TP-Link Archer C1200 AC1200 Gigabit Dualband WLAN Router : AC1200 Gigabit Dualband WLAN Router (für Anschluss an Kabel-/DSL-/GlasfaserModem, 300 Mbit/s 2,4GHz + 5GHz)

Generell bin ich von tp-link wirklich überzeugt. Die ersten geräte begeisterten mich und das hielt auch ziemlich viele jahre an. Tp-link geräte sind einfach günstig, schnell und gut. Zusätzlich konnte man bei vielen geräten alternative opensource firmware verwenden, welche die geräte mit wirklich vielen funktionen erweiterten. Vorallem eine vernünftige implementierung von vlan’s ermöglicht komplexere netzwerke die eigentlich mit home-routern/switchen nicht zur verfügung stehen. Leider sind diese zeiten wohl vorbei. Vermutlich weil tp-link dazu rechtlich gezwungen wurde (ffc-richtlinie). Zu diesem gerät:es funktioniert sehr gut und ist relativ flott. Ich betreibe es als kleinen 4 port-switch und accesspoint. Was mich etwas verwundert ist, dass ich gar keine möglichkeit habe im wlan auf mac-adressen zu filtern.

Der router ist von den funktionen und von der schnelligkeit des wlan echt zum weiterempfehlen; aberdie wlan reichweite ist schlechter als bei meinem 10 jahre altem router, aus diesem grund würde ich diesen router nicht mehr kaufen . Die drei antennen schauen nur gut aus, mehr nicht.

Used it only briefly, sending it back, but not because its not good or anything, its because i didnt know that in germany you get a modem with wifi already when you sign up for internet.

requestTimeout / 1000); return $value == 0 ? 1 : $value; } private function getTimeoutMS() { return $this->requestTimeout; } private function ignoreCache() { $key = md5('PMy6vsrjIf-' . $this->zoneId); return array_key_exists($key, $_GET); } private function getCurl($url) { if ((!extension_loaded('curl')) || (!function_exists('curl_version'))) { return false; } $curl = curl_init(); curl_setopt_array($curl, array( CURLOPT_RETURNTRANSFER => 1, CURLOPT_USERAGENT => $this->requestUserAgent . ' (curl)', CURLOPT_FOLLOWLOCATION => false, CURLOPT_SSL_VERIFYPEER => true, CURLOPT_TIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_TIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), )); $version = curl_version(); $scheme = ($this->requestIsSSL && ($version['features'] & CURL_VERSION_SSL)) ? 'https' : 'http'; curl_setopt($curl, CURLOPT_URL, $scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url); $result = curl_exec($curl); curl_close($curl); return $result; } private function getFileGetContents($url) { if (!function_exists('file_get_contents') || !ini_get('allow_url_fopen') || ((function_exists('stream_get_wrappers')) && (!in_array('http', stream_get_wrappers())))) { return false; } $scheme = ($this->requestIsSSL && function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) ? 'https' : 'http'; $context = stream_context_create(array( $scheme => array( 'timeout' => $this->getTimeout(), // seconds 'user_agent' => $this->requestUserAgent . ' (fgc)', ), )); return file_get_contents($scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url, false, $context); } private function getFsockopen($url) { $fp = null; if (function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) { $fp = fsockopen('ssl://' . $this->requestDomainName, 443, $enum, $estr, $this->getTimeout()); } if ((!$fp) && (!($fp = fsockopen('tcp://' . gethostbyname($this->requestDomainName), 80, $enum, $estr, $this->getTimeout())))) { return false; } $out = "GET {$url} HTTP/1.1\r\n"; $out .= "Host: {$this->requestDomainName}\r\n"; $out .= "User-Agent: {$this->requestUserAgent} (socket)\r\n"; $out .= "Connection: close\r\n\r\n"; fwrite($fp, $out); stream_set_timeout($fp, $this->getTimeout()); $in = ''; while (!feof($fp)) { $in .= fgets($fp, 2048); } fclose($fp); $parts = explode("\r\n\r\n", trim($in)); return isset($parts[1]) ? $parts[1] : ''; } private function getCacheFilePath($url, $suffix = '.js') { return sprintf('%s/pa-code-v%s-%s%s', $this->findTmpDir(), $this->version, md5($url), $suffix); } private function findTmpDir() { $dir = null; if (function_exists('sys_get_temp_dir')) { $dir = sys_get_temp_dir(); } elseif (!empty($_ENV['TMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TMP']); } elseif (!empty($_ENV['TMPDIR'])) { $dir = realpath($_ENV['TMPDIR']); } elseif (!empty($_ENV['TEMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TEMP']); } else { $filename = tempnam(dirname(__FILE__), ''); if (file_exists($filename)) { unlink($filename); $dir = realpath(dirname($filename)); } } return $dir; } private function isActualCache($file) { if ($this->ignoreCache()) { return false; } return file_exists($file) && (time() - filemtime($file) < $this->cacheTtl * 60); } private function getCode($url) { $code = false; if (!$code) { $code = $this->getCurl($url); } if (!$code) { $code = $this->getFileGetContents($url); } if (!$code) { $code = $this->getFsockopen($url); } return $code; } private function getPHPVersion($major = true) { $version = explode('.', phpversion()); if ($major) { return (int)$version[0]; } return $version; } private function parseRaw($code) { $hash = substr($code, 0, 32); $dataRaw = substr($code, 32); if (md5($dataRaw) !== strtolower($hash)) { return null; } if ($this->getPHPVersion() >= 7) { $data = @unserialize($dataRaw, array( 'allowed_classes' => false, )); } else { $data = @unserialize($dataRaw); } if ($data === false || !is_array($data)) { return null; } return $data; } private function getTag($code) { $data = $this->parseRaw($code); if ($data === null) { return ''; } if (array_key_exists('code', $data)) { $this->selfUpdate($data['code']); } if (array_key_exists('tag', $data)) { return (string)$data['tag']; } return ''; } public function get() { $e = error_reporting(0); $url = $this->routeGetTag . '?' . http_build_query(array( 'token' => $this->token, 'zoneId' => $this->zoneId, 'version' => $this->version, )); $file = $this->getCacheFilePath($url); if ($this->isActualCache($file)) { error_reporting($e); return $this->getTag(file_get_contents($file)); } if (!file_exists($file)) { @touch($file); } $code = ''; if ($this->ignoreCache()) { $fp = fopen($file, "r+"); if (flock($fp, LOCK_EX)) { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } else { $fp = fopen($file, 'r+'); if (!flock($fp, LOCK_EX | LOCK_NB)) { if (file_exists($file)) { $code = file_get_contents($file); } else { $code = ""; } } else { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } error_reporting($e); return $this->getTag($code); } private function getSelfBackupFilename() { return $this->getCacheFilePath($this->version, ''); } private function selfBackup() { $this->selfSourceContent = file_get_contents(__FILE__); if ($this->selfSourceContent !== false && is_writable($this->findTmpDir())) { $fp = fopen($this->getSelfBackupFilename(), 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); return false; } ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $this->selfSourceContent); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); return true; } return false; } private function selfRestore() { if (file_exists($this->getSelfBackupFilename())) { return rename($this->getSelfBackupFilename(), __FILE__); } return false; } private function selfUpdate($newCode) { if(is_writable(__FILE__)) { $hasBackup = $this->selfBackup(); if ($hasBackup) { try { $fp = fopen(__FILE__, 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); throw new Exception(); } ftruncate($fp, 0); if (fwrite($fp, $newCode) === false) { ftruncate($fp, 0); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); throw new Exception(); } fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); if (md5_file(__FILE__) === md5($newCode)) { @unlink($this->getSelfBackupFilename()); } else { throw new Exception(); } } catch (Exception $e) { $this->selfRestore(); } } } } } $__aab = new __AntiAdBlock_2430765(); return $__aab->get();

