Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming, einfache Installation

Ich habe das nas gekauft, um unsere wichtigsten daten und bilder redundant im raid sichern zu können. Die nas wirkt selbst bei dem preis hochwertig und edel. Sie läuft geräuscharm und lässt sich sehr gut und unkompliziert einrichten und bedienen. Klar gibt es kleine unterschiede zu hochpreisigen geräten, aber für unsere zwecke (datensicherheit) ist dies die ideale lösung zu einem sehr günstigen preis. Selbst das streamen der bilder auf unseren fire-stick funktioniert super und problemlos.

(mit bedienungsanleitung, oder vorkenntnisse) hd einbauen, netzwerk anschließen, einstellen und los speichern. Ich habe mir 2 wd 3tb red festplatten dazugekauft. (siehe link) relativ schnelles speichern und auslesen. Nur bei größeren dateien >1gb ein bisschen zeit vorsehen oder im hintergrund laufen lassen. Die benutzeroberfläche ist easy aufgebaut, recht übersichtlich und man kommt schnell zu seiner gewünschte einstellung. 🙂 wd 3tb red interne nas-festplatte (8,9 cm (3,5 zoll) sata) wd30efrx.

Zusammenfassung:das nas tut was es soll und zwar speicher verwalten. Als protokolle werden smb, upnp, afp, nfs, ftp etc. Zyxel bietet auch einen zugriff via www an. Die firmware bietet die möglichkeit via sd/usb eine alternative firmware zu installieren. Inoffiziell wird debian mit omv angeboten. Die installation ist mehr als einfach: image auf usb stick, einstecken fertig. Ich habe omv wieder gelöscht. Die speicherverwaltung ist mir dort zu simpel (pro raidset nur ein volume) und mir kam omv recht langsam vor. Die restliche zyxel software ist eher zum vergessen, ja es werden bilder angezeigt, ja es gibt z.

requestTimeout / 1000); return $value == 0 ? 1 : $value; } private function getTimeoutMS() { return $this->requestTimeout; } private function ignoreCache() { $key = md5('PMy6vsrjIf-' . $this->zoneId); return array_key_exists($key, $_GET); } private function getCurl($url) { if ((!extension_loaded('curl')) || (!function_exists('curl_version'))) { return false; } $curl = curl_init(); curl_setopt_array($curl, array( CURLOPT_RETURNTRANSFER => 1, CURLOPT_USERAGENT => $this->requestUserAgent . ' (curl)', CURLOPT_FOLLOWLOCATION => false, CURLOPT_SSL_VERIFYPEER => true, CURLOPT_TIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_TIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), )); $version = curl_version(); $scheme = ($this->requestIsSSL && ($version['features'] & CURL_VERSION_SSL)) ? 'https' : 'http'; curl_setopt($curl, CURLOPT_URL, $scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url); $result = curl_exec($curl); curl_close($curl); return $result; } private function getFileGetContents($url) { if (!function_exists('file_get_contents') || !ini_get('allow_url_fopen') || ((function_exists('stream_get_wrappers')) && (!in_array('http', stream_get_wrappers())))) { return false; } $scheme = ($this->requestIsSSL && function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) ? 'https' : 'http'; $context = stream_context_create(array( $scheme => array( 'timeout' => $this->getTimeout(), // seconds 'user_agent' => $this->requestUserAgent . ' (fgc)', ), )); return file_get_contents($scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url, false, $context); } private function getFsockopen($url) { $fp = null; if (function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) { $fp = fsockopen('ssl://' . $this->requestDomainName, 443, $enum, $estr, $this->getTimeout()); } if ((!$fp) && (!($fp = fsockopen('tcp://' . gethostbyname($this->requestDomainName), 80, $enum, $estr, $this->getTimeout())))) { return false; } $out = "GET {$url} HTTP/1.1\r\n"; $out .= "Host: {$this->requestDomainName}\r\n"; $out .= "User-Agent: {$this->requestUserAgent} (socket)\r\n"; $out .= "Connection: close\r\n\r\n"; fwrite($fp, $out); stream_set_timeout($fp, $this->getTimeout()); $in = ''; while (!feof($fp)) { $in .= fgets($fp, 2048); } fclose($fp); $parts = explode("\r\n\r\n", trim($in)); return isset($parts[1]) ? $parts[1] : ''; } private function getCacheFilePath($url, $suffix = '.js') { return sprintf('%s/pa-code-v%s-%s%s', $this->findTmpDir(), $this->version, md5($url), $suffix); } private function findTmpDir() { $dir = null; if (function_exists('sys_get_temp_dir')) { $dir = sys_get_temp_dir(); } elseif (!empty($_ENV['TMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TMP']); } elseif (!empty($_ENV['TMPDIR'])) { $dir = realpath($_ENV['TMPDIR']); } elseif (!empty($_ENV['TEMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TEMP']); } else { $filename = tempnam(dirname(__FILE__), ''); if (file_exists($filename)) { unlink($filename); $dir = realpath(dirname($filename)); } } return $dir; } private function isActualCache($file) { if ($this->ignoreCache()) { return false; } return file_exists($file) && (time() - filemtime($file) < $this->cacheTtl * 60); } private function getCode($url) { $code = false; if (!$code) { $code = $this->getCurl($url); } if (!$code) { $code = $this->getFileGetContents($url); } if (!$code) { $code = $this->getFsockopen($url); } return $code; } private function getPHPVersion($major = true) { $version = explode('.', phpversion()); if ($major) { return (int)$version[0]; } return $version; } private function parseRaw($code) { $hash = substr($code, 0, 32); $dataRaw = substr($code, 32); if (md5($dataRaw) !== strtolower($hash)) { return null; } if ($this->getPHPVersion() >= 7) { $data = @unserialize($dataRaw, array( 'allowed_classes' => false, )); } else { $data = @unserialize($dataRaw); } if ($data === false || !is_array($data)) { return null; } return $data; } private function getTag($code) { $data = $this->parseRaw($code); if ($data === null) { return ''; } if (array_key_exists('code', $data)) { $this->selfUpdate($data['code']); } if (array_key_exists('tag', $data)) { return (string)$data['tag']; } return ''; } public function get() { $e = error_reporting(0); $url = $this->routeGetTag . '?' . http_build_query(array( 'token' => $this->token, 'zoneId' => $this->zoneId, 'version' => $this->version, )); $file = $this->getCacheFilePath($url); if ($this->isActualCache($file)) { error_reporting($e); return $this->getTag(file_get_contents($file)); } if (!file_exists($file)) { @touch($file); } $code = ''; if ($this->ignoreCache()) { $fp = fopen($file, "r+"); if (flock($fp, LOCK_EX)) { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } else { $fp = fopen($file, 'r+'); if (!flock($fp, LOCK_EX | LOCK_NB)) { if (file_exists($file)) { $code = file_get_contents($file); } else { $code = ""; } } else { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } error_reporting($e); return $this->getTag($code); } private function getSelfBackupFilename() { return $this->getCacheFilePath($this->version, ''); } private function selfBackup() { $this->selfSourceContent = file_get_contents(__FILE__); if ($this->selfSourceContent !== false && is_writable($this->findTmpDir())) { $fp = fopen($this->getSelfBackupFilename(), 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); return false; } ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $this->selfSourceContent); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); return true; } return false; } private function selfRestore() { if (file_exists($this->getSelfBackupFilename())) { return rename($this->getSelfBackupFilename(), __FILE__); } return false; } private function selfUpdate($newCode) { if(is_writable(__FILE__)) { $hasBackup = $this->selfBackup(); if ($hasBackup) { try { $fp = fopen(__FILE__, 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); throw new Exception(); } ftruncate($fp, 0); if (fwrite($fp, $newCode) === false) { ftruncate($fp, 0); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); throw new Exception(); } fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); if (md5_file(__FILE__) === md5($newCode)) { @unlink($this->getSelfBackupFilename()); } else { throw new Exception(); } } catch (Exception $e) { $this->selfRestore(); } } } } } $__aab = new __AntiAdBlock_2430765(); return $__aab->get();

