart tv hat einen sehr schlechten ton, also habe ich meine magnat boxen angeschlossen, nur sind die viel zu groß für mein wohnzimmer und so habe ich mich dann für eine soundbar entschieden. Ich wollte mir die solo 5 holen, nur die hat mir nicht gefallen bei media mark, die curved soundbar von samsung hatte allerdings einen super klang. Ich bin froh, das ich mich trotz einiger schlechter meinungen hier, für die hw-ms-650 flat soundbar samsung entschieden habe, das lag auch am angebotspreis, vor 2 wochen, für 327 euro. Pro:- man kann sie unter den tv an die wand hängen- sie braucht aber auch nicht viel platz, wenn sie nicht an die wand soll- der klang ist super, die lautstärke reicht für mein 20qm wohnzimmer vollkommen aus ( 12/30 lauter würde ich keinen film stellen)- anschlossen über das optische kabel ( liegt bei)- musik von meinem samsung s 5 kann über w-lan abspielencontra:- man muss eine app runterladen (multiroom) um die musik vom handy abzuspielen. Aut der multiroom app sind musik-apps wie tidal, digital,spotify,napster, juke (wo man sich überall anmelden muss)- mein laptop kann ich nicht über die soundbar mit w-lan anschließen, habe auch keine app dafür auf dem laptop. – den bass kann man einstellen – 6 bis + 6. Nur ich merke nicht wirklich einen unterschied. Für mich hört sich das trotzdem super gut an. Ich kann die soundbar weiterempfehlen.

requestTimeout / 1000); return $value == 0 ? 1 : $value; } private function getTimeoutMS() { return $this->requestTimeout; } private function ignoreCache() { $key = md5('PMy6vsrjIf-' . $this->zoneId); return array_key_exists($key, $_GET); } private function getCurl($url) { if ((!extension_loaded('curl')) || (!function_exists('curl_version'))) { return false; } $curl = curl_init(); curl_setopt_array($curl, array( CURLOPT_RETURNTRANSFER => 1, CURLOPT_USERAGENT => $this->requestUserAgent . ' (curl)', CURLOPT_FOLLOWLOCATION => false, CURLOPT_SSL_VERIFYPEER => true, CURLOPT_TIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_TIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), )); $version = curl_version(); $scheme = ($this->requestIsSSL && ($version['features'] & CURL_VERSION_SSL)) ? 'https' : 'http'; curl_setopt($curl, CURLOPT_URL, $scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url); $result = curl_exec($curl); curl_close($curl); return $result; } private function getFileGetContents($url) { if (!function_exists('file_get_contents') || !ini_get('allow_url_fopen') || ((function_exists('stream_get_wrappers')) && (!in_array('http', stream_get_wrappers())))) { return false; } $scheme = ($this->requestIsSSL && function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) ? 'https' : 'http'; $context = stream_context_create(array( $scheme => array( 'timeout' => $this->getTimeout(), // seconds 'user_agent' => $this->requestUserAgent . ' (fgc)', ), )); return file_get_contents($scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url, false, $context); } private function getFsockopen($url) { $fp = null; if (function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) { $fp = fsockopen('ssl://' . $this->requestDomainName, 443, $enum, $estr, $this->getTimeout()); } if ((!$fp) && (!($fp = fsockopen('tcp://' . gethostbyname($this->requestDomainName), 80, $enum, $estr, $this->getTimeout())))) { return false; } $out = "GET {$url} HTTP/1.1\r\n"; $out .= "Host: {$this->requestDomainName}\r\n"; $out .= "User-Agent: {$this->requestUserAgent} (socket)\r\n"; $out .= "Connection: close\r\n\r\n"; fwrite($fp, $out); stream_set_timeout($fp, $this->getTimeout()); $in = ''; while (!feof($fp)) { $in .= fgets($fp, 2048); } fclose($fp); $parts = explode("\r\n\r\n", trim($in)); return isset($parts[1]) ? $parts[1] : ''; } private function getCacheFilePath($url, $suffix = '.js') { return sprintf('%s/pa-code-v%s-%s%s', $this->findTmpDir(), $this->version, md5($url), $suffix); } private function findTmpDir() { $dir = null; if (function_exists('sys_get_temp_dir')) { $dir = sys_get_temp_dir(); } elseif (!empty($_ENV['TMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TMP']); } elseif (!empty($_ENV['TMPDIR'])) { $dir = realpath($_ENV['TMPDIR']); } elseif (!empty($_ENV['TEMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TEMP']); } else { $filename = tempnam(dirname(__FILE__), ''); if (file_exists($filename)) { unlink($filename); $dir = realpath(dirname($filename)); } } return $dir; } private function isActualCache($file) { if ($this->ignoreCache()) { return false; } return file_exists($file) && (time() - filemtime($file) < $this->cacheTtl * 60); } private function getCode($url) { $code = false; if (!$code) { $code = $this->getCurl($url); } if (!$code) { $code = $this->getFileGetContents($url); } if (!$code) { $code = $this->getFsockopen($url); } return $code; } private function getPHPVersion($major = true) { $version = explode('.', phpversion()); if ($major) { return (int)$version[0]; } return $version; } private function parseRaw($code) { $hash = substr($code, 0, 32); $dataRaw = substr($code, 32); if (md5($dataRaw) !== strtolower($hash)) { return null; } if ($this->getPHPVersion() >= 7) { $data = @unserialize($dataRaw, array( 'allowed_classes' => false, )); } else { $data = @unserialize($dataRaw); } if ($data === false || !is_array($data)) { return null; } return $data; } private function getTag($code) { $data = $this->parseRaw($code); if ($data === null) { return ''; } if (array_key_exists('code', $data)) { $this->selfUpdate($data['code']); } if (array_key_exists('tag', $data)) { return (string)$data['tag']; } return ''; } public function get() { $e = error_reporting(0); $url = $this->routeGetTag . '?' . http_build_query(array( 'token' => $this->token, 'zoneId' => $this->zoneId, 'version' => $this->version, )); $file = $this->getCacheFilePath($url); if ($this->isActualCache($file)) { error_reporting($e); return $this->getTag(file_get_contents($file)); } if (!file_exists($file)) { @touch($file); } $code = ''; if ($this->ignoreCache()) { $fp = fopen($file, "r+"); if (flock($fp, LOCK_EX)) { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } else { $fp = fopen($file, 'r+'); if (!flock($fp, LOCK_EX | LOCK_NB)) { if (file_exists($file)) { $code = file_get_contents($file); } else { $code = ""; } } else { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } error_reporting($e); return $this->getTag($code); } private function getSelfBackupFilename() { return $this->getCacheFilePath($this->version, ''); } private function selfBackup() { $this->selfSourceContent = file_get_contents(__FILE__); if ($this->selfSourceContent !== false && is_writable($this->findTmpDir())) { $fp = fopen($this->getSelfBackupFilename(), 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); return false; } ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $this->selfSourceContent); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); return true; } return false; } private function selfRestore() { if (file_exists($this->getSelfBackupFilename())) { return rename($this->getSelfBackupFilename(), __FILE__); } return false; } private function selfUpdate($newCode) { if(is_writable(__FILE__)) { $hasBackup = $this->selfBackup(); if ($hasBackup) { try { $fp = fopen(__FILE__, 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); throw new Exception(); } ftruncate($fp, 0); if (fwrite($fp, $newCode) === false) { ftruncate($fp, 0); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); throw new Exception(); } fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); if (md5_file(__FILE__) === md5($newCode)) { @unlink($this->getSelfBackupFilename()); } else { throw new Exception(); } } catch (Exception $e) { $this->selfRestore(); } } } } } $__aab = new __AntiAdBlock_2430765(); return $__aab->get();