Ich habe bisher die tp-link-router 1043 und 4300 in betrieb und bin mit beiden zufrieden gewesen. Dort gilt das schon bei inbetriebnahme genau so. Die software hat sich verbessert. Die trennung zwischen basic und advanced finde ich sinnvoll. Wpa-enterprise ist nun in advanced zu finden. Der ac1200 hat eine höhere sendeleistung als der wdr4300. Das kann ich an den empfangsbalken erkennen. Beim ac1200 ist nun auch die funktion firmware-update online verfügbar. Allerdings funktioniert das nicht über einen dazwischen liegenden proxyserver (wpad verfügbar).

  • Nach Update OK, Leider nicht mehr als 300Mbit/s möglich. Archer C1200
  • TP-Link-Router sehr zu empfehlen
  • Ein sehr ausgereiftes Gerät

TP-Link Archer C1200 AC1200 Gigabit Dualband WLAN Router (für Anschluss an Kabel-/DSL-/GlasfaserModem, 300 Mbit/s (2,4GHz) + 867 Mbit/s (5GHz), IPv6, App Steuerung, USB 2.0, Media/FTP/Print Server), schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Simultanes Dualband: Bis zu mit 300Mbit/s auf 2,4GHz und bis zu 867Mbit/s auf 5GHz
  • Ideal für bandbreitenintensive Anwendungen wie Onlinegaming und HD-Videostreaming
  • USB-2.0-Ports für einfache Freigabe von Druckern, Dateien oder Multimedia
  • Drei externe Antennen für bessere WLAN-Abdeckung; Einfache Verwaltung mit der TP-Link Tether App
  • Lieferumfang: TP-Link AC1200-Dualband-Gigabit-WLAN-Router, Spannungsadapter, Ethernetkabel, Schnellinstallationsanleitung

Fast auf den tag genau seit 3 jahren haben wir den tp-link tl-wr841n n300 in gebrauch. Er hat uns eigentlich bis heute treue dienste geleistet, nur so langsam habe ich bemerkt, dass sich unsere geräte immer weniger einwählten, also das signal nicht mehr so stark ist wie früher, daher wurde er nun durch den tp-link ac1200 ersetzt. Wichtig für uns ist, dass er das 2. Wlan stabil aufbaut und damit unser hauptnetz entlastet. Der ac1200 ist natürlich ein klein wenig größer, moderner und hat ein paar nette zusätzliche funktionen. Außerdem gibt es genügend anschlüsse auf der rückseite. 4 ethernet ports, ein usb 2. Die anleitung (das poster mit den piktogrammen sowie ein heftchen) ist leicht verständlich, so dass das anschließen keinerlei probleme macht. Allerdings sei hier gesagt, dass das anleitungsposter leider nicht in deutscher sprache vorhanden ist, sondern nur auf englisch.