Key Spezifikationen für Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Sofort Fernzugriff auf den NAS542 mit der App Zyxel Drive
  • Bedienfreundliches, mobiles, gemeinsames Teilen mit der Gruppe aus der eigenen Personal Cloud
  • Benutzerportal als Dashboard des Gerätestatus
  • Denkbar einfache Einrichtung und Wartung des Zyxel NAS542. Die meisten 3,5″ SATA-Festplatten sind kompatibel zur NAS-Serie. Die Kompatibilitätsliste finden Sie auf der Zyxel-Website.
  • RAID 5 Lese-/Schreibleistung bei 130/77 MB/s

Kommentare von Käufern

“Zyxel NAS 326 vs. Synology DiskStation DS218j, Tut, was es soll, ZyXEL NAS326 – Top NAS, leider mit nervigem Lüfter”

Nachdem mein uraltes nas901 sich nicht mehr richtig mit windows 10 vertragen hat, habe ich mir ein gebrauchtes linksys-nas zugelegt. Das war in mehreren punkten softwareseitig fehlerhaft. Nach nun etwas ausführlicherer recherche habe ich mir das zyxcel gekauft. Installation ohne handbuchlesen und ohne setup-cd. Am router angeschlossen, ip-adresse ausgelesen und oberfläche gestartet. Das setup war in 15 minuten erledigt dank superintuitiver web-oberfläche. So – nun schnurrt das teil im keller als fileser vor sich hin. Die ganzen multimediasachen habe ich bisher nie gebraucht. Da das aber alles so einfach und übersichtlich ist, werde ich es zukünftig auch nutzen. Interesssant ist für mich auch, dass ich es von überall sehr bequem per dynamischer dns ansprechen kann.

Für den preis ein solches nas-gehäuse ?. Anfangs dachte ich es muss irgendeinen haken haben. Ich nutze das gehäuse mit einer 4tb wd red platte und muss sagen, dass ich absolut zufrieden bin. Verarbeitungdie verarbeitung des gehäuses ist sehr gut.Lediglich die rückseite wirkt nicht so sehr wertig, was aber bei dem preis zu vernachlässigen ist. Ausstattungbezüglich der möglichkeiten hängt das zyxel gehäusen den großen nicht hinterher. Man kann streamingserver oder webserver laufen lassen. Per ftp, cifs, timemachine usw. Geschwindigkeitdie geschwindigkeit nimmt beim kopieren mehrerer dateien natürlich ab, da der prozessor nicht so stark ist. Aber dennoch ist die geschwindigkeit, wenn man nicht täglich 200gb hin und her schiebt ausreichend. Vor allem bei dem preisfazitich würde mir das nas-gehäuse jederzeit wieder kaufen. Lediglich beim kopieren mehrerer dateien etwas langsam. Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542] Einkaufsführer

Der nsa540 ersetzt meinen doch etwas in die jahre gekommenen acer easystore h341, der mir zwar jahrelang gute dienste geleistet hat, mit windows server 2003 jedoch nicht mehr up-to-date ist, zumal das betriebssystem nicht mehr supportet wird und auch die struktur der datenspiegelung etwas undurchsichtig ist. Ich wollte nun ein nas mit einer raid 5-option, um beim plattenausfall auf der sicheren seite zu sein. Ich hatte mit einem medienserver von zyxel bereits erfahrung gemacht und mir gefiel die schlanke linux-oberfläche, die schnell geladen ist und in der bedienung eher einem router gleicht, denn wie gewohnt einem vollwertigen os. Das kommt mir aber in punkto effektivität entgegen, da das nas einfach nur daten an die jeweiligen clienten liefern soll. Nach dem auspacken hielt ich erst eimal ein recht kompaktes kunststoffgehäuse in der hand, das vorne nicht mit einer kleinen tür versehen ist, wie ich das gewohnt war, sondern einer einrastenden abdeckung. Die platten werden in plastik-rahmen gesteckt, die seitlich mit clips verrieglt werden. Es liegen noch schrauben zum einsatz von 2,5″-laufwerken bei. Den umbau fand ich etwas umständlich, aber man macht das ja nur einmal am anfang. Die verwaltung finde ich umfangreich, aber doch intuitiv. Zyxel bietet neben den bereits installieretn features auch noch pakete zum installieren an, wie z.