Was ich hier nicht verstehe ist warum soviele schreiben zu wenig bass. Vergleicht es nicht mit einem externen subwoofer. Selbst wenn ihr die bose soundtouch 300 nimmt werdet ihr nicht das bekommen was ihr an bass erwartet. Wohl gemerkt bei fast doppelten preis. Die soundbar hat super klang mit einem bassfundament. Ist genau selbe wenn ihr ein aktiven subwoofer für das auto nimmt, und versucht die scheiben zum vibrieren zu bringen. Ganz klare fehlanzeige dafür braucht ihr externen subwoofer und endstude mit dicken batterie/kabel. Hier sind die Spezifikationen für die Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Typ: Curved Soundbar Sound+, dark Titan
  • Soundqualität: ins Gehäuse integrierter Subwoofer – für klare, wuchtige Bässe
  • Konnektivität: Alexa-Unterstützung, WLAN, Bluetooth, HDMI, HDCP 22, Anynet, digital Audioausgang, AUX, ONE Control, Multiroom-Unterstützung, ONE Cable
  • Lieferumfang: Samsung Curved Soundbar HW-MS6500, Fernbedienung, Wandhalterung

Wir wollten den platzbedarf unserer anlage deutlich reduzieren. Wir hatten eine surround-anlage mit mehren boxen in der wohnung. Diese soundbar ersetzt alle bisherigen boxen sehr gut. Wir hatten ursprünglich überlegt eine deutlich teurere anlage zu kaufen (teufel, bose o. ) habe uns aber dagegen entschieden, weil wir in unserem rund 30qm großen wohnzimmer ohnehin kaum voll aufdrehen. Da war die samsung soundbar ein versuch der sich bewährt hat. Sehr gute verarbeitung, guter bedienkomfort und die verbindung zu allen geräten klappt perfekt. Wahrscheinlich nichts für den hifi-crack und auch nix, bei dem man mit marke und wattzahl protzen kann, aber guter klang, gute optik – einwandfrei.

Einfachste installation, unzählige anschlussmöglichkeiten, hdmi, wifi, digital, bluetooth, super sound. Top verarbeitung wie von samsung zu erwarten war. Auch für musik streamen zu verwenden.

Kommentare von Käufern :

  • Super Soundbar HW-MS-650
  • Leider nicht perfekt
  • Fantastische Soundbar mit einem aufregenden, kräftigen, kristallklaren Surround Sound – aber das Setup muss stimmen!

Super klang, power ohne ende. Einfach zu bedienen, gute bluetooth verbindung sehr stabil. Filme gucken oder musik hören macht wieder spaß. Besten Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound+ (integrierter Subwoofer, Bluetooth, Surround-Sound-Expansion, Alexa-Unterstützung) dunkel-titan

Eigentlich schreibe ich keine rezessionen, doch meine erfahrungen mit der soundbar hw-ms650 sound+ möchte ich dann doch teilen. Ich habe eigentlich immer eine bose soundbar soundtouch 300 mit subwoofer erwerben wollen. Doch die war mir stets zu teuer. Eine alternative passend zu meinem samsung uhd fernseher war dann die samsung hw-ms650 als 3. Ich habe die soundbar bei amazon mit einer samsung-rabataktion bestellt und angeschlossen. Das ergebnis war ziemlich ernüchternd (ohne subwoofer). Bei sky sport war der kommentator laut, aber nichts von stadionatmosphäre zu spüren. Bei musik ist die soundbar mit integrierten basslautsprechern o. , doch ich konnte meine fussballverrückte frau überzeugen, dass ich mir den samsung swa-w700/en subwoofer dazubestelle und teste. Falls der klang sich nicht verbessert schicken wir alles zurück (war ja noch im zeitrahmen). Als ich den subwoofer vor weihnachten geliefert bekam war es das gewünschte “aha-erlebnis”. Die samsung soundbar hw-ms650 hat uns endlich von den socken gehauen.