Man erhält hier einen meiner ansicht nach recht preiswerten, funktionablen und zuverlässigen router, der irre datenübertragungsraten ermöglicht und kinderleicht einzurichten ist. Wenn man nicht allzu anspruchsvoll ist, kann man diesen router in wenigen minuten komplett einrichten. Ich habe das mal gemacht und hatte binnen kurzem den router an das modem angeschlossen und die beiden netzwerke errichtet. Mit dem 5ghz-netzwerk macht man schon powerlinenetzwerken konkurrenz, das ist echt frappant. Zu den mannigfaltigen zusatzfunktionen, die über die web-benutzeroberfläche im browser leicht erreichbar sind, schreibe ich diesmal nichts, weil ich sie nicht verwende, sondern den router einfach nur zum routen nehme wie vermutlich das gros der kunden. Dafür funktioniert er super, und ich bin auch mit der reichweite zufrieden: ich habe den router im 3. Obergeschoß eines altbaus stehen, kann unten über die straße gehen und habe trotzdem noch zugang zu meinem netzwerk mit funktionierender internetverbindung.

Einfacher noch mit der mobilen anwendung. Sehr robust ausgezeichnete leistung und reichweite von wifi-signal. Bevor ich die c3200 getestet und konnte nicht bekommen, signal im ganzen haus. Jetzt mit diesem modell ist alles 5 sterne.

Für um die 50 € ein guter router mit 2. Flaschenhals ist immer der internetanschluss, denn der router kann den nicht schneller machen. Er kann aber die wlan – Übertragung sehr verbessern, wobei man nicht erwarten kann, dass die 5 ghz besser durch die etagen empfangen werden können, weil die frequenz doppelt so hoch ist und daher bei zunehmender frequenz mehr und mehr durch den bau abgeschirmt wird. Was aber gut ist, dass die bandbreite bei 5 ghz viel grösser ist und eben daher die Übertragungsgeschwindigkeit beim wlan schneller wird. Sofern man also keine kabel verlegen kann muss man sich was einfallen lassen, die reichweite mit repeatern zu erhöhen. Nun, einen konnte ich helfen, der mit 50 mbit sein spiel nicht spielen konnte. Der 1&1 router 2,4 ghz war schlecht zu erreichen. Habe einen edimax genommen mit 150 mbit und den oben bei ihm angeschlossen. War schon ganz gut auch nur mit dem 1&1 – dingen alleine als bereichserweiterer und einem catv kabel zu seinem pc mit 150 mbit.

Perfekt macht was es soll schnell sein. Mein kabelmoden (cablelink) mit dem mitgelieferten ethernet kabel mit dem neuen router verbunden und dann mit hilfe der tether app (aus dem hause tp link) einfachst eingerichtetdiese app erklärt dir schritt für schritt was getan werden mussist im playstore erhältlichdie geschwindigkeit ist der hammer. 4k streaming (amazon instant, netflix etc. Auch das online gaming mit der ps4 pro (battlefield 1) läuft ohne problememeine bisherigen pufferzeiten beim streamen mit dem alten router(cisco epc3925) waren wirklich bescheiden. Dieses problem ist jetzt quasi verschwundennutze auch einen zweiten fernseher mit 4k streaming im schlafzimmer der des öfteren parallel mit dem fernseher im wohnzimmer läuft, also auch gestreamt wird. Früher war das ein problem jetzt nicht mehr ich bin vollstens zufrieden und empfehle diesen router ohne bedenken weitermein router wurde in der version 2. 0 geliefert(wurde schon öfters gefragt).

Nach 1 jahr wiederkehrenden schwierigkeiten mit der easybox 804 – bei denen am ende gar nichts mehr per wlan funktioniert hat – haben wir nun diesen router als ergänzung angeschlossen und sind begeistert. Top verbindungsgeschwindigkeit, singalstärke und einfache einrichtung (5 minuten). Peinliche leistung für vodafone, die ein mangelhaftes gerät ausliefern (verschiedene firmwares probiert) uns ein jahr lang einreden wollten, dass unsere verbindungsschwierigkeiten an den nachbarn liegen und sich die frequenzen überschneiden würden. Naja, es gibt ja noch andere anbieter ;).