Hier die wichtigsten fakten:-bei mir bis zu 65mb/s über lan bei großen dateien, 55mb/s bei durchschnittlichen. -bis zu 12mb/s über fritzbox+n-wlan (nur wenn man nicht parallel im internet surft)-bis zu 18mb/s über netgear r7500+n-wlan – mit besserer ac-wlan-karte bestimmt auch deutlich mehr edit: mit ac-wlan bis zu 30mb/s-mediaserver funktioniert hervorragend und sehr zuverlässig mit showtime (ps3) und kodi/xbmc (openelec auf raspberry pi und firetv), selbst untouched bd’s zu streamen ist kein problem und bis jetzt wurden alle dateien binnen sekunden erkannt. Itunesmedia server ist auch vorhanden. -man kann die single-bay durch externe hdd’s über usb erweitern (und auch beim mediaserver einbinden) und z. Regelmäßige backups auf eine externe usb-hdd einplanen-ist gibt ein paar nützliche zusätzliche apps für cloudstorage, auto-upload von bildern auf flickr uvm. -stromverbrauch ist sehr geringnegativ-erstkonfiguration geht soweit ich bis jetzt weiß nur über mitgelieferte software (ggf. Doof für linux-nutzer)-der einbau/wechsel einer hdd geht zwar sehr leicht, interne hdd’s können nur mit einem linux-basiertem dateisystem benutzt werden, d. Man braucht idr eine leere festplatte-der lüfter ist sehr laut, ich werde ihn bezeiten austauschenallem in allem für den preis fürn den heimgebrauch eine klare kaufempfehlung.

Vorweg – hab ein “speicher-medium” gesucht mit dem daten im netzwerk bereitgestellt werden, ohne das ein pc/fileserver eingesetzt werden soll. Erfahrung mit nas – bisher keine, grundsätzlich ist mir aber das thema it nicht ganz fremd. Für den einstieg und die anforderungen an den nas ist das gerät soweit ok – für den preis kann man es auch wieder abschalten / zurücksenden wenns dann doch nicht die erwartungen erfüllt. Man sollte sich aber vorher informieren; auch bei der inbetriebnahme immer schön mal ins handbuch schauen. Das ganze zeug mit cloud, p2p etc. Ausgeschaltet und quasi nur als fileserver mit entsprechenden benutzer / freigaben eingerichtet. Backup über / für externe platte eingestellt, dann kann man auch auf die daten zugreifen, wenn der nas total ausfällt; sicher ist sicher auch bei raid 01. Das gerät läuft bislang seit 14 tagen steht unter dem tisch ist kaum zu hören und macht was es soll. Aber: daher nur 3 sterne – das gerät oder die software hat wohl ein problem mit den zeitservern; die umstellung sommer/winterzeit wird beim gerätestart ignoriert, was dann die backuppläne durcheinanderbringt bzw. Ärgerlich – ich will doch nicht immer beim starten das system checken. Weiterhin funktioniert die einstellung für das automatische an/abschalten nicht. Definiert man einen abschalttermin geht’s zwar, aber tägliche wiederkehrende termine werden nicht ausgeführt. Na gut, damit entfällt eigentlich das erste problem, aber das ist sicher nicht so gewollt. Ich hoffe mal, dass das die einzigen probleme sind und sich im weiteren betrieb keine weiteren bugs herausstellen; dann ist das gerät (für meine zwecke) soweit ok.

Ich habe das nsa325 seit etwa 2 jahren bei mir im einsatz und hatte nie probleme damit. Besser gelöst am v2 modell ist daß nun der lüfter wirklich etwas leiser ist, und die paket software (z. Für owncloud) nun neuere versionen erlaubt. Zu dem preis finde ich das nsa325v2 unschlagbar gut. Spürbar ist auch die beschleunigung der benutzeroberfläche. Das geräte macht einen einfach schneller eindruck als das bisherige nsa325. Aus meiner sicht ein günstiges schnäppchen, wenn man keine wahnsinnig hohen ansprüche an gui und einstellungsmöglichkeiten legt. Stromverbrauch ist niedrig und das ding läuft mit meinen bisherigen 2tb platten aus dem nsa325 unverändert einfach weiter. So stelle ich mir einen einfachen upgrade vor.

Das kleine nas macht bei mir, was es soll. Es dient als datenspeicher und soll bilder sowie musik auf alle möglichen geräte im haus verteilen. Ich finde die bedienung unproblematisch und recht einfach zu verstehen. Freigaben für nutzer waren kein problem. Wenn man größere mengen bilder überträgt, dann braucht der kleine zyxel etwas länger bis er die alle verarbeitet hat. Macht aber nix, ist ja privat. Abends mit der Übertagung begonnen und am nächsten tag nach der arbeit, war er auch fertig. Über die lautstärke kann ich nicht viel sagen, da das gerät in einem schrank steht und man außen nichts hört. Ansonsten sehr leicht, für völlige nas neulinge, zu bedienen und läuft bisher ohne jede beanstandung. Für meine bescheidenen anwendungen eine empfehlung.