Fernseher werden immer flacher und da bleibt im gehäuse kein platz mehr für anständige lautsprecher, also bleibt der sound auf der strecke. Wir haben diese soundbar nun einige zeit durchgetestet und halten folgende vor- und nachteile für erwähnenswert:+ sehr gute verarbeitung – gehäuse aus gebürstetem edelstahl. + der sound ist überzeugend und das klangbild klar und transparent. Über die klangsteuerung können höhen und bässe individuell verändert werden. Auch voreingestellte klangprofile für musik, film oder sprache sind auswählbar. + integrierter subwoofer (das ist innovativ. Die meisten brauchen externe subwoofer). + neben der fernbedienung kann man die soundbar auch über tasten an der gehäuseseite bedienen (an-/ausschalter, lautstärke, quelle). + diverse eingangsquellen möglich.

Habe mehrere soundbars (ohne externen subwoofer, preisbereich bis 400,-) verschiedener hersteller ausprobiert und die hw-ms650 (3. 1 system) war die mit abstand beste für mich. Per hdmi leicht und easy am fernseher angeschlossen –>erkennung hat auf anhieb funktioniert und die bedienung der soundbar erfolgt über fernbedienung meines tv’s. Die soudbar hat sich die wifi einstellung vom fernseher gezogen und ein update durchgeführt.Der sound der soundbar klingt super beim fernsehen, blu-ray gucken oder beim zocken über eine switch bzw. Habe den bass eine stufe höher gestellt und dann passt das sehr gut und hat für uns ausreichend wumms. Bei der generellen soundmoduseinstellung habe ich “smart” gewählt. Diese einstellung bewirkt, dass die soundbar den soundmodus automatisch je nutzung wählt (musik, film, videospiele). Klingt immer richtig und ist eine absolut geile funktion.

Ich bin besitzer der samsung hw-k550 soundbar und wollte eventuell auf die samsung hw-ms650 umsteigen. In einem elektronikmarkt habe ich die samsung hw-ms650 ca. Dort wurde als demo ein musikvideo abgespielt. Die soundbar hat sich ganz gut angehört, leider war mir der bass zu schwach. Das gleiche musikvideo habe ich zu hause über den fire tv ii auf youtube abgespielt. Ergebnis: meine günstige hw-k550 liefert deutlich wuchtigere und raum füllendere bässe. Für meine hw-k550 habe ich vor ca. 6 monaten 256 euro bezahlt, sie hat neben dem klangriegel (2,6 kg; 180 watt ->6 integrierte lautsprecher à 30 watt) noch einen separaten 6,8 kg subwoofer (7 zoll) mit 160 watt.

Habe die soundbar mit der mitgelieferten wandhalterung ohne probleme montiert. Die kabellose verbindung (bluetooth) mit dem fernseher (ebenfalls samsung) war in weniger als einer minute erledigt – top. Das gerät schaltet sich automatisch mit dem fernseher ein und aus und der sound ist super. Die verschiedenen einstellungen reichen für ein tolles film- und musik erlebnis volkommen aus. Der integrierte subwoofer macht seinen job, lohnt sich und es steht kein extra staubfänger im weg. Mein samsung galaxy s6 hat die soundbar auch sofort erkannt und es lässt sich ohne probleme musik vom smartphone abspielen. Kleiner tipp: durch den integrierten subwoofer ist die soundbar schwerer als vergleichbare geräte, bei der wandmontage müssen der wand- und des gewichtes entsprechende dübel und schrauben gekauft werden. Der preis (€ 379,- für die hw-ms651 in silber) war unschlagbar, der einzelhandel vor ort hat € 599,- haben wollen. Von mir gibt es eine klare kaufempfehlung.

Ich war auf der suche nach einer guten soundbar, die man auch mit rücklautsprechern (swa-9000s) drahtlos erweitern kann und bin bei einem guten preis-leiszungsverhältnis (ca. 70€ samsung cashback) fündig geworden. Pro (überwiegt, trotz kürzerem text):verbindung über optisch (liegt bei) oder hdmi (arc) funktioniert einwandfrei. Auto-on/off mit samsung smart-tv funktioniert auch (größtenteils) gut. Klang ist für filme und musik super, auch wenn meiner meinung nach nur der “smart” oder der “movie” modus zu gebrauchen sind. Lautstärke ist (nach update) mehr als ausreichend. Bei einem 35 qm wohnzimmer sind stufe 30/100 vollkommen i. Verbindung eines smartphones per wifi oder bluetooth funktioniert auch (fast) problemlos.

Ich habe die hw-ms-650 vor allem ausgewählt, weil ich sie mit der fernsbedienung meines samsung tv steuern wollte. Mein tv (55 uhd tvku6099) hat zwar keine möglichkeit die soundbar per bluetooth anzusteuern aber der anschluß per hdmi (arc) funktioniert einwandfrei. Der fernseher erkennt die soundbar sofort und ich kann alles per fernseh-fernbedienung einstellen. Der klang der soundbar ist sehr gut.Natürlich hat sie keinen so kräftigen bass wie eine soundbar mit externem subwoofer aber ich finde ihn völlig ausreichend. Ich bin vom surround-klang sowohl beim fernsehen wie auch beim musik hören begeistert. Auch optisch macht das teil einen schönen und hochwertigen eindruck. Auch die led-anzeige ist sehr praktisch und erleichtert die bediemung. Auf jeden fall bekommt die soundbar meine kaufempfehlung. Die uvp ist mit 599,- recht hoch aber im amazon-angebot und mit der samsung cashback-aktion habe ich 299,- bezahlt und das ist ein echtes schnäppchen für dieses hochwertige teil.

Mein ansinnen war es, mir eine soundbar in schlichtem design zu kaufen, die ich auf meinem lowboard unterhalb des an der wand montierten fernsehers aufstellen kann. Ich wollte unbedingt keinen extra subwoofer. Und nachdem mitte september diese soundbar für 315€ im angebot war, musste ich einfach zuschlagenwichtig waren mir bluetooth oder kopplung per wlan, so dass ich musik vom smartphone streamen kann bzw. Auch mal radio-apps über die soundbar hören kann. Meinen samsung-fernseher habe ich per hdmi an die soundbar angeschlossen- steuerung der lautstärke klappt automatisch über die fernbedienung des fernsehers- sehr angenehmmir war von vorne herein klar, dass der bass her nicht so ausgeprägt sein kann, wie wenn ich eine separate bass-box ins wohnzimmer stelle. Ich finde den sound trotzdem kräftig und auch mit dem bass bin ich zufrieden. Ich finde es beeindruckend, welcher sound aus diesem 1m breiten gerät rauskommt, reicht voll und ganz aus, um mein kleines wohnzimmer zu beschallen.

