TechniSat DIGITRADIO 600 Digital-Radio mit Subwoofer, Bin sehr zufrieden!

Gleich vorweg – ich habe dieses produkt nicht gekauft. Aber ich habe lange genug bei einem einschlägigen markt das digitalradio 600 mit dem hama dir3600 verglichen. Fazit war, das technisat besser klingt obwohl im grunde genommen fast die gleiche technik drin steckt, aber für meine ohren es trotzdem wie eine blechbüchse klingt. Da beim kauf von so einem produkt immer der platzmangel entscheidend ist, sollte man sich wirklich überlegen ob man nicht ein paar zentimeter mehr im raum für einen av-reciever finden kann. Ich habe den platz gefunden. Für 280 € einen pioneer vsx 831 und dazu heco victa 301 boxen für 180 €. Aber den klang kann man auf keinen fall miteinander vergleichen. Also man kann das wirklich nicht vergleichen und punkt.

***einleitung***nachdem unser radio in der küche so langsam das zeitliche segnete und meine frau nach ersatz rief, habe ich mich auf die suche nach etwas neuem gemacht. Es sollte unbedingt ein cd-fach haben und dab+. Hinzu kam für mich, dass ich schon immer auf die berichte von multiroom-systemen geschaut habe, das ganze (sonos & co. ) mir aber stets zu teuer war. Leider war (und ist es stand 23. 17) es auf amazon in weiß seit längerem nicht lieferbar, darum habe ich es nicht hier sondern online in einem stationären, kleineren elektromarkt geordert. ***klang***das ist bestimmt für viele leser ein wichtiger punkt, drum gleich am anfang: für ein radio dieser größe hat das technisat einen wunderbaren ausgewogenen klang, besonders wenn man bass in der musik mag, denn diesen kann das digitradio 600 besonders gut wiedergeben. Bei bedarf kann der equilizer helfend eingreifen (höhen und bässe) und so wird sicher jeder hörer für sich die richtige einstellung finden, auch beim wechseln von quellen/lautstärke muss man machmal die einstellungen etwas justieren. ***modi****dab+*der empfang von dab+ ist wirklich sehr gut mit der angebrachten stabantenne.