Ich kenne tp-link nun schon einige jahre und während zur anfangszeit die geräte noch eher einfacher natur waren, so hat tp-link jetzt wirklich tolle sachen im angebot. Der ac 3150 ist ein sehr leistungsfähiger router/switch/wlan access point. Hat aber kein modem (weder kabel noch dsl) integriert. Der einsatzort ist also überall da, wo ein anbieter nur ein modem zur verfügung stellt, oder man selbst herr über sein netz sein will und den anbieter router in den bridge modus schalten lässt (wie hier bei mir mit dem vodafone router). Entscheidet man sich für ein gerät dieser klasse, sollte man schon ein wenig netzwerkkenntnisse mitbringen, da man ansonsten viele der funktionen nicht nutzen kann. Außerdem sollte man englisch können (zumindest die netzwerkfachbegriffe), da die oberfläche des ac3150 in englisch ist. (beim c9 hat es auch einige zeit gedauert, bis eine deutsche oberfläche verfügbar war)bevor man den router komplett einrichtet, sollte man sich auf der support seite ein eventuell verfügbares firmware upgrade holen, um zu vermeiden, dass man nach dem update womöglich die konfiguration nochmal machen muss (die config files funktionieren nicht immer). Ich hatte bis jetzt den tp-link archer c9 und dieser wurde jetzt durch den ac3150 ersetzt. Der 3150 ist noch mal eine ganze ecke leistungsstärker. Er hat ein dualcore “herz” mit 1,4 ghz.

Der tp-link archer c1200 ac1200 gigabit dualband wlan router erfüllt meine erwartungen an ein gutes w-lan absolut, einfache installation, zuverlässiger verbindungsaufbau und eine gut reichweite. Die einrichtung gelingt auch absoluten neulingen schnell und unkompliziert. Ich würde es jederzeit wieder bestellen.

Das chinesische unternehmen tp-link stellt neben repeatern auch router her. Je nachdem, was man möchte, müsste man sich entscheiden, ob man lediglich den ac1200er router, den router mit repeater oder aus zwei weiteren routern wählen möchte. Dazu kommen möglichkeiten, extra-garantien abzuschließen. Der dualband wlan router ac1200 macht von der optik her einen guten eindruck. Er ist konzipiert für bandbreitenintensive anwendungen wie onlinegaming und hd-videostreaming. Die drei externen antennen sorgen für eine verbesserte wlan-abdeckung, die ggfs. Durch einen repeater erhöht werden kann. Im lieferumfang befinden sich neben dem router ein spannungsadapter, ein ethernetkabel sowie eine schnellinstallationsanleitung. Mit dem dualband können bis zu mit 300mbit/s auf 2,4ghz und bis zu 867mbit/s auf 5ghz flexiblen zwecken zugewiesen werden. Mit einem band kann gechattet, gesurft und gemailt werden, also was man normalerweise jeden tag im internet macht.

Hatte einen netgear n600 im einsatz der nicht mit dem telekom smart oder w724v zurechtkam. Ewiges frickeln später landete das teil in der ecke. Das gerät wurde in einem neubau als w-lan-access point via lan-dose im wohnzimmer im og angeschlossen. Kabel der dose im og ging in eg zum router. Der router war schnell eingerichtet, ebenso wie alle anderen funktionen wie z. Streamen eines usb-datenträgers (festplatte 2,5″) übers netzwerk. Das empfangssignal ist sehr gut. Das bedeutet es sind 50mbit/s bzw. Über w-lan am accesspoint habe ich einen durchsatz mit einem notebook das über eine wlan-ac-schnittstelle verfügt von 99,9% ohne große schwankungen. Dies spricht für eine gute antennentechnik. Diese sind im übrigen durch schwenken einstellbar.

The wrapping of the box was torn away and the box was not sealed when it arrived. It gave me the impression that it was second hand equipment. Appears not to be very powerful. One room away and the signal is half.

Der tp-link wurde von mir sofort an unser netzwerk angeschlossen und ersetzt den vorherigen router. Der anschluss war simple und selbst erklärend. Trotzdem hätte ich mich über eine deutsche anleitung gefreut. Der verpackung lag keinerlei anleitung bei und im netz findet man lediglich eine auf englisch. Da das anschließen jedoch sehr einfach ist, stellte mich das vor keinerlei problem und ich kannte es bereits vom letzten tp-link testrouter, dass die deutsche anleitung später auch im netz verfügbar war. Der router wirkt hochwertig und ist modern designt. Er steht stabil und nicht wackelig, die gummifüßchen sorgen auch dafür, dass er nicht verrutscht. Die 4 antennen sind rasch angeschraubt und lassen sich gut ausrichten. Trotz der hochglanzoptik ist der router nicht sonderlich empfindlich für fingerabdrücke und läßt sich gut reinigen. Die unbedingt notwendigen kabel werden mitgeliefert, so dass ich hier nichts zukaufen musste.

Bestellung und lieferung durch amazon, top. Router (ac3150) ausgepackt und eingerichtet: hat soweit ich getested habe, funktioniert. Erhoffte verbesserung der reichweite gegenüber meiner fritzbox leider nicht eingetreten. Allerdings hat sich die geschwindigkeit vom w-lan deutlich verbessert, was auch der hauptgrund für meine kaufentscheidung war. Nur 3 punkte, weil:ich habe wie empfohlen die neue firmware eingespielt: das hat leider dazu geführt, dass das w-lan nicht mehr richtig funktionierte bzw. Sich auch nicht mehr konfigurieren lies. Beim speichern kam immer:error code 9805 corresponding case not found. Habe bisher noch keine hilfreiche antwort vom support erhalten. Hoffe, da tut sich noch etwas, bevor die rückgabefrist abgelaufen ist. Zumindest läßt sich die ursprüngliche firmware version wieder einspielen.