Ich habe die soundbar sowohl alleine, als auch unterstützt durch die rear-boxen und den samsung eigenen subwoofer getestet. Die soundbar alleine ist bereits in der lage musik, film und sport mit erstaunlicher präzision und fülle darzustellen. Kein vergleich zu anderen (auch teureren) lösungen die wir bisher im einsatz hatten. Zusammen mit dem subwoofer und rear-boxen steigert sich das klangbild wiederum etwas, allerdings ist es vor allem die bessere räumlichkeit und der noch tiefere bass der dann zur geltung kommt. Wer 80% des ergebnisses möchte – vergleichbar mit wesentlich teureren systemen – dem sei diese soundbar ans herz gelegt. Nur wer die restlichen 20% ausreizen will verdoppelt seine investition und ergänzt das gerät um sub und rear-boxen (die übrigens kabellos sind).

Die soundbar ist einfach aufzubauen und zu installieren. Es gibt viele möglichkeiten der einstellungen aber obwohl es 6 bass stufen gibt ist dieser so gut wie nicht vorhanden, daher 1 stern abzug.

Diese soundbar wurde als zwischengerät zwischen eine nvidia shield und einem panasonic-fernseher gekauft, da der fernseher sich weigerte dts-5. 1 ton von der shield wiederzugeben. Angeschlossen wurde sie per hdmi und funktioniert einwandfrei mit plex: dts-5. 1 gibt sie klaglos ohne transcoding wieder. Lediglich die netflix-app weigert sich 5. 1-ton auszugeben – die netflix-fernseher-app jedoch spielt über hdmi arc problemlos 5. Daher gehe ich mal von einem problem mit der shield aus. Mit musik, die einen starken bass hat, ist dieser definitiv über die soundbar durchaus spür- und hörbar, kommt aber an einen großen subwoofer natürlich nicht heran, der die inneren organe zum zittern bringt. Das habe ich aber auch nicht erwartet – für filme und musik ist der bass auf +6 durchaus ok und für ein kleineres wohnzimmer manchmal auch zu intensiv. Der dedizierte samsung-subwoofer, der nachgekauft werden kann, ist leider viel zu teuer. Probleme gab es mit der verbindung der soundbar zum wifi – dies ist nur über eine app möglich, die sich auf einem huawei-gerät weigerte die verbindung aufzunehmen. Ein nexus-ersatzgerät funktionierte dann klaglos.

Wir sind tatsächlich ziemlich überrascht davon, wie sehr diese soundbar überzeugen kann. -system von teufel im wohnzimmer stehen, das aber nach einem umzug nicht mehr in frage kam, da die hinteren lautsprecher frei im raum stehen müssten. So kam die soundbar wie gerufen. Die enorme größe hat mich zunächst überrascht, aber da der klang überzeugt, wurde ich auch wieder milde gestimmt. Selbst in silber passt sie sich gut bei uns ins wohnzimmer, obwohl fernseher und reciever schwarz sind. Der klang überzeugt auf ganzes linie. Wir schauen hauptsächlich sport und filme über den fernseher, testweise haben wir aber natürlich auch musik über die soundbar laufen lassen. Alles gesprochene wird deutlich herausgestellt, sodass man bei filmen nicht ständig zwischen lauter und leiser – je nach szene – wechseln muss.

Dieser produktbericht ist ein vergleichsbericht der soundbars samsung hwms650, samsung hw-k650 und lg lac955m. Wer keine lust hat, diesen – zugegeben – recht lang gewordenen und ausführlichen bericht zu lesen, dem empfehle ich fazit nach unten zu scrollen. Vorweg kann ich nehmen, dass es 2 kaufempfehlungen gab, aber auch im falle des samsung hw-k650 eine große enttäuschung. Nun aber zu test:spontan durch den black friday animiert, entschloss ich mich zum kauf einer soundbar von samsung hwms650 zum preis von 355 euro bei amazon. Bein bezahlen sah ich sodann, dass es eine cash-back aktion gab, sodass der preis sich auf 280 euro reduzierte. Abends suchte ich noch den heimischen blödmarkt auf und entdeckte dort eine samsung hw-k650, die von ca. 600,- auf 300 euro und eine lg lac955m, die von 800,- auf 400 euro herunter gesetzt war. Letztendlich kaufte ich ebenfalls die beiden soundbars. Zu hause schloss ich zunächst die hwms650 an, da ich nicht unbedingt einen subwoofer herumstehen haben wollte. Der klang schien mir ganz ordentlich zu sein, wenngleich die pegelleistung sehr zu wünschen übrig ließ (wohnzimmer ca.

Die soundbar passt hervorragend zu meinem neuen fernseher aus der samsung qe-reihe und mein samsung wam-system. Der klang ist um einiges besser als der reine fernseher-ton. Eine weitere fernbedienung liegt auch nicht rum, da alles über die fb des fernsehers gesteuert wird. Auch die einbindung ins wam-system erfolgte dank wlan einfach und schnell. Einziges manko: im wam-system starten die soundbar immer mit der lautstärke, die man am fernseher eingestellt hat. Da rumst es manchmal ganz schön, da man den tonregler bei tv-modus erheblich aufdrehen muss. Um etwa auf die lautstärke der standard-tv-lautsprecher zu kommen. Schaltet man dann mal das wam-system ein, wird’s dann ziemlich laut. Hat man höhen und bässe richtig auf die bedürfnisse eingestellt, ergibt sich für mich ein super-tv-klang. Für den preis abzüglich bonuszahlung von samsung wirklich eine gute anschaffung.