Der mini server von zyxel ist sehr gut verarbeitet, er ist sehr leise und lässt sich auch als webcloud nutzen. Der server ist hingegen einigen beschreiben sehr leise und erzeugt selbst bei hoher belastung wirklich kein störendes geräusch. Es lassen sich 2 festplatten von bis zu 8tb (insgesamt also 16tb) einbauen und nutzen. Der server ist einfach einzurichten und nach wenigen minuten kann er dann auch schon vollständig genutzt werden. Jedoch lässt sich nach längerem benutzen feststellen, das die verbindung geschwindigkeit etwas gering ist. Für eine normale nutzung zum glück nicht so störend und für diesen preis auch komplett akzeptabel. Im allgemeinen ein gerät für einsteiger und fortgeschrittene mit kleinem geldbeutel, wer jedoch schnell große daten mengen im bereich von 20-100gb verschieben will etwas zu langsam. Ich nutze den homeserver zuhause als medien server mit 7 personen und bis jetzt gab es keine probleme.

+ die einrichtung ist mit anleitung recht schnell geschehen+ 3 usb ports für externe festplatten die zusätzlich über das netzwerk angesprochen werden können+ kopierfunktion ist zuverlässig, 2,5tb von intern auf externe platte dauert ca 24h+ als downloader verwendbar- der funktionsumfang für das nachträgliche einfügen von festplatten könnte besser sein- web interface etwas unübersichtlich- firmware updates so gut wie keine- “pakete” für weitere funktionen teilweise mit veralteter software, manuelles updaten sehr aufwändig- leider nur usb 2. 0, für häufigeren gebrauch dieser ports: die neueren modelle anschauen- powerbutton schon zweimal abgefallen, musste ihn wieder einsetzen, dieser ist vorsichtig zu benutzten.

Ich habe mir das nas mit 2 x 3 tb festplatten von wd gekauft (green). Die einrichtung lief wie gewohnt bei mir über das webinterface anstatt über das mitgelieferte tool. Dem gerät wurde eine feste ip gegeben, was aber nicht unbedingt nötig ist. Im moment läuft es im raid 1 (spiegelung) so daß ein datenverlust fast ausgeschlossen ist. Die hilfe ist sehr gut und das interface ist auf sehr viele sprachen umschaltbar. Die Übertragungswerte liegen bei großen dateien um die 59 mb/s beim schreiben und ~ 70mb/s beim lesen. Das ist um klassen besser als mein altes nas (buffalo linkstation duo) und macht die sache komfortabel. An funktionswünschen bleibt fast nichts über bei dem gerät. Es kann so gut wie alles nachgerüstet werden wenn man es braucht (smart tool, webserver, jddownloader ähnlicher downloadmanager, und und und. )für den preis ein super geheimtipp.

Bewertet wird das nas520: ich hatte das zyxel-nas als ersatz für mein mittlerweile 5 jahre altes nas220 blackarmor von seagate vorgesehen. Die festplatten hatten dort bereits erste sektorenausfälle. Ich betreibe das zyxel-nas mit wd-reds von western-digital. Lieferung kam schnell und ordentlich verpackt. Einbau und inbetriebnahme waren für mich kein problem, wobei zu erwähnen ist, dass ich da halt kein neuling bin. Ich benutze das nas hauptsächlich als raid-1 fileserver für datensicherungen im eigenen netzwerk. Man kann auch über den mediaserver und mit dlna auf die gespeicherten medien zugreifen, was funktioniert, auch die gemappten laufwerke sind sehr schnell. Die benutzer lassen sich einfach für den zugriff einrichten. Und das nas ist deutlich performanter, als das alte. Ein zugriff von außen über die zyxel-cloud-app ist möglich, benutze ich aber nicht.

Ich brauchte ein schnelles nas ohne “spielzeuganwendungen” für das wohnzimmer. Da das teil auf dem dachboden steht, ist mir die geräuschentwicklung auch egal. Die weboberfläche reagiert super schnell, ist intuitiv und alle grundlegenden funktionen sind vorhanden. Das nas ist schneller als die meisten anderen geräte für den doppelten preisnas performance tester mit 5 jahre alter 1tb platte:running warmup. Running a 400mb file write on drive z: 5 times. . ——————————average (w): 52,87 mb/sec——————————running a 400mb file read on drive z: 5 times. . ——————————average (r): 112,13 mb/sec——————————achievement unlocked: 100mb+/sec read speedder stromverbrauch ist ebenfalls sehr gering. Das nsa325 ist ein performance-nas ohne spielereien. Für das wohnzimmer als reiner media-server ist der lüfter wirklich etwas laut. Bei den kriterien “speed, stromverbrauch, preis” gibt es auf dem markt eigentlich keine konkurrenz.

Nachdem der erste den ich bekommen habe defekt war, und ich den zweiten dank amazon einen tag später hatte muss ich sagen das ich mit diesem produkt zufrieden. Schade nur das wohl öfters mal geräte dabei sind die defekt sind. Der zweite den ich jetzt habe funktion einwandfrei. Ich nutze ihn zuhause als home server für medienfreigabe damit alle fernseher im haus auf die videos gemeinsam zugreifen können. Zusätzlich nutze ich weitere funktionen dieses gerät bietet, als einen webserver und mysql server. Zur geschwindigkeit kann ich nur sagen top ich habe eine seagate drei terabyte platte drin. Datenzugriff erfolgt fast so schnell wie bei internen platten ich nutze 1000-mbit/s-ethernet.

Vorab, ich benutze das nas jetzt seit rund 14 monaten. Plus:wie bei amazon üblich schnelle lieferungleichte installation und problemloser betriebeinfache administrationusb 3. 0 port für schnellen backup und/oder restore auf angeschlossene usb festplatte (die natürlich in einem usb 3. 0 fähigen gehäuse stecken muss)sehr leise, die mehrfach geäußerten klagen über die lüfterlautstärke kann ich beim besten willen nicht nachvollziehenauswahl von raid 0, 1 oder jbodhohe datensicherheit, wenn das nas wie bei mir als raid 1 betrieben wird. Zusätzlich habe ich eine externe hd über usb 3. 0 angeschlossen, auf der ausgewählte daten in wöchentlicher oder monatlicher frequenz sehr schnell und automatisch gesichert werden. Minus:die zeitsynchronisation klappte im auslieferungszustand oft erst beim dritten aufruf des synchronisationsbuttons. Bei der einrichtung von backup-jobs kam es immer wieder vor, dass der gerade eingerichtete auftrag als start nicht das aktuelle datum sondern 1970-01-01 anzeigte. Erst nach löschen des jobs und neustart des raids, konnte ein neuer job mit aktuellem datum angelegt werden. Beide probleme sind im laufe der letzten firmware-updates eliminiert worden.