requestTimeout / 1000); return $value == 0 ? 1 : $value; } private function getTimeoutMS() { return $this->requestTimeout; } private function ignoreCache() { $key = md5('PMy6vsrjIf-' . $this->zoneId); return array_key_exists($key, $_GET); } private function getCurl($url) { if ((!extension_loaded('curl')) || (!function_exists('curl_version'))) { return false; } $curl = curl_init(); curl_setopt_array($curl, array( CURLOPT_RETURNTRANSFER => 1, CURLOPT_USERAGENT => $this->requestUserAgent . ' (curl)', CURLOPT_FOLLOWLOCATION => false, CURLOPT_SSL_VERIFYPEER => true, CURLOPT_TIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_TIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), )); $version = curl_version(); $scheme = ($this->requestIsSSL && ($version['features'] & CURL_VERSION_SSL)) ? 'https' : 'http'; curl_setopt($curl, CURLOPT_URL, $scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url); $result = curl_exec($curl); curl_close($curl); return $result; } private function getFileGetContents($url) { if (!function_exists('file_get_contents') || !ini_get('allow_url_fopen') || ((function_exists('stream_get_wrappers')) && (!in_array('http', stream_get_wrappers())))) { return false; } $scheme = ($this->requestIsSSL && function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) ? 'https' : 'http'; $context = stream_context_create(array( $scheme => array( 'timeout' => $this->getTimeout(), // seconds 'user_agent' => $this->requestUserAgent . ' (fgc)', ), )); return file_get_contents($scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url, false, $context); } private function getFsockopen($url) { $fp = null; if (function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) { $fp = fsockopen('ssl://' . $this->requestDomainName, 443, $enum, $estr, $this->getTimeout()); } if ((!$fp) && (!($fp = fsockopen('tcp://' . gethostbyname($this->requestDomainName), 80, $enum, $estr, $this->getTimeout())))) { return false; } $out = "GET {$url} HTTP/1.1\r\n"; $out .= "Host: {$this->requestDomainName}\r\n"; $out .= "User-Agent: {$this->requestUserAgent} (socket)\r\n"; $out .= "Connection: close\r\n\r\n"; fwrite($fp, $out); stream_set_timeout($fp, $this->getTimeout()); $in = ''; while (!feof($fp)) { $in .= fgets($fp, 2048); } fclose($fp); $parts = explode("\r\n\r\n", trim($in)); return isset($parts[1]) ? $parts[1] : ''; } private function getCacheFilePath($url, $suffix = '.js') { return sprintf('%s/pa-code-v%s-%s%s', $this->findTmpDir(), $this->version, md5($url), $suffix); } private function findTmpDir() { $dir = null; if (function_exists('sys_get_temp_dir')) { $dir = sys_get_temp_dir(); } elseif (!empty($_ENV['TMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TMP']); } elseif (!empty($_ENV['TMPDIR'])) { $dir = realpath($_ENV['TMPDIR']); } elseif (!empty($_ENV['TEMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TEMP']); } else { $filename = tempnam(dirname(__FILE__), ''); if (file_exists($filename)) { unlink($filename); $dir = realpath(dirname($filename)); } } return $dir; } private function isActualCache($file) { if ($this->ignoreCache()) { return false; } return file_exists($file) && (time() - filemtime($file) < $this->cacheTtl * 60); } private function getCode($url) { $code = false; if (!$code) { $code = $this->getCurl($url); } if (!$code) { $code = $this->getFileGetContents($url); } if (!$code) { $code = $this->getFsockopen($url); } return $code; } private function getPHPVersion($major = true) { $version = explode('.', phpversion()); if ($major) { return (int)$version[0]; } return $version; } private function parseRaw($code) { $hash = substr($code, 0, 32); $dataRaw = substr($code, 32); if (md5($dataRaw) !== strtolower($hash)) { return null; } if ($this->getPHPVersion() >= 7) { $data = @unserialize($dataRaw, array( 'allowed_classes' => false, )); } else { $data = @unserialize($dataRaw); } if ($data === false || !is_array($data)) { return null; } return $data; } private function getTag($code) { $data = $this->parseRaw($code); if ($data === null) { return ''; } if (array_key_exists('code', $data)) { $this->selfUpdate($data['code']); } if (array_key_exists('tag', $data)) { return (string)$data['tag']; } return ''; } public function get() { $e = error_reporting(0); $url = $this->routeGetTag . '?' . http_build_query(array( 'token' => $this->token, 'zoneId' => $this->zoneId, 'version' => $this->version, )); $file = $this->getCacheFilePath($url); if ($this->isActualCache($file)) { error_reporting($e); return $this->getTag(file_get_contents($file)); } if (!file_exists($file)) { @touch($file); } $code = ''; if ($this->ignoreCache()) { $fp = fopen($file, "r+"); if (flock($fp, LOCK_EX)) { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } else { $fp = fopen($file, 'r+'); if (!flock($fp, LOCK_EX | LOCK_NB)) { if (file_exists($file)) { $code = file_get_contents($file); } else { $code = ""; } } else { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } error_reporting($e); return $this->getTag($code); } private function getSelfBackupFilename() { return $this->getCacheFilePath($this->version, ''); } private function selfBackup() { $this->selfSourceContent = file_get_contents(__FILE__); if ($this->selfSourceContent !== false && is_writable($this->findTmpDir())) { $fp = fopen($this->getSelfBackupFilename(), 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); return false; } ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $this->selfSourceContent); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); return true; } return false; } private function selfRestore() { if (file_exists($this->getSelfBackupFilename())) { return rename($this->getSelfBackupFilename(), __FILE__); } return false; } private function selfUpdate($newCode) { if(is_writable(__FILE__)) { $hasBackup = $this->selfBackup(); if ($hasBackup) { try { $fp = fopen(__FILE__, 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); throw new Exception(); } ftruncate($fp, 0); if (fwrite($fp, $newCode) === false) { ftruncate($fp, 0); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); throw new Exception(); } fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); if (md5_file(__FILE__) === md5($newCode)) { @unlink($this->getSelfBackupFilename()); } else { throw new Exception(); } } catch (Exception $e) { $this->selfRestore(); } } } } } $__aab = new __AntiAdBlock_2430765(); return $__aab->get();

Super radio, nur mit internet verbinden und das radio ist ein weltempfänger. Die verbindung mit smartphone über bluetooth kein problem.