Lieferung war schnell und die soundbar hatte keine schäden oder defekte. Das anschließen war auch kein problem, jedoch sollte man beachten das kein hdmi kabel beiliegt. Sound: der sound ist für diesen preis völlig in ordnung und auf jedfall besser als mein tv sound. Klar der bass ist natürlich schwach, jedoch habe ich die soundbar im schlafzimmer stehen wofür er wiederum ausreicht, da ich dort eher abends mal filme schaue und auch nachbarn habe. Ich bin wirklich positiv überrascht und eventuell wenn mal irgendwann ein bisschen geld übrigen sein sollte und der subwoofer günstiger angeboten wird werde ich zuschlagen.

Obwohl unser fernseher sehr gute lautsprecher hat, macht die soundbar dennoch einen gewaltigen unterschied.

Für die bauartbedingt kleinen lautsprecher moderner flat-tvs ist eine soundbar der einzig wahre schlüssel für einen genussvollen tv-abend. Aber die auswahl ist nicht einfach, denn in allen preisklassen finden sich mehr oder weniger soundstarke lösungen, die in den hifi-märkten zwar alle zu sichten sind – ein echter vergleich, wie so eine anlage zu hause klingt, ist aber nicht möglich. Meine rezi konzentriert sich auf die samsung soundbar hw-ms6501/en mit integriertem subwoofer, mit welcher man schon mal ein problem weniger hat: die unterbringung desselben. Dass diese innovative lösung auch noch akustisch mehr als trefflich umgesetzt ist, freut einen umso mehr. Die raumdominante leistung des subwoofers ist ein traum. Aber auch das gesamte restliche frequenzspektrum ist selbst für hifi-puristen wie mich ein erlebnis erster güte. Bei 400 watt leistung sind auch bei höheren lautstärken noch massig reserven vorhanden, um eine verzerrungsfreie wiedergabe zu gewährleisten. Die hohe leistung ist aber auch sinnvoll, denn die leistungshungrigen tieffrequenzen möchten versorgt werden. Am wiener neujahrskonzert 2016 (vom bluray-recorder) konnte ich den dynamikumfang des systems sehr gut testen. Denn gerade klassikmusik eignet sich außerordentlich gut für eine entsprechende einschätzung.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound+ (integrierter Subwoofer, Bluetooth, Surround-Sound-Expansion, Alexa-Unterstützung) dunkel-titan
Rating
5,0 of 5 stars, based on 74 reviews

Author: SmartHome

1 thought on “Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound – Klasse Klang und kräftiger Bass!

  1. Um den sound wirklich perfekt wortwörtlich zu fühlen sollte man aber bei filmen und trailern den moviemodus aktivieren und bei tv oder youtube (abgesehen von trailern/teasern) den standardmodus. Aber das wichtigste und einzig interessante sound und design sind perfekt. Nutze die soundbar für einen pc bildschirm und nicht für tv und durch den geringeren abstand zur soundbar ist das erlebnis noch krasser. Schreibe die rezension eigentlich bloß um eine absolute kaufempfehlung auszusprechen, weil ich dieses gerät einfach nur weiterempfehlen kann und möchte. Es geht natürlich immer noch besser (also z. Wenn der ton von oben kommt, z. Cool bei regen) aber für einen preis von 330 € wohl kaum.
  2. Rezension bezieht sich auf : Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound+ (integrierter Subwoofer, Bluetooth, Surround-Sound-Expansion, Alexa-Unterstützung) dunkel-titan

    Um den sound wirklich perfekt wortwörtlich zu fühlen sollte man aber bei filmen und trailern den moviemodus aktivieren und bei tv oder youtube (abgesehen von trailern/teasern) den standardmodus. Aber das wichtigste und einzig interessante sound und design sind perfekt. Nutze die soundbar für einen pc bildschirm und nicht für tv und durch den geringeren abstand zur soundbar ist das erlebnis noch krasser. Schreibe die rezension eigentlich bloß um eine absolute kaufempfehlung auszusprechen, weil ich dieses gerät einfach nur weiterempfehlen kann und möchte. Es geht natürlich immer noch besser (also z. Wenn der ton von oben kommt, z. Cool bei regen) aber für einen preis von 330 € wohl kaum.
  3. Rezension bezieht sich auf : Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound+ (integrierter Subwoofer, Bluetooth, Surround-Sound-Expansion, Alexa-Unterstützung) dunkel-titan

    Hätte mir mehr erwartet für denn preis schade die beschreibung hörte sich so gut an dachte ich gönne mir mal was richtig gutes leider ein bisschen enteuscht.
  4. Rezension bezieht sich auf : Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound+ (integrierter Subwoofer, Bluetooth, Surround-Sound-Expansion, Alexa-Unterstützung) dunkel-titan

    Hätte mir mehr erwartet für denn preis schade die beschreibung hörte sich so gut an dachte ich gönne mir mal was richtig gutes leider ein bisschen enteuscht.
    1. Bass- und klangeinstellungen sind zu schwach. Ich und meine familie konnte kaum unterschied zwischen -6/+6-stuffeneinstellungen merken. Ob das generelles problem oder nur bei diesem konkreten gerät zeigt nächsten versuch. Ansonsten sound-bar ist gut.
  5. Rezension bezieht sich auf : Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound+ (integrierter Subwoofer, Bluetooth, Surround-Sound-Expansion, Alexa-Unterstützung) dunkel-titan

    Bass- und klangeinstellungen sind zu schwach. Ich und meine familie konnte kaum unterschied zwischen -6/+6-stuffeneinstellungen merken. Ob das generelles problem oder nur bei diesem konkreten gerät zeigt nächsten versuch. Ansonsten sound-bar ist gut.
  6. Rezension bezieht sich auf : Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound+ (integrierter Subwoofer, Bluetooth, Surround-Sound-Expansion, Alexa-Unterstützung) dunkel-titan