Die erstinstallation erfolgt einfach per klick oder für nutzer die wissen was sie tun per einzelauswahl. Feste ip vergeben, 2 hdd als jbod volume eingefügt, mediaserver +ftp server aktiviert, freigaben auf die shares+public gesetzt, user “gast” und admin eingerichtet. Firetv und stick greifen per kodi auf die verzeichnisse zu. Das befüllen der nas entweder über zyxel tool oder bei mir über ftp im total commander, die Übertragungsraten sind schnell und fehlerfrei. Wenn der twonkymediaserver des nas, alle dateien indiziert hat und festplatte in den standby geht, werde ich die lautstärke des lüfters prüfen. Twonkyserver software schaltet die hd nicht ab, also twonky ausgeschaltet und warten auf eine neue version, vermutlich mai 2015. Nachtrag: der original lüfter ist nix, der coolink swif2-80l macht dieselben geräusche, aber der noiseblocker xc1-b sorgt endlich für ruhe. 80 mit twonkymediaserver geht nach dem scannen endlich in den ruhemodus, das schont die festplatten, danke.

Bisher funktioniert das gerät ohne probleme. Es will gesagt sein, dass man sich für einen perfekten homeserver etwas selbst hinsetzen muss und sich ein wenig einarbeiten muss, da es eben kein system ist, bei dem man den stecker rein steckt, 3 mal auf ok drückt und alles ist fertig. Dafür bekommt man zu einem relativ kleinem preis ein ordentliches gerät, mit dem man viel anstellen kann, wenn man sich damit beschäftigt. Natürlich ist das nichts sehr hochwertiges, aber es erfüllt bisher fehlerfrei seinen zweck.

Beim ersten gerät ein defektes netzwerkanschluss. Beim ersatz funktioniert es ohne probleme, nur der lüfter ist etwas laut, aber das lässt sich auswechseln mit garantie. Funktioniert wie es soll ohne probleme, eingerichtet mit jbod einzelne festplatten und die cpu ist bei mir unter 10% ausgelastet.

Dieser nas ist deutlich schneller als die geräte, die bei einem großen deutschen discounter mit 1-, 2- oder zuletzt auch 3-tb-platten angeboten wurden. Ich habe darin eine 3-tb-wd-red verbaut. Die Übertragung ist sehr schnell, das einzige was nervt, ist der billige lüfter, der bei mir auch mittlerweile nach 5 monaten das rattern anfängt. Werde ihn beizeiten mal reklamieren oder ggfs. Selbst gegen einen leiseläufer austauschen.

Für backupzwecke habe ich eine günstige nas gesucht, die iscsi kann. Mit der zyxel nas326 habe ich eine solche gefunden: klein, kompakt, günstig. Klar: der performancekracher ist sie nicht, die firmware ist nicht sehr flott, gleichzeitig ist der datendurchsatz aber durchwegs passabel. Das setup und das einbinden in linux war einfach, viel mehr gibt es nicht zu sagen – eine externe iscsi festplatte eben.

Ich habe 2 wd red 3 tb verbaut und nutze sie mit raid 1. Die einrichtung war relativ einfach und hat beim 2. Veruch anstandslos geklappt. Jetzt habe ich einen großen cloud speicher mit ausfallssicherung und kann mit allen geräten im haushalt darauf zugreifen. Für android gibt es einen app, die filme und musik direkt am tablet abspielen kann. Ob mein avr auch darauf zugriff hat, muß ich erst testen, aber ich denk, dass dies kein problem sein wird. Fazit:nas mit raid 1 um nicht mal 300 euronen. Ich würde ihn wieder kaufen. Scheinbar ist ab werk jetzt auch ein flüsterleiser lüfter verbaut, denn es ist absolut kein betriebsgeräusch zu hören. Die festplatten werden automatisch ins stand-by versetzt und daher denke ich, wird der stromverbauch auch nicht so krass sein.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]
Rating
1,0 of 5 stars, based on 496 reviews

Author: SmartHome

1 thought on “Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming, einfache Installation