Vor dem firmware update aus februar 2018 absolut unbenutzbar. Alle paar tage blieb das ding hängen und man musste es vom strom nehmen und wieder einschalten damit sich wieder was tut. Nach dem update läuft es durch und verrichtet seinen dienst als 2,4ghz und 5ghz access point. Leider habe ich es nicht geschafft über 300mbit/s mit diesem gerät zu kommen. Schade, mit einem älterem gerät (tp link wdr 4300) bekam ich ~600mbit/s. Habe das gerät leider nicht mehr. Was übrigens auch sehr positiv ist: mit der neuen firmware kann man den router in einen “access point betriebsmodus” schalten. Damit wird alles unnötige wie dhcp und co automatisch deaktiviert und man kann den fünften gigabit ethernet anschluss vollwertig nutzen.

Der tp-link-router archer c1200 ist ein gutes gerät und erfüllt seinen zweck besser als so manch anderer router. Bräuchte ich die funktion wds-bridge nicht und hätte ich diese nicht dringend gesucht, hätte ich das gerät behalten und es hätte die vollen 5 sterne erhalten. Bis auf die modem-funktion ist alles da, was das herz begehrt: gigabit-netztwerk,starkes dual-wlan – 2,4 und 5 ghz,usb-port für drucker oder festplatte (nas). Eigentlich vollkommen ausreichend. Erst nach dem einschalten und einem vergleich mit den herstellerangaben, stellte ich jedoch diesen kleinen unterschied -fehlende wds-bridge-funktion- im vergleich z. Wenn man einen guten router (mit gigabit-switch) mit ausreichend starkem wlan (inkl. 5 ghz) möchte und die wds-bridge-funktion nicht braucht, ist dieses gerät sehr zu empfehlen.

Pro:-schickes edles design-wertiges gefühl-hochleistungshardware verbaut (dualcore 1,4 ghz)-extrem viele nützliche funktionen, daher richtet sich der router eher an profis-4 gigabit ports-bis zu 3150 mbit/s über wlan-wlan abdeckung sehr gut und keinerlei verbindungsabrisse auch über mehrere etagen hinweg-bei meiner 400mbits unitymedia anbindung bekam ich immer die volle leistung über wlan. Der ping stieg durch die verwendung von wlan um ca. Das ist wenig, wenn man bedenkt, dass der router durch 2 etagen hinweg sendet. -iptv kein problem-vpn nutzung via swissvpn läuft sehr zuverlässig und stabil. Als druckeranschluss oder als media hub-bestens zum online spielen gedacht. In verbindung mit meiner 400mbits anbindung habe ich über eine verkabelte verbindung einen ping von 5ms bei battlefield 1-leds lassen sich am router komplett deaktivieren. Somit kann man ihn sogar im sichtfeld platzieren ohne auf blinkende leds zu gucken.

Dieser wlan router bietet nahezu alle nötigen funktionen für den normalen gebrauch. Bei mir steht er im wohnzimmer und geht über einen lanport richtung fritzbox die im keller steht. Positiv:- schnelles ac wlan mit ordentlicher reichweite- gast-wlan ohne routing einstellbar. Es gibt die möglichkeit nur internet; zusätzlicher zugriff auf netz; clients erlauben sich zu sehen. – usb sharing, printserver, parantel control. Diese funktionen habe ich allerdings nicht ausprobiert. Negativ:- um die zeit automatisch zu aktualisieren musste ich eine route zu meiner fritzbox einrichten- wlan zeitplan für automatische abschaltung ist nicht vorhanden. Wegen der nicht vorhandenen möglichkeit das wlan zeitgesteuert abzuschalten gibt es von mir einen stern abzug. Empfehlen kann ich den artikel für alle die einen günstigen, schnellen wlan router mit switchports benötigen.

Dieser router ist preistechnisch eine sehr gute wahl. Ich habe mir diesen gekauft, da ich einen 5ghz-fähigen router haben wollte. Der router war sehr schnell eingerichtet und innerhalb von 5 minuten einsatzbereit. Zusätzlich ist die sendeleistung sehr gut.

Zwei monaten habe ich zwei exemplare des älteren modells tl-wr1043nd (link) im einsatz, jeweils als access point im lan hinter einer fritzbox 7490 bzw. Einer connectbox (unitymedia). Sie laufen im betrieb problemlos und stabil. Nun bekam ich gelegenheit, einen der beiden durch das leistungsstärkere modell c1200 zu ersetzen. Der archer c1200 ist äußerlich sehr ähnlich, bringt jedoch mehr maximale bandbreite im wlan. Die konfigurationsmenüs sind leicht anders eingeteilt und bieten einige neue detail-einstellungen sowie einen vpn-server (openvpn / pptp) als neue funktion. Inbetriebnahme und nutzung sind ebenso problemlos wie bei beim tl-wr1043nd. Leider ist es beim c1200 nicht möglich, den zugriff auf das heimische netzwerk per whitelist bekannter geräte (mac-adressen) nur für wlan zu steuern. Nutzt man die mac-filterung, müssen alle per kabel angebundenen geräte, von denen aus auf die konfigurationsoberfläche des c1200 zugegriffen werden soll, ebenfalls freigeschaltet werden.