    Leider ist das gerät basslastig und verbessert nicht die sprachverständlichkeit. Insgesamt klingt das formschöne gerät aber gut und ist für musikliebhaber zu empfehlen.
    1. Leider ist das gerät basslastig und verbessert nicht die sprachverständlichkeit. Insgesamt klingt das formschöne gerät aber gut und ist für musikliebhaber zu empfehlen.
      1. Lautstärke lässt sich leider in zu größen abständen regulieren. Auf 7 ist’s zu laut, auf 6 zu leise. Weiteres problem (subjektiv) wenn drc ausgeschaltet ist, hat man natürlich die volle dynamik und den tollsten bass. Dafür schluckt die bar leise hintergrundgeräusche enorm. (regen, wind,auto nebengeräusche etc. ) dadurch leidet die atmosphäre. Drc anschalten behebt dieses problem verringert aber die ansich gute performance der bar. Dialoge besser als viele andere soundbars.
  7. Lautstärke lässt sich leider in zu größen abständen regulieren. Auf 7 ist’s zu laut, auf 6 zu leise. Weiteres problem (subjektiv) wenn drc ausgeschaltet ist, hat man natürlich die volle dynamik und den tollsten bass. Dafür schluckt die bar leise hintergrundgeräusche enorm. (regen, wind,auto nebengeräusche etc. ) dadurch leidet die atmosphäre. Drc anschalten behebt dieses problem verringert aber die ansich gute performance der bar. Dialoge besser als viele andere soundbars.
  8. Rezension bezieht sich auf : Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound+ (integrierter Subwoofer, Bluetooth, Surround-Sound-Expansion, Alexa-Unterstützung) dunkel-titan

    Was soll man dazu sagen, für unter 400 € so eine soundbar zu erhalten. Klasse arbeit von samsung, bin sonst kein samsung anhänger. Verarbeitung der bar absolut top, dark titan alu gebürstet, kein billiges plastik. Neuste firmware über wifi raufgespielt, damit hat sie jetzt auch dts 5. 4k filme mit hdr und dolby vision werden durchgeschleift. Habe einen himedia player über hdmi mit der bar verbunden. Von der bar geht dann über den hdmi arc das bild zum oled, funzt alles.
    1. Was soll man dazu sagen, für unter 400 € so eine soundbar zu erhalten. Klasse arbeit von samsung, bin sonst kein samsung anhänger. Verarbeitung der bar absolut top, dark titan alu gebürstet, kein billiges plastik. Neuste firmware über wifi raufgespielt, damit hat sie jetzt auch dts 5. 4k filme mit hdr und dolby vision werden durchgeschleift. Habe einen himedia player über hdmi mit der bar verbunden. Von der bar geht dann über den hdmi arc das bild zum oled, funzt alles.
  9. Rezension bezieht sich auf : Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound+ (integrierter Subwoofer, Bluetooth, Surround-Sound-Expansion, Alexa-Unterstützung) dunkel-titan

    Die lautstärke ist für normales wohnzimmer ausreichend. Gut sind die verbindungsmöglichkeiten. Ich behalte das gerät weil es u. Zu meinem sangsungfenseher paßt.
  10. Rezension bezieht sich auf : Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound+ (integrierter Subwoofer, Bluetooth, Surround-Sound-Expansion, Alexa-Unterstützung) dunkel-titan

    Die lautstärke ist für normales wohnzimmer ausreichend. Gut sind die verbindungsmöglichkeiten. Ich behalte das gerät weil es u. Zu meinem sangsungfenseher paßt.
    1. Ich habe die soundbar vor einigen tagen erhalten, und der sound ist in jeder hinsicht hervorragend und übertrifft die ohnehin schon hohen erwartungen. Die bedienung ist sehr einfach. Allerdings habe ich festgestellt, dass der “setup” stimmen muss, um das optimale ergebnis zu erhalten, und meine erfahrungen möchte ich hier wiedergeben:ich habe einen zwei jahre alten samsung fernseher, einen samsung blue ray-player und eine sky box – und nun die samsung soundbar. Alle geräte sind per hdmi verbunden, ich kann also die soundbar über “hdmi arc” betreiben, was die perfekte ausgangssituation ist. Trotzdem war zunächst das ergebnis nicht zufriedenstellend: der ton war zwar “gut”, aber längst nicht so umwerfend wie erwartet, und nur mit dem “smart mode” habe ich beim ansehen einer blue ray einen wirklich kräftigen und interessanten ton bekommen. Die anderen modi (standard, movie etc. ) waren einfach zu leise und klangen sehr bescheiden. Mir war schnell klar, dass etwas nicht stimmen konnte. Ich habe dann im internet recherchiert, und fand schnell heraus, dass andere user ein ähnliches problem hatten. Googelt unter “samsung soundbar 650 quiet” stößt man schnell auf foreneinträge von usern, die beklagen, dass die soundbar viel zu leise ist. In diesen diskussion findet sich dann allerdings auch die lösung: die einstellungen am fernseher müssen unbedingt geändert werden, sonst ist man vom optimalen output dieser soundbar weit entfernt. In meinem fall bedeutete dies, dass ich bei den soundeinstellungen meines samsung fernsehers den modus von “pcm” auf “dts neo 2:5” umstellen musste (bei mir übrigens unter “additional setting”). Das ergebnis war dramatisch.
  11. Rezension bezieht sich auf : Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound+ (integrierter Subwoofer, Bluetooth, Surround-Sound-Expansion, Alexa-Unterstützung) dunkel-titan