Kommentare von Käufern

“Super Radio! 5 von 5 Sternen!, Für den Preis, sehr gut, Klare Kaufempfehlung”

Installation und inbetriebnahme sind schnell erledigt. Die eingebaute antenne liefert einen so guten dab- empfang, dass ich eine dafür mitbestellte zusatzantenne gar nicht benötigte. Man kann dem digitradio auf allen beschriebenen wegen musik zuführen – es funktioniert und klingt klasse. Nebenbei sieht es auch sehr gut aus. Die von technisat angebotene app “mydigitradiopro” funktioniert mit dem radio und macht die bedienung noch etwas komfortabler. Kritik gibt es auch, da ist zuerst der hohe preis. Als zweites wünsche ich mir bei der wucht an bässen für manche musik doch etwas feinere eingriffsmöglichkeiten in den klang, als sie der vorhandene equalizer hergibt. Trotzdem gibt es am ende fünf sterne und eine klare empfehlung für dieses tolle radio.

Hervorragender dab empfänger. Nach zwei versuchen endlich einen brauchbaren dab radio gefunden. Meine empfehlung für guten dab empfang. TechniSat DIGITRADIO 600 Digital-Radio mit Subwoofer, CD-Player, Multiroom Audio-Streaming, WLAN, Bluetooth, Spotify Connect, USB, Weiß Einkaufsführer

Ich bin begeistert, mit nur minimalen einschränkungen:+lieferung schnell und ohne schaden+soundleistung reicht auch für mein großes wohnzimmer+cd-player (auch wenn ich den sicher wenig nutze)+einfache bedienung- die fernbedienung dürfte etwas handlicher sein-die app-einrichtung darf noch besser werden.

Wir haben schon das digitradio 580 von technisat und sind sehr zufrieden damit. Ziel war ein dab radio für ein weiteres zimmer, nicht zwingend aber gerne mit internetradio und multiroom, zwingend aber mindestens so gut wie das 580. Das digitradio 600 schien damit logisch. Zum direkten vergleich standen ein ruark r2 mk3 und ein sonos play5 zur verfügung. Die beiden letzteren sind deutlich teurer was nicht ganz fair für das 600 ist, wir suchten aber eine verbesserung zum schon sehr guten 580. Ruark r2 und sonos play5 sind die klaren gewinner. Bester klang, optik und haptik. Dem r2 vielleicht etwas mehr tiefbass.

Lange habe ich auf das digitradio 600 gewartet und was soll ich sagen, das warten hat sich gelohnt. Der wichtigste positive aspekt direkt am anfang, der sound ist wirklich der hammer. In der preisklasse habe ich bisher nichts besseres gesehen bzw. Mit zwei jeweils 20 w starken lautsprechern und dem 30 w subwoofer für den nötigen wumms überzeugt das radio sowohl bei niedrigen als auch hohen lautstärken mit sattem bass und gut auflösenden mitten/höhen. Zusätzlich lässt sich der sound noch über den equalizer anpassen. Egal ob zum musikhören nebenbei oder zur beschallung einer wohnzimmerparty, mit diesem radio liegt man immer richtig. Das gerät kommt in einer wertigen verpackung inkl. In meinem fall klasse, dass auch direkt ein f-stecker werkzeug für die abnehmbare antenne dabei ist, da ich das radio an meiner hausantenne betreibe.

Immer wieder einen super klang,was man sollte nicht glauben was aus dem kleinen radio so hervor kommt.

. Da ich auch das modell 450 besitze, kann ich gut zwischen diesen beiden geräten vergleichen. Der unterschied besteht in erster linie im erweiterten funktionsumfang des digitradio 600 zum 450 (z. Dies ist für mich eigentlich recht nutzlose spielerei, da man via bluetooth auch beim alten 450er auf spotify-songs zugriff hatte, nur halt ohne anzeige von titeln im display. Usb- und netzwerkanschluss sind allerdings sinnvolle erweiterungen. :-)das wichtigste kriterium ist für mich der klangunterschied zwischen den beiden geräten. Das digitradio 600 hat einen hammer-sound und spielt hierbei in einer ganz anderen liga, obwohl das 450er darin auch schon klasse ist. Bass ohne ende und auch gut aufgelöste höhen, den rest besorgt eine anpassung via equalizer. Warum das digitradio 600 von mir trotzdem nur 3 sterne bekommt?. Weil wieder alte fehler nicht beseitigt wurden und sogar neue hinzugekommen sind. Die dimmer-einstellungen für die benutzung im schlafzimmer funktionieren immer noch nicht.Das display bleibt immer auf heller position, egal welche einstellung man wählt.