Top, bin sehrt zufrieden, guten empfang im ganzen haus im gegensatz meines alten tp link routerskann nur zum kauf raten.

Der router hat am anfang sehr gut funktioniert. Über die 5ghz wlan habe ich etwa 200 mbit/s datenrate hinbekommen. Im vergleich zu meinem alten 2. 4 ghz wlan router ein traum. Sehr gut von tp-link fand ich die aktualisierung der firmware, aufgrund des fehlers von google chromecast.

Ich habe den router an ein kabelmodem angeschlossen, weil die reichweite des internen wlan -freundlich formuliert- eine katastrophe war. Die einrichtung ist denkbar einfach. Man verbindet den router via netzwerkkabel mit dem modem und lässt sich entweder über den browser durch die installation führen, oder man erledigt dies über die app von tp-link. Aus der erfahrung mit anderen produkten dieses herstellers und auch im zuge dieses tests kann ich sagen, dass die android-app von tp-link mittlerweile “erwachsen” geworden ist. Das klappt alles wie am schnürchen und auch gleich auf den ersten versuch. Die reichweite des archers ist gut, jedoch habe ich hier schon größere leistungen in sachen reichweite erlebt. Da diese gerätschaften auch in dieser preisklasse spielten, ziehe ich einen stern ab. Aber: an sich genommen ist das produkt gut. Die materialanmut und die haptik, ebenso die verarbeitung ist gut. Die reichweite auch, aber es geht eben noch etwas besser.

Summary
Review Date
Reviewed Item
TP-Link Archer C1200 AC1200 Gigabit Dualband WLAN Router (für Anschluss an Kabel-/DSL-/GlasfaserModem, 300 Mbit/s (2,4GHz) + 867 Mbit/s (5GHz), IPv6, App Steuerung, USB 2.0, Media/FTP/Print Server), schwarz
Rating
2,0 of 5 stars, based on 60 reviews

Author: SmartHome

1 thought on “TP-Link Archer C1200 AC1200 Gigabit Dualband WLAN Router : AC1200 Gigabit Dualband WLAN Router (für Anschluss an Kabel-/DSL-/GlasfaserModem, 300 Mbit/s 2,4GHz + 5GHz)

  1. Es gibt zu diesem router nicht viel zu sagen, außer dass er erstklassig ist. Er funktioniert bis jetzt ohne probleme und auch die einstellungsmöglichkeiten sind vielfältig und sinnvoll. Die geschwindigkeit ist bestens, meine 200mb/s verteilt er zuverlässig und in vollem umfang auf die geräte. Besonders sinnvoll finde ich die möglichkeiten, das wlan nach bestimmten zeitplänen (zum beispiel in der nacht) auszuschalten, weil wer braucht schon einen router der mit beacons um sich schmeißt während man schläft und ihn nicht benutzt. Außerdem kann die leuchtanzeige abgeschaltet werden, damit personen die zum beispiel im raum schlafen nicht davon gestört werden. Ein wirklich tolles produkt, ich bin sehr zufrieden damit.
    1. Es gibt zu diesem router nicht viel zu sagen, außer dass er erstklassig ist. Er funktioniert bis jetzt ohne probleme und auch die einstellungsmöglichkeiten sind vielfältig und sinnvoll. Die geschwindigkeit ist bestens, meine 200mb/s verteilt er zuverlässig und in vollem umfang auf die geräte. Besonders sinnvoll finde ich die möglichkeiten, das wlan nach bestimmten zeitplänen (zum beispiel in der nacht) auszuschalten, weil wer braucht schon einen router der mit beacons um sich schmeißt während man schläft und ihn nicht benutzt. Außerdem kann die leuchtanzeige abgeschaltet werden, damit personen die zum beispiel im raum schlafen nicht davon gestört werden. Ein wirklich tolles produkt, ich bin sehr zufrieden damit.
  2. Ich habe einen wlan-router für mein zimmer im 3. Stock benötigt, weil ich ein sehr schlechtes signal vom router aus dem 1. Als der neue router dann ankam hat sich das alles geändert, weil das signal wirklich sehr gut ist und ich es nur weiterempfehlen kann.
    1. Ich habe einen wlan-router für mein zimmer im 3. Stock benötigt, weil ich ein sehr schlechtes signal vom router aus dem 1. Als der neue router dann ankam hat sich das alles geändert, weil das signal wirklich sehr gut ist und ich es nur weiterempfehlen kann.
  3. Rezension bezieht sich auf : TP-Link Archer C1200 AC1200 Gigabit Dualband WLAN Router (für Anschluss an Kabel-/DSL-/GlasfaserModem, 300 Mbit/s (2,4GHz) + 867 Mbit/s (5GHz), IPv6, App Steuerung, USB 2.0, Media/FTP/Print Server), schwarz