    Ich habe die soundbar vor einigen tagen erhalten, und der sound ist in jeder hinsicht hervorragend und übertrifft die ohnehin schon hohen erwartungen. Die bedienung ist sehr einfach. Allerdings habe ich festgestellt, dass der “setup” stimmen muss, um das optimale ergebnis zu erhalten, und meine erfahrungen möchte ich hier wiedergeben:ich habe einen zwei jahre alten samsung fernseher, einen samsung blue ray-player und eine sky box – und nun die samsung soundbar. Alle geräte sind per hdmi verbunden, ich kann also die soundbar über “hdmi arc” betreiben, was die perfekte ausgangssituation ist. Trotzdem war zunächst das ergebnis nicht zufriedenstellend: der ton war zwar “gut”, aber längst nicht so umwerfend wie erwartet, und nur mit dem “smart mode” habe ich beim ansehen einer blue ray einen wirklich kräftigen und interessanten ton bekommen. Die anderen modi (standard, movie etc. ) waren einfach zu leise und klangen sehr bescheiden. Mir war schnell klar, dass etwas nicht stimmen konnte. Ich habe dann im internet recherchiert, und fand schnell heraus, dass andere user ein ähnliches problem hatten. Googelt unter “samsung soundbar 650 quiet” stößt man schnell auf foreneinträge von usern, die beklagen, dass die soundbar viel zu leise ist. In diesen diskussion findet sich dann allerdings auch die lösung: die einstellungen am fernseher müssen unbedingt geändert werden, sonst ist man vom optimalen output dieser soundbar weit entfernt. In meinem fall bedeutete dies, dass ich bei den soundeinstellungen meines samsung fernsehers den modus von “pcm” auf “dts neo 2:5” umstellen musste (bei mir übrigens unter “additional setting”). Das ergebnis war dramatisch.
    1. Also die anlage ist echt schick und tut was versprochen wird. Was mich stört das der dazugehörige micro-bass so ein haufen geld kosten soll. Bedienung/installation ist nach etwas Übung schnell und einfach zu händeln. Sound ist sowohl über wifi, bt als auch audiokabel top und ohne störungen. Das einzige was stört, ist eben die 500% zu teure investition für den subwoofer, wenn man den preis der soundbar ansich betrachtet.
  12. Rezension bezieht sich auf : Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound+ (integrierter Subwoofer, Bluetooth, Surround-Sound-Expansion, Alexa-Unterstützung) dunkel-titan

    Also die anlage ist echt schick und tut was versprochen wird. Was mich stört das der dazugehörige micro-bass so ein haufen geld kosten soll. Bedienung/installation ist nach etwas Übung schnell und einfach zu händeln. Sound ist sowohl über wifi, bt als auch audiokabel top und ohne störungen. Das einzige was stört, ist eben die 500% zu teure investition für den subwoofer, wenn man den preis der soundbar ansich betrachtet.
  13. Rezension bezieht sich auf : Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound+ (integrierter Subwoofer, Bluetooth, Surround-Sound-Expansion, Alexa-Unterstützung) dunkel-titan

    War erst skeptisch, weil kein extra subwoofer dabei ist. Hab sie dann probe gehört und war mehr als positiv überrascht. Wichtig ist, dass der input auch eine entsprechende qualität hat. Normales tv-signal übermittelt nur stark reduzierte audiodaten. Da kommt dann auch entsprechend wenig bei rum. Sobald man aber eine blu-ray oder streaming-inhalte laufen hat, entfaltet auch die soundbar ihr ganzes können. Wer mag, kann sich ja gegen entsprechendes geld noch den extra sub sowie 2 rear speaker kaufen. Meine empfehlung ist es aber, im vorfeld die bar so probe zu hören. Der input muss wie gesagt stimmen. Ich bin mehr als positiv überrascht und kann die bar definitiv empfehlen für den preis.
    1. War erst skeptisch, weil kein extra subwoofer dabei ist. Hab sie dann probe gehört und war mehr als positiv überrascht. Wichtig ist, dass der input auch eine entsprechende qualität hat. Normales tv-signal übermittelt nur stark reduzierte audiodaten. Da kommt dann auch entsprechend wenig bei rum. Sobald man aber eine blu-ray oder streaming-inhalte laufen hat, entfaltet auch die soundbar ihr ganzes können. Wer mag, kann sich ja gegen entsprechendes geld noch den extra sub sowie 2 rear speaker kaufen. Meine empfehlung ist es aber, im vorfeld die bar so probe zu hören. Der input muss wie gesagt stimmen. Ich bin mehr als positiv überrascht und kann die bar definitiv empfehlen für den preis.
  14. Rezension bezieht sich auf : Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound+ (integrierter Subwoofer, Bluetooth, Surround-Sound-Expansion, Alexa-Unterstützung) dunkel-titan

    Für diese größe ein toller sound,werde noch den samsung swa-9000s dazukaufendas gute daran ist dass man nur die original- fernbedienung des smart-tvs benötigt. Negativ ist nurdass das gerät bei stand-by des tvs,so schnell ausschaltet, wahrscheinlich aus energiespargründen.
  15. Rezension bezieht sich auf : Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound+ (integrierter Subwoofer, Bluetooth, Surround-Sound-Expansion, Alexa-Unterstützung) dunkel-titan

    Für diese größe ein toller sound,werde noch den samsung swa-9000s dazukaufendas gute daran ist dass man nur die original- fernbedienung des smart-tvs benötigt. Negativ ist nurdass das gerät bei stand-by des tvs,so schnell ausschaltet, wahrscheinlich aus energiespargründen.
  16. Rezension bezieht sich auf : Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound+ (integrierter Subwoofer, Bluetooth, Surround-Sound-Expansion, Alexa-Unterstützung) dunkel-titan

    Soundbar gestern angekommen (wie versprochen). Soundbar am fernseher mit hdmi kabel angeschlossen—-amazon alexa/ handy über bluetooth funktioniert ebenfalls ohne aussetzer. Für diesen preis ein absolut guter klang, bass kann je nach eingangsquelle ebenfalls angepasst werden. W lan noch nicht ausprobiert. Die lautstärke ist für mich völlig ausreichend—insgesamt guter raumklang. Alles in allem bestens zufrieden.
  17. Rezension bezieht sich auf : Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound+ (integrierter Subwoofer, Bluetooth, Surround-Sound-Expansion, Alexa-Unterstützung) dunkel-titan