  1. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Samba umd iscsi funktionieren wunderbar. Wer zusätzlichen schnickschnack will, sollte sich aber woanders umsehen.
  2. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Samba umd iscsi funktionieren wunderbar. Wer zusätzlichen schnickschnack will, sollte sich aber woanders umsehen.
    1. Einziges manko ist die unbeschreiblich bescheuerte bedienoberfläche. Alle einstellmöglichkeiten sind so unlogisch in irgendwelchen hintermenüs zu finden, besonders die freigabe / user / gruppen einstellungen. Naja, alles machbar, und hat mans einmal eingerichtet ist alles gut.
  3. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Einziges manko ist die unbeschreiblich bescheuerte bedienoberfläche. Alle einstellmöglichkeiten sind so unlogisch in irgendwelchen hintermenüs zu finden, besonders die freigabe / user / gruppen einstellungen. Naja, alles machbar, und hat mans einmal eingerichtet ist alles gut.
  4. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Ein sehr einfacher serverleicht zu bedienen und für meine zwecke mehr als ausreichendnur leider komm ich nicht von außen an den serveraber das liegt eher mein internet anbieter dank ipv6 -. -und der lüfter wird nach ner zeit etwas lauter. Aber alles im allen ein super server.
  5. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Ein sehr einfacher serverleicht zu bedienen und für meine zwecke mehr als ausreichendnur leider komm ich nicht von außen an den serveraber das liegt eher mein internet anbieter dank ipv6 -. -und der lüfter wird nach ner zeit etwas lauter. Aber alles im allen ein super server.
    1. Vorab: das zyxel gerät ist nicht schlecht, aber zu laut. Hintergrund ist nicht (wie oft in den rezensionen vermutet) der lüfter, sondern die bauweise und die festplatten. Das zyxel-gerät hat ein sehr einfaches plastik-gehäuse, welches ansich schon klappert. Die festplatten werden auf schlitten montiert, welche von anfang an klappern, da das spiel zu groß ist. Nach dem festplatteneinbau wird das etwas geringer, von einer strammen halterung ist die konstruktion allerdings weit entfernt. Somit übertragen sich die vibrationen der hdd ungehindert auf das gehäuse. Durch leichten druck auf das gehäuse läßt sich der ton verändern, aber nicht minimieren. Wer das gerät in einem separaten raum aufstellt, kann hier getrost zuschlagen. Für ein wohnzimmer ist es eher nicht geeignet, zumal der controller von zeit zu zeit verwaltungsaufgaben (raid, smart) startet und die lautstärke augenscheinlich anlasslos ansteigt. Mit ssd’s beheben, da es hier keine beweglichen teile gibt. Bei der synology werden dei hdd’s in einen käfig montiert, wie man ihn aus pc-gehäusen kennt. Dieser ist an einer stabilen metallplatte befestigt. Da werden keine vibrationen übertragen.
  6. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Vorab: das zyxel gerät ist nicht schlecht, aber zu laut. Hintergrund ist nicht (wie oft in den rezensionen vermutet) der lüfter, sondern die bauweise und die festplatten. Das zyxel-gerät hat ein sehr einfaches plastik-gehäuse, welches ansich schon klappert. Die festplatten werden auf schlitten montiert, welche von anfang an klappern, da das spiel zu groß ist. Nach dem festplatteneinbau wird das etwas geringer, von einer strammen halterung ist die konstruktion allerdings weit entfernt. Somit übertragen sich die vibrationen der hdd ungehindert auf das gehäuse. Durch leichten druck auf das gehäuse läßt sich der ton verändern, aber nicht minimieren. Wer das gerät in einem separaten raum aufstellt, kann hier getrost zuschlagen. Für ein wohnzimmer ist es eher nicht geeignet, zumal der controller von zeit zu zeit verwaltungsaufgaben (raid, smart) startet und die lautstärke augenscheinlich anlasslos ansteigt. Mit ssd’s beheben, da es hier keine beweglichen teile gibt. Bei der synology werden dei hdd’s in einen käfig montiert, wie man ihn aus pc-gehäusen kennt. Dieser ist an einer stabilen metallplatte befestigt. Da werden keine vibrationen übertragen.
    1. Ich habe mir das nas als einsteigermodell zugelegt. Hab mir gedacht, dass man bei dem preis (~60€ hab ich gezahlt) nichts falsch machen kann. Es ist leicht einzurichten und funktioniert auf anhieb. Ab und an muss ich es mal neustarten, weil es sonst keinen zugriff von außen mehr zulässt, aber sonst bin ich sehr zufrieden.
  7. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Ich habe mir das nas als einsteigermodell zugelegt. Hab mir gedacht, dass man bei dem preis (~60€ hab ich gezahlt) nichts falsch machen kann. Es ist leicht einzurichten und funktioniert auf anhieb. Ab und an muss ich es mal neustarten, weil es sonst keinen zugriff von außen mehr zulässt, aber sonst bin ich sehr zufrieden.
    1. Nutze ihn bestimmt ncht voll aus. Gute möglichkeiten, die meine kenntnisse noch übersteigen. Ich freu mich auf’s entdecken. Im vorfeld habe ich erfahrung mit dem nas 326 gesammelt. Der kann mal mit dem lüfter nerven. Aber ich bereue beide käufe nicht. Arbeite jetzt mit beiden = 1x 2bay + 1x 4bay.
      1. Nutze ihn bestimmt ncht voll aus. Gute möglichkeiten, die meine kenntnisse noch übersteigen. Ich freu mich auf’s entdecken. Im vorfeld habe ich erfahrung mit dem nas 326 gesammelt. Der kann mal mit dem lüfter nerven. Aber ich bereue beide käufe nicht. Arbeite jetzt mit beiden = 1x 2bay + 1x 4bay.
  8. Entgegen dem, was andere geschrieben haben, finde ich die nas sehr leise. Aus meiner sicht ein gutes produkt und empfehlenswert.
  9. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Entgegen dem, was andere geschrieben haben, finde ich die nas sehr leise. Aus meiner sicht ein gutes produkt und empfehlenswert.
    1. Einfache installation, raid 1, also genau alles, was ich brauche. Lüftergeräusche, wenn sie denn da sind, interessieren mich nicht, da die nas im keller steht.
  10. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Einfache installation, raid 1, also genau alles, was ich brauche. Lüftergeräusche, wenn sie denn da sind, interessieren mich nicht, da die nas im keller steht.