    An die beschwerden es werde ja ein “veraltetes” gferät version 2 ausgeliefert sein angemerkt – für europa gibt es nur die version 2 – version 3 ist für andere regionen gedacht und ist nicht “besser”. Mittlerweile gibt es auch eine nagelneue firmware die die probleme die durch google geräte verursacht werden behebt. Damit fallen dann die allermeisten beschwerden als “unbegründet” unter den tisch. Was bleibt – ein sehr stabiles, leicht einzurichtenden gerät. Die firmware ist mehrsprachig und in der neuesten version ist auch die betriebsart “accesspoint” implementiert. Zu dem preis dürfte kaum etwas besseres zu finden sein.
  4. Rezension bezieht sich auf : TP-Link Archer C1200 AC1200 Gigabit Dualband WLAN Router (für Anschluss an Kabel-/DSL-/GlasfaserModem, 300 Mbit/s (2,4GHz) + 867 Mbit/s (5GHz), IPv6, App Steuerung, USB 2.0, Media/FTP/Print Server), schwarz

    An die beschwerden es werde ja ein “veraltetes” gferät version 2 ausgeliefert sein angemerkt – für europa gibt es nur die version 2 – version 3 ist für andere regionen gedacht und ist nicht “besser”. Mittlerweile gibt es auch eine nagelneue firmware die die probleme die durch google geräte verursacht werden behebt. Damit fallen dann die allermeisten beschwerden als “unbegründet” unter den tisch. Was bleibt – ein sehr stabiles, leicht einzurichtenden gerät. Die firmware ist mehrsprachig und in der neuesten version ist auch die betriebsart “accesspoint” implementiert. Zu dem preis dürfte kaum etwas besseres zu finden sein.
  5. Rezension bezieht sich auf : TP-Link Archer C1200 AC1200 Gigabit Dualband WLAN Router (für Anschluss an Kabel-/DSL-/GlasfaserModem, 300 Mbit/s (2,4GHz) + 867 Mbit/s (5GHz), IPv6, App Steuerung, USB 2.0, Media/FTP/Print Server), schwarz

    Als nutzer einer unitymadia horison box ist man ja leiden gewöhnt wenn es ums wlan geht. Aus frust habe ich mir nun den tp-link archer c1200 gekauft und bin total zufrieden. Einfache installation und nun volle bandbreite im wlan (5ghz netz). Leider ist der empnag in der küche immer noch dürftig was aber wohl an meiner wohnung liegt und nicht an dem gerät. Von mir aus uneingeschränkte kaufempfehlung .
    1. Als nutzer einer unitymadia horison box ist man ja leiden gewöhnt wenn es ums wlan geht. Aus frust habe ich mir nun den tp-link archer c1200 gekauft und bin total zufrieden. Einfache installation und nun volle bandbreite im wlan (5ghz netz). Leider ist der empnag in der küche immer noch dürftig was aber wohl an meiner wohnung liegt und nicht an dem gerät. Von mir aus uneingeschränkte kaufempfehlung .
  6. Rezension bezieht sich auf : TP-Link Archer C1200 AC1200 Gigabit Dualband WLAN Router (für Anschluss an Kabel-/DSL-/GlasfaserModem, 300 Mbit/s (2,4GHz) + 867 Mbit/s (5GHz), IPv6, App Steuerung, USB 2.0, Media/FTP/Print Server), schwarz

    Ports freischalten für die xbox hat alles funktioniert, home server ließ sich auch einrichten. Negativ:jetzt kommt aber das negative, der router wird als hardware version v2 verschickt, obwohl es schon lange die hardware version v3 gibt. Somit ist die letzte firmware für v2 von 30. Gerade nach der wlan lücke die auch in den medien bekannt geworden ist sollte die v3 verschickt werden, zum vergleich, v3 firmware von 17. 17dadurch gebe ich nur drei sterne.
  7. Rezension bezieht sich auf : TP-Link Archer C1200 AC1200 Gigabit Dualband WLAN Router (für Anschluss an Kabel-/DSL-/GlasfaserModem, 300 Mbit/s (2,4GHz) + 867 Mbit/s (5GHz), IPv6, App Steuerung, USB 2.0, Media/FTP/Print Server), schwarz