    Soundbar gestern angekommen (wie versprochen). Soundbar am fernseher mit hdmi kabel angeschlossen—-amazon alexa/ handy über bluetooth funktioniert ebenfalls ohne aussetzer. Für diesen preis ein absolut guter klang, bass kann je nach eingangsquelle ebenfalls angepasst werden. W lan noch nicht ausprobiert. Die lautstärke ist für mich völlig ausreichend—insgesamt guter raumklang. Alles in allem bestens zufrieden.
    1. Nachdem ich etliche bewertungen hinsichtlich des fehlenden / schlechten basses gelesen hatte, habe ich tatsächlich etwas gezögert, die soundbar zu kaufen. Ich wollte mein bestehendes samsung multiroom system erweitern. Letztendlich kann ich zur soundbar folgendes sagen:verarbeitung / optik ist top, ein hingucker. Anschlüsse einwandfrei, egal ob blutooth, wifi,. Beim hdmi arc anschluss wird alles über die tv fernbedienung (j-serie) gesteuert, perfekt. Höhen superklar, bass auf höchste stufe gestellt und es wummst so, daß der spagat zwischen ehefrau / nachbarschaft und meinem vergnügen super erfüllt. Über bt mehrere lieder von bausa: perfekt, beethoven: glasklar.
      1. Nachdem ich etliche bewertungen hinsichtlich des fehlenden / schlechten basses gelesen hatte, habe ich tatsächlich etwas gezögert, die soundbar zu kaufen. Ich wollte mein bestehendes samsung multiroom system erweitern. Letztendlich kann ich zur soundbar folgendes sagen:verarbeitung / optik ist top, ein hingucker. Anschlüsse einwandfrei, egal ob blutooth, wifi,. Beim hdmi arc anschluss wird alles über die tv fernbedienung (j-serie) gesteuert, perfekt. Höhen superklar, bass auf höchste stufe gestellt und es wummst so, daß der spagat zwischen ehefrau / nachbarschaft und meinem vergnügen super erfüllt. Über bt mehrere lieder von bausa: perfekt, beethoven: glasklar.
  18. Rezension bezieht sich auf : Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound+ (integrierter Subwoofer, Bluetooth, Surround-Sound-Expansion, Alexa-Unterstützung) dunkel-titan

    Die soundbar an sich ist relativ gut vom klang her, auch wenn der versprochene “integrierte subwoofer” natürlich nicht mit einem subwoofer vergleichbar ist. Aber das kann man sich theoretisch ja denken, da bei diesen abmessungen schon pysikalisch kein echter bass möglich ist. Als erweiterung des fernsehers durchaus ein angemessener sound. Mein eigentliches problem sind aber die horrenden rücksendekosten, denen man sich bewusst sein sollte, falls man in gutem glauben mal den klang überprüfen möchte. Die verpackung der soundbar überschreitet die 120cm seitens dhl um knapp 10cm und muss daher als sperrgut verschickt werden. Das sind 30 euro, und der kunde darf es bezahlen.
    1. Die soundbar an sich ist relativ gut vom klang her, auch wenn der versprochene “integrierte subwoofer” natürlich nicht mit einem subwoofer vergleichbar ist. Aber das kann man sich theoretisch ja denken, da bei diesen abmessungen schon pysikalisch kein echter bass möglich ist. Als erweiterung des fernsehers durchaus ein angemessener sound. Mein eigentliches problem sind aber die horrenden rücksendekosten, denen man sich bewusst sein sollte, falls man in gutem glauben mal den klang überprüfen möchte. Die verpackung der soundbar überschreitet die 120cm seitens dhl um knapp 10cm und muss daher als sperrgut verschickt werden. Das sind 30 euro, und der kunde darf es bezahlen.
      1. Ich wollte schon lange eine soundbar ohne externe boxen, da es zu viel platz nimmt. Etwas größer als ich mir das vorgestellt habe.
  19. Ich wollte schon lange eine soundbar ohne externe boxen, da es zu viel platz nimmt. Etwas größer als ich mir das vorgestellt habe.
  20. Rezension bezieht sich auf : Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound+ (integrierter Subwoofer, Bluetooth, Surround-Sound-Expansion, Alexa-Unterstützung) dunkel-titan

    Hält was es verspricht, ein schöner raumklang, angenehmer bass viele anschlussmöglichkeiten und ein wertiges design. Über arc-anschluss lässt sich alles kinderleicht bedienen.
    1. Hält was es verspricht, ein schöner raumklang, angenehmer bass viele anschlussmöglichkeiten und ein wertiges design. Über arc-anschluss lässt sich alles kinderleicht bedienen.
  21. Rezension bezieht sich auf : Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound+ (integrierter Subwoofer, Bluetooth, Surround-Sound-Expansion, Alexa-Unterstützung) dunkel-titan

    Ein sehr großes und elegantes gerät. Sieht klasse aus und liefert einen super sound. Verbindung mit einem samsung smart tv und der app zur steuerung weiterer multiroomspeaker war problemlos. Klar die bässe kommen ein wenig zu kurz aber wer darauf einen hohen stellenwert legt muss den sub dazu bestellen. Aber meines erachtens für film und musik wirklich gut. Ich habe dank einer rabattaktion 299€ bezahlt. Hätte ich dieses gerät wenige stunden zuvor in einem elektromarkt (benannt nach einem planeten) für die dort ausgezeichneten 699€ erworben wäre meine rezession wegen eines anderen preisleisungsverhältnisses sicherlich nicht so gut ausgefallen.
  22. Rezension bezieht sich auf : Samsung HW-MS6500 Curved Soundbar Sound+ (integrierter Subwoofer, Bluetooth, Surround-Sound-Expansion, Alexa-Unterstützung) dunkel-titan

    Ein sehr großes und elegantes gerät. Sieht klasse aus und liefert einen super sound. Verbindung mit einem samsung smart tv und der app zur steuerung weiterer multiroomspeaker war problemlos. Klar die bässe kommen ein wenig zu kurz aber wer darauf einen hohen stellenwert legt muss den sub dazu bestellen. Aber meines erachtens für film und musik wirklich gut. Ich habe dank einer rabattaktion 299€ bezahlt. Hätte ich dieses gerät wenige stunden zuvor in einem elektromarkt (benannt nach einem planeten) für die dort ausgezeichneten 699€ erworben wäre meine rezession wegen eines anderen preisleisungsverhältnisses sicherlich nicht so gut ausgefallen.

Comments are closed.