Wer auf bose schwört und viel geld ausgeben will, der kann auf dieses gerät verzichten. Als preis-leistungsfaktor kann man an diesem gerät allerdings nicht vorbeigehen. Sound ist immer geschmacksache. Hier ist aber nichts zu bemäkeln.

Das technisat digitradio 600 / digital-radio ist ein sehr gut verarbeitetes und top ausgestattetes internetradio. Mir/uns war wichtig das wir ein gerät bekommen, was alle radioempfangsmöglichkeiten, bluetooth sowie auch ein cd-player hat. Mich/uns hat das design sehr angesprochen. Die ausgangsleistung (lautstärke) ist absolut ausreichend. Einziger minimaler makel: -der klang ist in normaleinstellung ein wenig zu basslastig. Habe(n) den bass ein wenig rausgeregelt – alles gut.

Gerät wurde nicht als rückläufer oder b-ware deklariert. Karton wurde mit einem neuen, kleineren runden kleber wieder versiegelt. Auch die plastiktüten vom zubehör waren zum zweiten mal zugeklebt. Daher war mir klar, dass das gerät bereits unterwegs war und schon mal ausgepackt wurde, also nicht mehr original ist. – ich bin maler-und lackierermeister daher sind mir sofort beim auspacken die nachlackierten stellen am gehäuse aufgefallen (seitlich an den oberen ecken s. Fotos), wo darunter auch noch kleinere lackschäden sichtbar sind. – das display wurde mehrmals vergrößert/verschoben bzw. Doppelt also unleserlich dargestellt. Abhilfe schaffte jedes mal nur, den netzstecker zu ziehen. – das ukw empfangsteil muss sehr schwach sein.

Das techni-sat digitradio 600 entspicht voll meinen erwartungen,das radio hat einen sehr guten klang. Der empfang von allen empfängern ist hervorragend insbesonders der internetempfang.

Bei der bestellung des radios war ich wegen einiger schlechter bewertungen etwas skeptisch. Dieses radio liefert alle ressourcen, die man zu hause überhaupt von einem digitalradio erwarten kann. Dabei wird hier über den an der unterseite angebrachten subwoofer ein mega- bass erzeugt. Die beiden vorn angebrachten lautsprecher decken weitgehend alle anderen frequenzbereiche hervorragend ab. Dazu noch ein sehr guter radioempfang, der durch die angebrachte antenne in schlechtem empfangsgebieten verbessert werden kann oder man schaltet gleich auf digitalradio um. Wer ein hochwertiges und leistungsfähiges radio mit einem ausgezeichneten klang, auch einmal für eine hausparty sucht, der findet es in diesem produkt.

Seit drei wochen besitze ich dieses digitalradio in der ausführung anthrazit. Im vorfeld hatte ich mir mehrere radios dieser art angesehen und auch angehört. Die auswahl ist doch recht umfangreich und somit hat man die qual der wahl. Nach langem hin und her ist meine wahl dann auf das digitradio 600 gefallen. Um es vorweg zu nehmen – es war kein fehlkauf. Das zeigen ja auch die fünf sterne meiner bewertungausschlaggebend für den kauf dieses radios waren für mich die vielfältigen möglichkeiten der wiedergabe. Usb-anschluß funktioniert ohne probleme genauso wie das abspielen von cds – egal ob selbst gebrannte mp3-cds oder normale musik-/hörbuch-cds. Beim abspielen einer cd sind keine störenden laufgeräusche oder Ähnliches zu hören. Auch die wiedergabe sowohl über upnp als auch über bluetooth funktionieren problemlos. Spotify spielt für mich keine rolle.

Wenn ihr auf der suche nach kraftvollem klang und einer großen auswahl an medienoptionen seid, dann ist das technisat unserer meinung nach eine perfekte wahl. Einfache einrichtung, intuitive bedienung und ein wahres klangerlebniswenn man direkt vergleicht ist man von anderen systemen direkt enttäuscht.