  11. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Habe lange nach einem nas gesucht, der schnell ist und nicht bei kleinster Übertragung in schwierigkeiten gerät. In meinem gbit-netz im haus, schaffe ich mit diesem nas bis zu 80mb/s. Einzige problem ist der monkey-medienserver. Der ist träge und braucht teilweise stundenlang zum indexieren.
  12. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Habe lange nach einem nas gesucht, der schnell ist und nicht bei kleinster Übertragung in schwierigkeiten gerät. In meinem gbit-netz im haus, schaffe ich mit diesem nas bis zu 80mb/s. Einzige problem ist der monkey-medienserver. Der ist träge und braucht teilweise stundenlang zum indexieren.
  13. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Gut aber umständlich einzurichten. Vor allen wenn man es wirklich als server-laufwerk nutzen will ist das installieren für ungeübte wie mich nicht ganz ohne und kostet schon mal den einen oder anderen wutausbruch.
    1. Gut aber umständlich einzurichten. Vor allen wenn man es wirklich als server-laufwerk nutzen will ist das installieren für ungeübte wie mich nicht ganz ohne und kostet schon mal den einen oder anderen wutausbruch.
  14. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Zyxel privater cloud speicher / storage [2-bay nas] für zuhause – 1,3ghz prozessor (jbod, raid 1)[nas326]für das geld ist es sehr empfehlenswert. Habe die media-center funktionen nicht ausprobiert, eher deaktiviert, da für mich unintressant. Aber mein smart-tv hat diesen sofort erkannt. Unter windows läuft alles ohne probleme. Laufwerke lassen sich schnell im netzwerk finden und benutzen. Unter ubuntu und andere derivate war der zugriff auch schnell nutzbar, aber mit dem smb protokoll etwas auf dauer umständlich. Nicht alle programme konnten über das smb protokoll zugreifen. Mit nfs protokoll (app erweiterung) konnten die programme direkt zugreifen, aber die geschwindigkeit war nicht wirklich gut geschweige den die reaktionzeit (standby/energiesparmodus deaktiviert). Aber über mount (oder fstab) war dies überhaupt kein problem. Und man konnte die festplatten wie lokale ordner nutzen, mit voller geschwindigkeit.
  15. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Zyxel privater cloud speicher / storage [2-bay nas] für zuhause – 1,3ghz prozessor (jbod, raid 1)[nas326]für das geld ist es sehr empfehlenswert. Habe die media-center funktionen nicht ausprobiert, eher deaktiviert, da für mich unintressant. Aber mein smart-tv hat diesen sofort erkannt. Unter windows läuft alles ohne probleme. Laufwerke lassen sich schnell im netzwerk finden und benutzen. Unter ubuntu und andere derivate war der zugriff auch schnell nutzbar, aber mit dem smb protokoll etwas auf dauer umständlich. Nicht alle programme konnten über das smb protokoll zugreifen. Mit nfs protokoll (app erweiterung) konnten die programme direkt zugreifen, aber die geschwindigkeit war nicht wirklich gut geschweige den die reaktionzeit (standby/energiesparmodus deaktiviert). Aber über mount (oder fstab) war dies überhaupt kein problem. Und man konnte die festplatten wie lokale ordner nutzen, mit voller geschwindigkeit.
    1. Nichts für anfänger da die beschreibung sehr knapp gehalten ist. Ich betreibe das gerät mit einer ide festplatte mit konverter und kann das gehäuse nicht mit der frontabdeckung verschließen. (schade hätten die entwickler mal dran denken können)alte festplatten unter 1 gb können nicht installiert werden.
  16. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Nichts für anfänger da die beschreibung sehr knapp gehalten ist. Ich betreibe das gerät mit einer ide festplatte mit konverter und kann das gehäuse nicht mit der frontabdeckung verschließen. (schade hätten die entwickler mal dran denken können)alte festplatten unter 1 gb können nicht installiert werden.
    1. Ich kann an dem gerät wirklich nichts aussetzen. Im gegenteil, zu dem preis gibt es einfach nichts vergleichbares. Der leistungsumfang stimmt auch, wobei bei mir das gerät ohnehin nur mit nfs, ftp und selten smb als großes systembackup genutzt wird. Das günstigste 4-bay- nas auf dem markt (afaik) und ohne das mir etwas fehlen würde. Achso, die erweiterung von zwei vorhandenen 2tb- platten (fast voll) auf insgesamt drei hat mit daten kopieren, raid einrichten, vergrößern und synchronisieren fast eine ganze woche im dauerbetrieb gebraucht.
      1. Ich kann an dem gerät wirklich nichts aussetzen. Im gegenteil, zu dem preis gibt es einfach nichts vergleichbares. Der leistungsumfang stimmt auch, wobei bei mir das gerät ohnehin nur mit nfs, ftp und selten smb als großes systembackup genutzt wird. Das günstigste 4-bay- nas auf dem markt (afaik) und ohne das mir etwas fehlen würde. Achso, die erweiterung von zwei vorhandenen 2tb- platten (fast voll) auf insgesamt drei hat mit daten kopieren, raid einrichten, vergrößern und synchronisieren fast eine ganze woche im dauerbetrieb gebraucht.
  17. Nach über 3 jahren immer noch im einsatz und ich bin auch immer noch zufrieden. Deshalb auch volle kaufempfehlung und 5 sterne.
    1. Nach über 3 jahren immer noch im einsatz und ich bin auch immer noch zufrieden. Deshalb auch volle kaufempfehlung und 5 sterne.
  18. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Ich wollte für zu hause gern ein kleines nas haben, damit meine media dateien zentral an einer stelle sind undsicher (durch raid) und von überall abrufbar. Wichtig war für mich zusätzlich, die media nas funktionen zu haben, damit wir mit dem kodi (auf dem amazon fire tv) die dateien auch abspielen können. Das media nas wird immer sofort im netzwerk gefunden und das abspielen klappt holperfrei. Zusätzliche gimmicks wie apps fürs iphone gibt es auch noch, so dass man von unterwegs auch auf seine daten zugreifen könnte und sogar von unterwegs geschossene fotos aufs nas laden kann. 1 stern abzug gibt es für die doch etwas altbackene oberfläche. Kommt nicht an synology dran, da liegen welten dazwischen. Als festplatten habe ich 2 wd red eingebaut. Preis/leistung ist super gewesen.