    Ports freischalten für die xbox hat alles funktioniert, home server ließ sich auch einrichten. Negativ:jetzt kommt aber das negative, der router wird als hardware version v2 verschickt, obwohl es schon lange die hardware version v3 gibt. Somit ist die letzte firmware für v2 von 30. Gerade nach der wlan lücke die auch in den medien bekannt geworden ist sollte die v3 verschickt werden, zum vergleich, v3 firmware von 17. 17dadurch gebe ich nur drei sterne.
    1. Genau das, was ich gesucht habe . Ich besitze eine horizon box von unitymedia, die eigentlich auch wlan verbreitet. Da diese aber sehr oft keine lust hat, wlan zu verbreiten, habe ich mir die tp-link box dazu bestellt. Problem behoben, noch nie ein problem damit gehabt.
      1. Genau das, was ich gesucht habe . Ich besitze eine horizon box von unitymedia, die eigentlich auch wlan verbreitet. Da diese aber sehr oft keine lust hat, wlan zu verbreiten, habe ich mir die tp-link box dazu bestellt. Problem behoben, noch nie ein problem damit gehabt.
  8. Rezension bezieht sich auf : TP-Link Archer C1200 AC1200 Gigabit Dualband WLAN Router (für Anschluss an Kabel-/DSL-/GlasfaserModem, 300 Mbit/s (2,4GHz) + 867 Mbit/s (5GHz), IPv6, App Steuerung, USB 2.0, Media/FTP/Print Server), schwarz

    Der wlan-router ist an sich für den preis spitze, 4 x gigabit-lan, schnelles dual-band wlan und auch bei der bedienoberfläche hat tp-link in letzter zeit sehr nachgeholt, vorausgesetzt man ist der englischen sprache mächtig. Jetzt zu der kleinigkeit: seitdem ich den router im einsatz habe bleibt meine nas immer in bereitschaft und schaltet die festplatten nicht mehr in den standby modus. Ich habe schon vieles probiert, bringt alles nichts. Wahrscheinlich sendet der router in gewissen zeitabständen irgendein rundruf-signal oder ähnliches, welches meine nas nicht schlafen lässt. Ich bin momentan noch am Überlegen was ich mache, da mein 1-monatige rückgabefrist schon abgelaufen ist. Eine dauerlösung ist es so nicht, da der stromverbrauch der nas somit um einiges höher ist. Ich hoffe noch auf ein firmware-update…. Fazit: wer keine nas zuhause hat und einen router mit diesen leistungsdaten sucht ist sicherlich mit dem ac3150 gut bedient.
    1. Der wlan-router ist an sich für den preis spitze, 4 x gigabit-lan, schnelles dual-band wlan und auch bei der bedienoberfläche hat tp-link in letzter zeit sehr nachgeholt, vorausgesetzt man ist der englischen sprache mächtig. Jetzt zu der kleinigkeit: seitdem ich den router im einsatz habe bleibt meine nas immer in bereitschaft und schaltet die festplatten nicht mehr in den standby modus. Ich habe schon vieles probiert, bringt alles nichts. Wahrscheinlich sendet der router in gewissen zeitabständen irgendein rundruf-signal oder ähnliches, welches meine nas nicht schlafen lässt. Ich bin momentan noch am Überlegen was ich mache, da mein 1-monatige rückgabefrist schon abgelaufen ist. Eine dauerlösung ist es so nicht, da der stromverbrauch der nas somit um einiges höher ist. Ich hoffe noch auf ein firmware-update…. Fazit: wer keine nas zuhause hat und einen router mit diesen leistungsdaten sucht ist sicherlich mit dem ac3150 gut bedient.
      1. 1, die hinter einer fritzbox (fb 7490) ein weiteres lan für die kinder aufspannen sollte. Dabei sollte er eine andere fb ersetzen, da es probleme bei betrieb einer zweiten fb hinter einer anderen in verbindung mit t-home entertain gab (man kann dann z. Die aufnahmen an einem zweiten receiver nicht abrufen). Grundsätzlich hat der archer fünf punkte verdient, da einrichtung und leistung höchst zufriedenstellend sind. Allerdings hat sich mein exemplar regelmäßig vom netz getrennt und war als wlan auch nicht sichtbar (hat wohl durchgestartet). Neueste firmware war aufgespielt. Ob dieses verhalten an dem betrieb hinter der fb lag, kann ich in ermangelung eines anderen modems leider nicht beurteilen. Den tipp, den archer dann statt des wan anschlußes über einen lan anschluß mit der fb zu verbinden hat zwar das wlan des archers stabilisiert, hat aber leider auch das fernsehen über entertain komplett lahmgelegt, da nach ca.
  9. 1, die hinter einer fritzbox (fb 7490) ein weiteres lan für die kinder aufspannen sollte. Dabei sollte er eine andere fb ersetzen, da es probleme bei betrieb einer zweiten fb hinter einer anderen in verbindung mit t-home entertain gab (man kann dann z. Die aufnahmen an einem zweiten receiver nicht abrufen). Grundsätzlich hat der archer fünf punkte verdient, da einrichtung und leistung höchst zufriedenstellend sind. Allerdings hat sich mein exemplar regelmäßig vom netz getrennt und war als wlan auch nicht sichtbar (hat wohl durchgestartet). Neueste firmware war aufgespielt. Ob dieses verhalten an dem betrieb hinter der fb lag, kann ich in ermangelung eines anderen modems leider nicht beurteilen. Den tipp, den archer dann statt des wan anschlußes über einen lan anschluß mit der fb zu verbinden hat zwar das wlan des archers stabilisiert, hat aber leider auch das fernsehen über entertain komplett lahmgelegt, da nach ca.

Comments are closed.