Nach langer zeit mit einem cd radio, fiel die entscheidung aufzurüsten, dab,internet radio und für frauchen cd player, für mich mit usb port. Das technisat 360 war die erste entscheidung, welche aber zugunsten des 600 geändert wurde, wegen dem subwoofer. Bis jetzt bereue ich die kaufentscheidung definitiv nicht, das radio hat einen super klang, alles funktioniert bis jetzt einwandfrei, die einstellungen sind intuitiv, die verbindung mit dem wlan super einfach. 300 € ein gutes radio für die wohnung sucht ist hier bestens aufgehoben, wer für 300 € eine musikanlage erwartet welche für profis geeignet ist, nun ja, dann einfach mehr investieren. Selbst meine frau sagt, das das radio einen super klang hat ;).

Ich bin mit den digitalradio 600 sehr zufrieden. Das radio hat einen sehr guten klang und ist ganz einfach zu bedienen.

Aber ich finde das radio hat wenig anschlüsse wie ein optischer eingang fehlt. Oder ein 4 port hdmi switch. Das fehlt mir ansonsten top.

Klasse gerät, ausstattung top und ordentlicher klang. Den bass finde ich nicht übertrieben, habe das radio aber frei auf einen tv-schrank stehen. Gekauft habe ich bei mediamarkt zum amazon-preis.

Habe mir das 600 gekauft, da ich meine wohnung mit multiroom boxen austatten möchte. Das gerät habe ich beim fachhändler gekauft (wollte vorort gerät erst testen). Ich kann an der qualität nichts aussetzen, alles top. Das einrichten klappt super da menü geführt, und sonst finde ich das auswahlmenü einfach und verständlich. Einzigstes problem momentan bei mir ist die app. Leider funktioniert diese nicht auf meinem lg google nexus 5x mit aktueller android version 7. 1 (app startet und display bleibt schwarz). Technisat kundendienst habe ich angeschrieben und hoffe es gibt bald eine lösung. Zum gerät selber: finde den klang sehr gut (wohnzimmer ca 25m2), der bass ist etwas mehr aber nicht sehr störend für mich.

Haben das radio gleich 2mal gekauft. Danke kabel deutschland für die signalumstellung. Hat uns viel geld gekostet ist aber genuss pur.

Summary
Review Date
Reviewed Item
TechniSat DIGITRADIO 600 Digital-Radio mit Subwoofer, CD-Player, Multiroom Audio-Streaming, WLAN, Bluetooth, Spotify Connect, USB, Weiß
Rating
5,0 of 5 stars, based on 32 reviews

Author: SmartHome

1 thought on “TechniSat DIGITRADIO 600 Digital-Radio mit Subwoofer, Bin sehr zufrieden!

  1. Rezension bezieht sich auf : TechniSat DIGITRADIO 600 Digital-Radio mit Subwoofer, CD-Player, Multiroom Audio-Streaming, WLAN, Bluetooth, Spotify Connect, USB, Weiß

    Ich hab lange überlegt ob ich mir das digitradio 600 kaufe oder nicht. Leider gibt es von anderen herstellern nichts mit der gleichen ausstattung an funktion und der musikleistung von 70 watt rms. Der sound was aus dem kasten kommt ist der hammer. Klare höhen und ein sehr druckvoller bass. Die verarbeitung ist top und sieht sehr hochwertig aus. Das problem mit der displaydimmung ist denke ich mal auch seit dem letzten update geschichte, da es bei mir wunderbar funtioniert. Die stabantenne kann abgeschraubt werden und kann durch eine andere ersetzt werden. Alle modis funktionieren super egal ob internet radio bis zur guten alten cd. Leider ist das ukw modul wohl nicht ganz so super da manche sender nicht so toll reinkommen wie es mein altes radio konnte. Das kann aber auch an dem altbau liegen.
    1. Ich hab lange überlegt ob ich mir das digitradio 600 kaufe oder nicht. Leider gibt es von anderen herstellern nichts mit der gleichen ausstattung an funktion und der musikleistung von 70 watt rms. Der sound was aus dem kasten kommt ist der hammer. Klare höhen und ein sehr druckvoller bass. Die verarbeitung ist top und sieht sehr hochwertig aus. Das problem mit der displaydimmung ist denke ich mal auch seit dem letzten update geschichte, da es bei mir wunderbar funtioniert. Die stabantenne kann abgeschraubt werden und kann durch eine andere ersetzt werden. Alle modis funktionieren super egal ob internet radio bis zur guten alten cd. Leider ist das ukw modul wohl nicht ganz so super da manche sender nicht so toll reinkommen wie es mein altes radio konnte. Das kann aber auch an dem altbau liegen.

Comments are closed.