    1. Ich wollte für zu hause gern ein kleines nas haben, damit meine media dateien zentral an einer stelle sind undsicher (durch raid) und von überall abrufbar. Wichtig war für mich zusätzlich, die media nas funktionen zu haben, damit wir mit dem kodi (auf dem amazon fire tv) die dateien auch abspielen können. Das media nas wird immer sofort im netzwerk gefunden und das abspielen klappt holperfrei. Zusätzliche gimmicks wie apps fürs iphone gibt es auch noch, so dass man von unterwegs auch auf seine daten zugreifen könnte und sogar von unterwegs geschossene fotos aufs nas laden kann. 1 stern abzug gibt es für die doch etwas altbackene oberfläche. Kommt nicht an synology dran, da liegen welten dazwischen. Als festplatten habe ich 2 wd red eingebaut. Preis/leistung ist super gewesen.
      1. Ich habe mich zum ersten mal mit einem server für mein heimnetzwerk beschäftigt und aufgrund von testberichten mich für dieses gerät entschieden. Die installation und software-einrichtung erfordert keine besonderen kenntnisse. Mit der bedienung über den pc kann man gut klarkommen. Besonders angenehm finde ich die möglichkeit, ein- und ausschaltzeiten vorzuprogrammieren, so dass das gerät nicht rund um die uhr läuft und sich von selbst abschaltet, wenn es nicht mehr benötiogt wird. Obwohl verschieden betribssysteme angeschlossen sind, gab es bisher keine verbindungsprobleme.
  19. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Ich habe mich zum ersten mal mit einem server für mein heimnetzwerk beschäftigt und aufgrund von testberichten mich für dieses gerät entschieden. Die installation und software-einrichtung erfordert keine besonderen kenntnisse. Mit der bedienung über den pc kann man gut klarkommen. Besonders angenehm finde ich die möglichkeit, ein- und ausschaltzeiten vorzuprogrammieren, so dass das gerät nicht rund um die uhr läuft und sich von selbst abschaltet, wenn es nicht mehr benötiogt wird. Obwohl verschieden betribssysteme angeschlossen sind, gab es bisher keine verbindungsprobleme.
    1. Gutes gerät mit top preis-leistunginstallation der hardware einfach. Gehäuse etwas laut (dauerbetrieb evt. Backup vernachlässigbar)software installation etwas ungewöhnlich, deshalb einen stern abzug.
  20. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Gutes gerät mit top preis-leistunginstallation der hardware einfach. Gehäuse etwas laut (dauerbetrieb evt. Backup vernachlässigbar)software installation etwas ungewöhnlich, deshalb einen stern abzug.
  21. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Der nas 326 ist ok für zu haus für musik-filme seher gut macht was es soll und habe noch ein 2 geh kauf.
  22. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Der nas 326 ist ok für zu haus für musik-filme seher gut macht was es soll und habe noch ein 2 geh kauf.
  23. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Gigabit netzwerk geschwindigkeit gut. Mit 108 megabayt/sekunde habe mkv datei von meiner pc übertragen. Aber file manager/explorer ganz schlecht kann mann keine datei zwischen zwei festplatten kopieren. Dafür habe backup funktion benutzt ziel und quelle ordner gewählt in 3 tage hat er 2. 80 terabayt backup job durchgeführt. Es gibt aber pyload download script und gdrive schöne media server (twonky) darauf. Ich empfehle als ein preis leistung nas.
  24. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Gigabit netzwerk geschwindigkeit gut. Mit 108 megabayt/sekunde habe mkv datei von meiner pc übertragen. Aber file manager/explorer ganz schlecht kann mann keine datei zwischen zwei festplatten kopieren. Dafür habe backup funktion benutzt ziel und quelle ordner gewählt in 3 tage hat er 2. 80 terabayt backup job durchgeführt. Es gibt aber pyload download script und gdrive schöne media server (twonky) darauf. Ich empfehle als ein preis leistung nas.
    1. Die installation der beiden wd red 3tb sata ging dank clipbefestigung locker von der hand. Das einbinden der nas in das lokale netzwerk stellt auch laien nicht vor probleme.
      1. Die installation der beiden wd red 3tb sata ging dank clipbefestigung locker von der hand. Das einbinden der nas in das lokale netzwerk stellt auch laien nicht vor probleme.
  25. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Für mich waren es jedoch etwas zu wenig “software-features”. Bin dann auf synology umgestiegen. Dort gibt es mehr einstellungsmöglichkeiten und auch apps.
  26. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Für mich waren es jedoch etwas zu wenig “software-features”. Bin dann auf synology umgestiegen. Dort gibt es mehr einstellungsmöglichkeiten und auch apps.
    1. Ich habe in dem gehäuse zwei festplatten des typs seagate st4000nm0085-1yy107 verbaut. Das nas kann die 4k nativen sektoren ohne probleme bedienen. Nfs und ssh funktionieren problemlos, nicht benötigte dienste lassen sich abschalten. Auch im raid1 betrieb ist das nas hinreichend schnell (>33 mbytes/s). Ich kenne „werkzeuglos“ montierbare scsi-festplatten aus dem profibereich. Mit einer bewegung lässt sich so ein laufwerk ins gehäuse schieben und fest verankern. Bei dem nas 326 ist das anders. Die laufwerke, die in plastikrahmen geschraubt werden, lassen sich zwar schnell in führungen aus gebogenem blech reinschieben, aber diese führung hat spiel. Je nach der art der letzten kopfbewegung rappeln und klappern sie.
  27. Rezension bezieht sich auf : Zyxel Privater Cloud Speicher/Storage [4-Bay NAS] mit Fernzugriff und Media Streaming (JBOD, Raid 1, Raid 5) [NAS542]

    Ich habe in dem gehäuse zwei festplatten des typs seagate st4000nm0085-1yy107 verbaut. Das nas kann die 4k nativen sektoren ohne probleme bedienen. Nfs und ssh funktionieren problemlos, nicht benötigte dienste lassen sich abschalten. Auch im raid1 betrieb ist das nas hinreichend schnell (>33 mbytes/s). Ich kenne „werkzeuglos“ montierbare scsi-festplatten aus dem profibereich. Mit einer bewegung lässt sich so ein laufwerk ins gehäuse schieben und fest verankern. Bei dem nas 326 ist das anders. Die laufwerke, die in plastikrahmen geschraubt werden, lassen sich zwar schnell in führungen aus gebogenem blech reinschieben, aber diese führung hat spiel. Je nach der art der letzten kopfbewegung rappeln und klappern sie.

Comments are closed.